Simone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel behandelt den Vornamen Simone. Zur gleichnamigen Sängerin siehe Simone Stelzer, zum Film S1m0ne siehe dort.

Simone ist im deutschsprachigen Raum ein weiblicher Vorname. Die männliche Form lautet Simon. In Italien ist Simone ein männlicher Vorname, die weibliche Form lautet Simona.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simone ist eine weibliche Form des hebräischen Namens Simon und bedeutet übersetzt „Er (Gott) hat gehört“.[1]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 18. Februar
  • 28. Oktober

Schreibweisen und Varianten in anderen Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jimena - spanisch [2]
  • Ksymena - polnisch
  • Simona - italienisch, litauisch, rumänisch, tschechisch, slowakisch, isländisch
  • Simone - deutsch, skandinavisch (außer isländisch), niederländisch, französisch
  • Simonetta - italienisch
  • Simonette - französisch
  • Ximena - spanisch [3]
  • Simoona - finnisch und estnisch

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiblicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männlicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Meteorologische Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kunigunde.ch/HWS.htm
  2. http://www.tuparada.com/nombres/detalleNombre.aspx?n=Jimena&id=3147&idletter=996&cletter=J
  3. http://www.behindthename.com/php/view.php?name=ximena