Sheikhpura (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Sheikhpura
शेखपुरा जिला
شیخ پورہ ضلع
Staat: Indien Indien
Bundesstaat: Bihar
Division: Munger
Verwaltungssitz: Sheikhpura
Gegründet: 1994
Koordinaten: 25° 8′ N, 85° 51′ OKoordinaten: 25° 8′ 0″ N, 85° 51′ 0″ O
Fläche: 689 km²
Einwohner (2011):[1] 636.342
Bevölkerungsdichte: 924 Einwohner je km²
Religionen (2011):[1] 93,7 % Hindus
5,9 % Muslime
0,3 % übrige und k. A.
Soziale Daten (Zensus 2011)[1]
Alphabetisierungsrate: 63,9 %
(M: 73,6 %, F: 53,4 %)
Geschlechterverhältnis: 1,075 (M:F)
Urbanisierungsgrad: 17,1 %
Scheduled Castes: 20,6 %
Scheduled Tribes: 0,1 %
Website:
Positionskarte des Distrikts Sheikhpura

Der Distrikt Sheikhpura (Hindi शेखपुरा जिला, Urdu شیخ پورہ ضلع) ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Bihar. Beim Zensus 2011 hatte er von allen 38 Distrikten Bihars die niedrigste Einwohnerzahl. Verwaltungssitz ist die Stadt Sheikhpura.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sheikpura liegt im südlichen Bihar in der Ganges-Tiefebene. Der Distrikt gehört mit 35 × 40 km Ausdehnung (NS × OW) und einer Fläche von 689 km² zu den kleinsten Distrikten von Bihar. Die angrenzenden Distrikte sind Nalanda im Norden und Westen, Nawada im Südwesten, Jamui im Süden, sowie Lakhisarai im Osten. Die Topographie ist überwiegend flach mit einigen Hügeln vorwiegend im Süden.[2]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vor dem Jahr 1994 war der größte Teil Sheikpuras Teil des Distrikts Munger und teilte dessen Geschichte. Der Distrikt Munger entstand um 1812 während der britischen Kolonialzeit aus Teilen des Distrikts Bhagalpur. Ab dem 1. April 1912 gehörte Munger zu der neu geschaffenen Provinz Bihar und Orissa und im unabhängigen Indien (ab 1947) kam der Distrikt Munger zum Bundesstaat Bihar. Am 14. April 1983 wurde die Subdivision Sheikpura gebildet und aus dieser Subdivision, sowie aus 24 Dörfern des kurz zuvor gebildeten Distrikts Lakhisarai und 2 Dörfern des Distrikts Nalanda entstand am 31. Juli 1994 der Distrikt Sheikpura.[2]

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl lag bei der Volkszählung 2011 bei 636.342. Die Bevölkerungswachstumsrate im Zeitraum von 2001 bis 2011 betrug 25,36 % und lag damit sehr hoch. Sheikhpura hatte ein Geschlechterverhältnis von 880 Frauen pro 1000 Männer und eine Alphabetisierungsrate von 63,86 %, was einer Steigerung um knapp 15 Prozentpunkte gegenüber dem Jahr 2001 entsprach. Die Lesefähigkeit lag damit allerdings weiterhin unter dem nationalen Durchschnitt von 74,0 %. 93,7 % der Bevölkerung waren Hindus und 5,9 % Muslime.[2]

17,1 % der Bevölkerung lebten 2011 in Städten. Die größte Stadt war Sheikhpura mit 62.927 Einwohnern.[2]

Wirtschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Wirtschaft in Sheikhpura beruht vorwiegend auf der Landwirtschaft. Angebaut werden vorwiegend Reis (Kharif), Weizen, Linsen und Acker-Senf (alle Rabi).[3] Sheikhpura gehört zu den ärmeren Distrikten Bihars. Mit einem Pro-Kopf-Bruttoinlandsprodukt (BIP) von 9687  lag der Distrikt 2010–11 auf Platz 29 der 38 Distrikte Bihars. Das mittlere Pro-Kopf-BIP in Bihar lag nach dieser Erhebung bei 14.574 ₹.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c 1. District Census 2011. Census of India, abgerufen im Jahr 2021 (englisch).
    2. Population Enumeration Data (Final Population): A Series Including Primary Census Abstract Data (Final Population) > Primary Census Abstract Data Tables (India & States/UTs - District Level) (Excel Format). (XLS) Office of the Registrar General & Census Commissioner, India, archiviert vom Original am 23. April 2022; abgerufen im Jahr 2022 (englisch).
  2. a b c d District Census Hand Book - BIHAR > Sheikpura. Office of the Registrar General & Census Commissioner, Ministry of Home Affairs, Government of India, S. 9–11,24, abgerufen am 3. März 2022 (englisch).
  3. BIHAR > Sheikhpura. Indisches Landwirtschaftsministerium (agricoop.nic.in), abgerufen am 3. März 2022 (englisch).
  4. Bihar Economic Survey 2019–20. Finanzministerium Bihars, S. 19, abgerufen am 12. Januar 2022 (englisch, Table A 1.6 District-wise Per Capita Gross District Domestic Product (2004-05) Price (2007-08 to 2011-12)).