Ted Evetts

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ted Evetts Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname Super Ted
Nation EnglandEngland England
Geburtsdatum 3. August 1997
Geburtsort Warwick, Warwickshire, England
Wohnort Southam, Warwickshire, England
Dartsport
Wurfhand rechts
Darts Ted Evetts Unicorn Darts
Einlaufmusik Country Roads von Hermes House Band
BDO 2015
PDC seit 2014
Platz Weltrangliste 73.[1]
Infobox zuletzt aktualisiert: 2. Januar 2020

Ted Evetts (* 3. August 1997 in Warwick, Warwickshire) ist ein professioneller englischer Dartspieler. 2017 gewann er bei der PDC sein erstes Development Tour Event. Sein Spitzname lautet Super Ted; seine Einlaufmusik ist Country Roads von der Hermes House Band.

Karriere bei der BDO[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ted versuchte sich für die BDO WM 2016 zu qualifizieren, scheiterte allerdings im Viertelfinale gegen Jason Lowe. Vier Tage nach der Niederlage bei der WM-Qualifikation spielte er sein erstes Major-Turnier bei der BDO. Er erreichte bei den World Masters die Runde der letzten 80.[2]

Karriere bei der PDC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Über die Development Tour 2015 qualifizierte sich Evetts für die PDC Youth World Championship 2015, wo er in die Runde der letzten 32 kam und 500 £ einspielte. Anfang 2016 sicherte sich Super Ted bei der Q School die Tour Card. Sein erstes TV-Turnier bei der PDC spielte Evetts beim Grand Slam of Darts 2016, allerdings überstand er die Gruppenphase nicht. 2017 gab Evetts sein Debüt bei den UK Open, zudem gewann er sein erstes Development Tour Event. Anfang 2018 gab Evetts im Alexandra Palace sein Debüt bei der PDC Dart WM. Im selben Jahr gewann er zwei weitere Development Tour Events. Die Development Tour 2019 startete Evetts stark mit 2 von 4 möglichen Titeln.[3]

PDC-Weltmeisterschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PDC Order of Merit. Abgerufen am 2. Januar 2020 (englisch).
  2. Ted Evetts Player Profile. Abgerufen am 15. März 2019.
  3. 2019 Unicorn Development Tour 3–4. Abgerufen am 15. März 2019 (englisch).