Veikkausliiga 1999

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Veikkausliiga 1999
Meister FC Haka Valkeakoski
Pokalsieger FC Jokerit (2:1 gegen FF Jaro)
Relegation ↓ FC Lahti und Vaasan PS
Absteiger TPV Tampere
Mannschaften 12
Spiele - in der Hauptrunde
Torschützenkönig RusslandRussland Waleri Popowitsch, 23 Tore
Veikkausliiga 1998

Die Veikkausliiga 1999 war die zehnte Spielzeit der Veikkausliiga, der höchsten finnischen Spielklasse im Fußball der Herren.

Zwölf Mannschaften spielten um die finnische Meisterschaft 1999. Die Anzahl der Teams war um zwei erhöht worden was die Zahl der Spiele, die jede Mannschaft in der Hauptrunde bestreiten musste, auf 22 steigen ließ. Zum Ende der Hauptrunde qualifizierten sich die besten acht Mannschaften für die Meisterschaftsrunde. Titelverteidiger FC Haka und der HJK Helsinki lagen weit vor der restlichen Konkurrenz und spielten die Meisterschaft in den letzten sieben Spielen der Meisterschaftsrunde unter sich aus. Dabei hatte der FC Haka am Ende mit zwei Punkten die Nase vorn und sicherte sich zum siebenten Mal die finnische Meisterschaft. Die letzten vier Mannschaften der Hauptrunde traten in einer Abstiegsrunde noch einmal jeweils zweimal gegeneinander an. In dieser Runde gab es jedoch keine Veränderungen mehr in der Platzierung und TPV Tampere musste wieder den Gang in die zweite Liga antreten. Der FC Lahti und der Vaasan PS mussten sich in der Relegation beweisen: Beide Vereine konnten sich gegen ihre Gegner FF Jaro beziehungsweise Atlantis Helsinki knapp durchsetzen und spielten somit auch 2000 in der Veikkausliiga.

Im Finale des finnischen Fußballpokals kam es zum Duell zwischen den Zweitligisten FF Jaro und dem FC Jokerit, der 1999 die Erstligalizenz vom PK-35 Helsinki erhalten hatte und dessen Platz in der Veikkausliiga einnahm. FF Jaro aus dem westfinnischen Jakobstad (finnisch Pietarsaari) gewann mit 2:1.

Bei der sechsten Austragung des finnischen Ligapokals qualifizierte sich HJK Helsinki zum ersten Mal nicht für das Finale. Stattdessen traf der Vaasan PS beim Finale in Lahti auf KTP Kotka. Vaasa siegte 3:0.

Lage der Vereine der Veikkausliiga 1999

Abschlusstabelle der Hauptrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. FC Haka Valkeakoski (M) 22 15 5 2 43:17 +26 50
02. Helsingin Jalkapalloklubi (P) 22 14 5 3 43:14 +29 47
03. FC Inter Turku (N) 22 10 4 8 28:25 +03 34
04. FC Jokerit 22 9 6 7 26:22 +04 33
05. Myllykosken Pallo -47 22 9 6 7 27:27 ±00 33
06. FC Jazz Pori 22 7 10 5 28:24 +04 31
07. Kotkan Työväen Palloilijat (N) 22 7 7 8 22:25 03 28
08. Rovaniemen Palloseura 22 6 9 7 27:30 03 27
09. Turun Palloseura 22 7 6 9 27:31 04 27
10. FC Lahti (N) 22 6 4 12 25:41 −16 22
11. Vaasan PS 22 6 3 13 22:33 −11 21
12. Tampereen Pallo-Veikot 22 1 5 16 13:42 −29 08
(M) Titelverteidiger
(P) Suomen Cup-Sieger 1998
(N) Neuaufsteiger der Saison 1998
Teilnahme an der Meisterschaftsrunde
Teilnahme an der Abstiegsrunde

Meisterschaftsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Resultate und Punktstände der Hauptrunde wurden übernommen.

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. FC Haka Valkeakoski (M) 29 20 7 2 54:18 +36 67
02. Helsingin Jalkapalloklubi (P) 29 20 5 4 53:18 +35 65
03. Myllykosken Pallo -47 29 13 8 8 39:32 +07 47
04. FC Jokerit 29 11 7 11 35:31 +04 40
05. FC Inter Turku (N) 29 11 6 12 38:37 +01 39
06. FC Jazz Pori 29 8 13 8 32:34 02 37
07. Kotkan Työväen Palloilijat (N) 29 8 10 11 29:35 06 34
08. Rovaniemen Palloseura 29 7 10 12 31:46 −15 31
(M) Titelverteidiger
(P) Suomen Cup-Sieger 1998
(N) Neuaufsteiger der Saison 1998
Teilnahme an der 1. Qual.-Runde der UEFA Champions League
Teilnahme an der Qualifikation des UEFA-Pokals
Teilnahme an der 1. Runde des UEFA Intertoto Cups

Abstiegsrunde[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Resultate und Punktstände der Hauptrunde wurden übernommen.

