Daimler Majestic Major

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Daimler Majestic Major

Der Majestic Major ist ein Fahrzeugmodell der Daimler Motor Company, das von 1958 bis 1968 gebaut wurde. Vorgänger ist der in Aussehen und Fahrwerk sehr ähnliche Daimler Majestic von 1958, Nachfolger der Daimler DS 420.

Der Majestic Major ist eine fünfsitzige Luxuslimousine, die sich vom Daimler Majestic durch das etwas verlängerte Heck und das Triebwerk unterscheidet. Während letzterer noch einen in der Daimler-Tradition stehenden Reihensechszylinder-Motor mit 3,8 Litern Hubraum hatte, erhielt der Majestic Major einen von Edward Turner konstruierten, hochmodernen V8-Motor mit 4,5 Litern Hubraum und 220 bhp. Es wird angenommen, dass die wirkliche Leistung des Motors deutlich höher ist als diese Angabe. Dank des leistungsfähigen Motors und der exzellenten Straßenlage war der schwere Wagen auch für den ambitionierten Fahrer interessant, verbarg dies jedoch hinter seinem biederen Aussehen. In einem Test im Jahre 1961 lief der Wagen 196,8 km/h schnell und beschleunigte in 9,7 Sekunden von 0 auf 60 mph (97 km/h).

1960/61 gesellte sich als echter Chauffeurwagen noch der DR 450 hinzu, eine vor den Rücksitzen um ungefähr sechzig Zentimeter gestreckte Version. Beide wurden als letzte echte Daimler bis 1968 gebaut.

Quellen[Bearbeiten]

  • Halwart Schrader: Typenkompass Jaguar - Personenwagen seit 1931, Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2001, ISBN 3-613-02106-4
  • Heiner Stertkamp: Jaguar - Die komplette Chronik von 1922 bis heute, 2. Auflage, Heel-Verlag, 2006, ISBN 3-89880-337-6