Primera Divisió 1998/99

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Primera Divisió 1998/99 war die 4. Spielzeit in der Geschichte der andorranischen Fußballliga. Der CE Principat gewann zum dritten Mal in Folge die Meisterschaft und stellte somit einen bisher unübertroffenen Rekord auf. Da die zweithöchste Liga, die Segona Divisió, zur folgenden Spielzeit eingeführt wurde, stiegen die vier letztplatzierten Mannschaften aus der höchsten Spielklasse ab, um die neugeschaffene Liga zu füllen.

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Pos. Verein Spiele S U N T GT Diff. Pkt.
1 CE Principat (M) 22 20 2 0 110 10 100 62
2 FC Santa Coloma 22 17 3 2 64 19 45 54
3 FC Encamp 22 13 4 5 62 30 32 43
4 Construccions Modernes 22 12 5 5 46 22 24 41
5 Constel·lació Esportiva 22 11 2 9 52 32 20 35
6 UE Sant Julià 22 10 5 7 50 42 8 35
7 CE Benito 22 9 4 9 33 29 4 31
8 Sporting Club d’Escaldes 22 7 5 10 29 44 -15 26
9 UE Extremenya 22 5 1 16 23 83 -60 16
10 FC Engolasters 22 4 5 13 24 49 -25 14 (*)
11 Deportivo La Massana 22 3 2 17 22 82 -60 11
12 Gimnastic Valira 22 1 2 19 23 96 -73 5
1. Qualifikationsrunde der UEFA Champions League 1999/2000
Absteiger in die Segona Divisió
(M) amtierender andorranischer Meister

(*) Es wurde dem FC Engolasters drei Punkte abgezogen, da dieser die Partie am letzten Spieltag gegen UE Extremenya (damals Francfurt Cerni) nicht antrat.

Weblinks[Bearbeiten]