Progressive Internationale

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Progressive Internationale
Logo
Zweck Vereinigung progressiver politischer Kräfte
Gründung 11. Mai 2020
Website progressive.international

Die Progressive Internationale ist eine internationale Organiation mit dem Zweck, progressive politische Kräfte weltweit unter einer gemeinsamen Vision zu vereinen, zu organisieren und zu mobilisieren[1].

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Appell zu ihrer Gründung erfolgte im Dezember 2018 auf einer gemeinsamen Veranstaltung der Bewegung Demokratie in Europa und des US-amerikanischen Thinktanks Sanders Institute von Jane O’Meara Sanders. Offiziell gegründet wurde sie am 11. Mai 2020 zur Zeit der weltweiten COVID-19-Pandemie, um "erstarkendem Nationalismus" entgegenzutreten. Für September 2020 ist geplant, dass der Rat der P.I zu einem Eröffnungsgipfel in Reykjavik zusammenkommt.[2]

Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu den Erstunterzeichner*innen gehören: Noam Chomsky, Hilda Heine, Ece Temelkuran, Gael García Bernal, Áurea Carolina, Celso Amorim, Srećko Horvat, Carola Rackete, Yanis Varoufakis, John McDonnell, Ertuğrul Kürkçü, Scott Ludlam u. a.[3] Außerdem ist eine Reihe von Organisationen und Medien der Progressiven Internationale beigetreten um diese und ihre Ziele zu unterstützen.[4]

Organisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Rat ist für die strategische Ausrichtung verantwortlich und das Kabinett ist das Exekutivorgan der Progressiven Internationale. Das im Aufbau befindliche Sekretariat soll als Koordinierungsorgan für das Tagesgeschäft, die Mitgliederbetreuung und andere administrative Aufgaben verantwortlich sein.[5]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Wer wir sind. Abgerufen am 14. Mai 2020 (englisch).
  2. [1]
  3. der Freitag: Grenzen überwinden[2]. Abgerufen am 5. Juni 2020.
  4. [3]
  5. [4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]