Telecity Group

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Telecity Group plc
Rechtsform Public Limited Company
ISIN GB00B282YM11 [1]
Gründung 1998
Sitz London Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich
Leitung John Hughes (CBE)
Umsatz 348,70 Mio EUR[2]
(Letzte eigene Bilanz 2014)
Branche Rechenzentrumsdienstleistungen
Website www.telecitygroup.com
Stand: 1. Juni 2016 Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Stand 2016

Telecity Group plc (vormals TelecityRedbus und davor Telecity), (LSE:TCY), ist ein 1998 gegründeter Anbieter von netzwerk- und providerunabhängigen Rechen- und Colocation-Zentren mit Sitz in London. Seit 2016 gehört das Unternehmen zum Equinix Konzern.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Unternehmen wurde 1998 von Mike Kelly gegründet, der an der Universität Manchester tätig war. Zu diesem Zeitpunkt investierte die 3i Group 24 Millionen Pfund in das Unternehmen. Im Jahr 2000 wurde das Unternehmen erstmals an der London Stock Exchange notiert. Es folgten 2005 die Akquisition des Wettbewerbers Redbus Interhouse sowie des Europageschäfts der US-basierten Globix Corporation im Jahr 2006. Von der 3i Group und Oak Hill wurde das Unternehmen 2005 zunächst privatisiert und 2007 in einer neuen Emission wieder an der London Stock Exchange notiert.

Im Dezember 2008 schloss sich die Telecity Group mit einer freiwillige Selbstverpflichtung für Energieeffizienz dem EU Code of Conduct für Rechenzentren an.[3].

Im Januar 2016 wurde die Telecity Group von der US-amerikanischen Equinix Inc., einem international tätigen Betreiber von Rechenzentren, übernommen.

Unternehmensstruktur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Tochterunternehmen der US-amerikanischen Equinix Inc. betreibt die Telecity Group unter dem Namen Equinix|Telecity 23 Rechenzentren in 11 europäischen Ländern zum Teil auch über Tochtergesellschaften wie der deutschen Telecity Group Germany GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main. Das Unternehmen ist an der Nasdaq OTC notiert und wird in den FTSE 350 und STOXX EU600 Technology Indizes geführt.[1]

  • Equinix Inc.
    • TelecityGroup plc
      • TelecityGroup France S.A.
      • TelecityGroup Italia S.p.A.
      • TelecityGroup Netherlands B.V.
      • TelecityGroup Scandinavia AB
      • TelecityGroup Germany GmbH

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Telecity Group bei wallstreet:online
  2. Bilanz bei wallstreet:online
  3. http://iet.jrc.ec.europa.eu/energyefficiency/ict-codes-conduct/data-centres-energy-efficiency