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Turun Palloseura 28 10 9 9 40:34 +06 39
02. FC Lahti (N) 28 8 6 14 34:55 −21 30
03. Vaasan PS 28 8 5 15 34:42 08 29
04. Tampereen Pallo-Veikot 28 2 6 20 23:60 −37 12
(M) Titelverteidiger
(P) Suomen Cup-Sieger 1998
(N) Neuaufsteiger der Saison 1998
Teilnahme an der Relegation
Abstieg in die Ykkönen

Relegation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hinspiel FF Jaro Pietarsaari FC Lahti 0:0
Rückspiel FC Lahti FF Jaro Pietarsaari 1:0
Gesamt FC Lahti FF Jaro Pietarsaari 1:0
Hinspiel Atlantis FC Vaasan PS 2:1
Rückspiel Vaasan PS Atlantis FC 2:0
Gesamt Vaasan PS Atlantis FC 3:2

FC Lahti und der Vaasan PS verblieben somit in der Veikkausliiga.

Aufsteiger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Tampere United stieg auf und spielte somit 2000 in der Veikkausliiga. Das entscheidende Spiel um den Sieg in der Aufstiegsrunde um den direkten Aufstieg gewann United mit 2:0 gegen Atlantis FC. Atlantis FC und FF Jaro nahmen an der Relegation teil.

Torschützenliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 RusslandRussland Waleri Popowitsch FC Haka 23
2 SudafrikaSüdafrika Neathan Gibson Myllykosken Pallo 12
FinnlandFinnland Saku Puhakainen Turku PS 12
4 FinnlandFinnland Kai Nyyssönen FC Haka 11
FinnlandFinnland Shefki Kuqi HJK Helsinki 11

Internationales Abschneiden 1999/00[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Während der Veikkausliiga-Saison 1999 waren vier finnische Mannschaften bei internationalen Wettbewerben im Einsatz, die sich nach der Veikkausliiga-Saison 1998 dafür qualifiziert hatten:

Wettbewerb Runde Gegner Hin Rück Gesamt

Meister FC Haka Valkeakoski:
UEFA Champions League 1. Qual.-Runde FaroerFäröer HB Tórshavn 1:1 6:0 7:1
2. Qual.-Runde SchottlandSchottland Glasgow Rangers 1:4 0:3 1:7

Vizemeister Vaasan PS:
UEFA-Pokal Qualifikation SchottlandSchottland FC St. Johnstone 1:1 0:2 1:3

Pokalsieger HJK Helsinki:
UEFA-Pokal Qualifikation ArmenienArmenien FC Schirak Gjumri 2:0 0:1 2:1
1. Runde FrankreichFrankreich Olympique Lyon 0:1 1:5 1:6

Dritter FC Jokerit Helsinki (vormals PK-35 Helsinki):
UEFA Intertoto Cup 1. Runde EstlandEstland JK Trans Narva 3:0 4:1 7:1
2. Runde MaltaMalta FC Floriana 2:1 1:1 3:2
3. Runde EnglandEngland West Ham United 0:1 1:1 1:2

Internationales Abschneiden 2000/01[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vier Vereine qualifizierten sich nach der Veikkausliiga-Saison 1999 für internationale Wettbewerbe in der Saison 2000/01:

Wettbewerb Runde Gegner Hin Rück Gesamt

Meister FC Haka Valkeakoski:
UEFA Champions League 1. Qual.-Runde NordirlandNordirland Linfield FC 1:0 1:2 2:2
2. Qual.-Runde SlowakeiSlowakei FK Inter Bratislava 0:0 0:1 n. V. 0:1

Vizemeister HJK Helsinki:
UEFA-Pokal Qualifikation LuxemburgLuxemburg CS Grevenmacher 4:1 0:2 4:3
1. Runde SchottlandSchottland Celtic Glasgow 0:2 2:1 n. V. 2:3

Pokalsieger FC Jokerit:
UEFA-Pokal Qualifikation UngarnUngarn MTK Hungária FC 0:1 2:4 2:5

Dritter Myllykosken Pallo -47:
UEFA Intertoto Cup 1. Runde SchweizSchweiz Neuchâtel Xamax 1:2 3:3 4:5

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]