U-17-Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
U-17-Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen
IV-Campeonato-Sudamericano-Femenino-Sub-17-Logo.pngVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Logoformat
Verband CONMEBOL
Erstaustragung 2008
Mannschaften 10
Spielmodus Rundenturnier (2 Gruppen à 5 Teams + Finalgruppe)
Titelträger VenezuelaVenezuela Venezuela (2. Titel)
Rekordsieger BrasilienBrasilien Brasilien und VenezuelaVenezuela Venezuela (je 2 Titel)
Website www.conmebol.comVorlage:InfoboxFußballwettbwerb/Wartung/Webseite
Qualifikation für U-17-WM der Frauen

Die U-17-Fußball-Südamerikameisterschaft der Frauen (span. Sudamericano Femenino Sub-17) ist ein Fußballwettbewerb zwischen den Nationalmannschaften Südamerikas für Fußballspielerinnen unter 17 Jahren. Organisiert wird das Turnier vom südamerikanischen Fußballverband CONMEBOL (Confederación Sudamericana de Fútbol). Das Turnier wird seit 2008 ausgetragen und dient auch als Qualifikation für die U-17-Weltmeisterschaft.

Amtierender Titelträger ist Venezuela, das beim Turnier im Jahre 2016 in Venezuela den Titel verteidigte und sich zusammen mit Brasilien und Paraguay für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft der Frauen 2016 qualifizierte.


Die Turniere im Überblick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Gastgeber Finale Spiel um Platz drei
Sieger Ergebnis Zweiter Platz Dritter Platz Ergebnis Vierter Platz
2008
Details
Chile KolumbienKolumbien
Kolumbien
(Ligasystem) BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
(Ligasystem) ArgentinienArgentinien
Argentinien
2010
Details
Brasilien BrasilienBrasilien
Brasilien
7:0 ChileChile
Chile
VenezuelaVenezuela
Venezuela
1:0 ParaguayParaguay
Paraguay
2012
Details
Bolivien BrasilienBrasilien
Brasilien
(Ligasystem) UruguayUruguay
Uruguay
KolumbienKolumbien
Kolumbien
(Ligasystem) ArgentinienArgentinien
Argentinien
2013
Details
Paraguay VenezuelaVenezuela
Venezuela
(Ligasystem) KolumbienKolumbien
Kolumbien
ParaguayParaguay
Paraguay
(Ligasystem) ChileChile
Chile
2016
Details
Argentinien VenezuelaVenezuela
Venezuela
(Ligasystem) BrasilienBrasilien
Brasilien
ParaguayParaguay
Paraguay
(Ligasystem) KolumbienKolumbien
Kolumbien

Rangliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

nach 4 Turnieren

Rang Land Sieger Zweiter Dritter Vierter
1 BrasilienBrasilien Brasilien 2 2 0 0
2 VenezuelaVenezuela Venezuela 2 0 1 0
3 KolumbienKolumbien Kolumbien 1 1 1 1
4 ChileChile Chile 0 1 0 1
5 UruguayUruguay Uruguay 0 1 0 0
6 ParaguayParaguay Paraguay 0 0 3 1
7 ArgentinienArgentinien Argentinien 0 0 0 2