A.T.L. Autotecnica del Lario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
A.T.L. Autotecnica del Lario
Rechtsform Vorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Pflichtparameter fehlt
Gründung 1969
Auflösung 1976
Sitz Mandello del Lario
Leitung Ercole Zuccoli
Branche Automobilhersteller
Produkte AutomobileVorlage:Infobox Unternehmen/Wartung/Produkte

A.T.L. Autotecnica del Lario war ein italienischer Hersteller von Automobilen.

Unternehmensgeschichte[Bearbeiten]

Ercole Zuccoli gründete 1969 in Mandello del Lario das Unternehmen und begann mit der Produktion von Automobilen. Der Markenname lautete ATL. 1976 endete die Produktion.

Fahrzeuge[Bearbeiten]

Die verschiedenen Fahrzeuge basierten auf Fahrgestellen vom VW Käfer. Das erste Modell Explorer I war ein viersitziger Buggy, der vom amerikanischen Empi abgeleitet war. Ab 1971 folgten weitere Buggys wie der Explorer II und der Mach I. Daneben gab es einen Nachbau des Riley MPH von 1936 mit einer Karosserie aus Fiberglas.

Literatur[Bearbeiten]

  • Harald Linz und Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag GmbH, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8
  • Nick Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile, Volume 1 A–F. Fitzroy Dearborn Publishers, Chicago 2001, ISBN 1-57958-293-1 (englisch)