Amsterdam Oud-Zuid

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Stadtteil Oud-Zuid
Concertgebouw
Olympisches Stadion

Oud-Zuid (deutsch: Alt-Süd) ist ein Stadtviertel in der Gemeinde Amsterdam im Stadtbezirk Amsterdam Zuid, der 1998 aus den Stadtteilen Zuid und de Pijp entstanden ist. Bei dieser Fusion gingen die Prinses Irenebuurt mit der Rivierenbuurt und Buitenveldert in dem neuen Stadtteil Zuideramstel auf.

Am 1. Januar 2005 zählte der Stadtteil 83.696 Einwohner. Hier liegen unter anderem Amsterdams bekanntester Park, der Vondelpark, das Olympiastadion und das Museumsquartier.

Viertel in Oud-Zuid[Bearbeiten]

Oud-Zuid gliedert sich in zehn Wohnviertel:

Kulturelle Attraktionen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]


52.3519444.879722Koordinaten: 52° 21′ N, 4° 53′ O