Saint-Jean-le-Vieux (Ain)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saint-Jean-le-Vieux
Saint-Jean-le-Vieux (Frankreich)
Saint-Jean-le-Vieux
Region Rhône-Alpes
Département Ain
Arrondissement Nantua
Kanton Pont-d’Ain
Gemeindeverband Rives de l’Ain – Pays du Cerdon.
Koordinaten 46° 2′ N, 5° 23′ O46.0286111111115.3891666666667Koordinaten: 46° 2′ N, 5° 23′ O
Höhe 236–506 m
Fläche 15,33 km²
Einwohner 1.625 (1. Jan. 2012)
Bevölkerungsdichte 106 Einw./km²
Postleitzahl 01640
INSEE-Code
Website www.saint-jean-le-vieux-01.fr
.

Saint-Jean-le-Vieux ist eine französische Gemeinde mit 1625 Einwohnern (Stand 1. Januar 2012) im Département Ain in der Region Rhône-Alpes; sie gehört zum Arrondissement Nantua und zum Kanton Pont-d’Ain. Überdies ist sie Mitglied im Gemeindeverband Rives de l’Ain - Pays du Cerdon.

Geografie[Bearbeiten]

Die Gemeinde Saint-Jean-le-Vieux liegt im Bugey, etwa 23 km südsüdöstlich der Präfektur Bourg-en-Bresse, großräumiger gesehen auf halbem Weg zwischen Lyon und Genf. Im Norden reicht das Gemeindegebiet bis an den Fluss Ain, der dem Département seinen Namen gab.

Zu Saint-Jean gehören die Ortsteile Varey und Hauterive.

Nachbargemeinden von Saint-Jean-le-Vieux sind Jujurieux im Norden, L’Abergement-de-Varey im Südosten, Ambronay im Süden sowie Pont-d’Ain im Nordwesten.

Geschichte[Bearbeiten]

Im heutigen Ortsteil Varey fand am 8. August 1325 die Schlacht von Varey zwischen dem Grafen von Savoyen und dem Dauphin von Viennois statt.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
Einwohner 1039 1083 1024 1061 1274 1450 1553 1606

Weblinks[Bearbeiten]