Colin Burgess

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder nachfolgende Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (beispielsweise Einzelnachweisen) ausgestattet. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst entfernt. Bitte hilf der Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und gute Belege einfügst. Näheres ist eventuell auf der Diskussionsseite oder in der Versionsgeschichte angegeben. Bitte entferne zuletzt diese Warnmarkierung.

Colin Burgess (* 16. November 1946) ist ein australischer Musiker. Von 1968 bis 1972 war er Schlagzeuger der australischen Band The Masters Apprentices. Er gehörte 1973 mit Malcolm und Angus Young sowie Dave Evans und Larry Van Kriedt zur ersten Besetzung von AC/DC, er soll auch aktiv an deren Gründung beteiligt gewesen sein. Allerdings blieb er dort nur bis 1974, da er danach wegen Trunkenheit auf der Bühne verhaftet wurde. Mittlerweile ist er Mitglied der ARIA Hall of Fame. Mit seinem Bruder gründete er auch die Band His Majesty.