Simone

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Simone ist ein Vorname. Im deutschsprachigen Raum ist Simone ein weiblicher Vorname, die männliche Form lautet Simon; im italienischsprachigen Raum ist Simone ein männlicher Vorname, die weibliche Form lautet Simona.

Herkunft und Bedeutung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Simone leitet vom hebräischen Namen Simon ab und bedeutet übersetzt „Er (Gott) hat gehört“.[1]

Namenstag[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 18. Februar
  • 28. Oktober

Schreibweisen und Varianten in anderen Sprachen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiblich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jimena - spanisch [2]
  • Ksymena - polnisch
  • Simona - italienisch, litauisch, rumänisch, tschechisch, slowakisch, isländisch
  • Simone - deutsch, skandinavisch (außer isländisch), niederländisch, französisch
  • Simonetta - italienisch
  • Simonette - französisch
  • Simonne - französisch
  • Simoona - finnisch und estnisch
  • Ximena - spanisch [3]

Männlich[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

→ Siehe: Simon (Vorname)#Internationale Schreibweisen

Namensträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weiblicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männlicher Vorname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Familienname[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Künstlername[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nina Simone (1933–2003), US-amerikanische Musikerin
  • Simone, Bühnenname von Simone Stelzer (* 1969), österreichische Sängerin und Schauspielerin
  • Simone, ein Pseudonym von Gitta Walther (1940–2014), deutsche Sängerin

Meteorologische Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.kunigunde.ch/HWS.htm
  2. http://www.tuparada.com/nombres/detalleNombre.aspx?n=Jimena&id=3147&idletter=996&cletter=J
  3. http://www.behindthename.com/php/view.php?name=ximena