Emily Carr University of Art and Design

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Emily Carr University of Art and Design
Logo
Motto Eye Mind and Hand
Gründung 1925
Trägerschaft staatlich
Ort Vancouver, British Columbia, KanadaKanada Kanada
Präsident Ron Burnett
Studenten ~4.100[1] Stand: Oktober 2013
Mitarbeiter ca. 230
Netzwerke AUCC
Website www.ecuad.ca
South Building der ECUAD auf Granville Island

Die Emily Carr University of Art and Design (ECUAD) ist eine Design- und Kunsthochschule mit dem Status einer Universität in der kanadischen Stadt Vancouver. Sie ist nach der kanadischen Malerin und Schriftstellerin Emily Carr benannt und zählt mehr als 2000 Studenten.

Das ECUAD ist spezialisiert auf ökologisches Design, bildende Kunst, Medien, interaktive Medien, Animationen, Industriedesign und allgemeine darstellende Kunst.

Geschichte[Bearbeiten]

Gegründet wurde die Schule im Jahr 1925. Zu Beginn hieß sie Vancouver School of Decorative and Applied Arts, danach Vancouver School of Art: Decorative and Applied (ab 1933), Vancouver School of Art (ab 1937), Emily Carr College of Art (ab 1978) und Emily Carr College of Art and Design (ab 1981). 1995 wurde sie umbenannt in Emily Carr Institute of Art and Design (ECIAD). Diesen Namen behielt das Institut bis zum 28. April 2008, als aus dem Institut eine Universität wurde.[2] Die Namensänderung wurde jedoch erst zum 1. September 2008 vollzogen.

Campus[Bearbeiten]

Die Universität hat ihren Sitz an verschiedenen Standorten in Vancouver. Zum einen befindet sich der Hauptcampus südwestlich des Stadtzentrums auf der Halbinsel Granville Island und ist dort in zwei Gebäuden untergebracht, wobei das nördliche Gebäude eine ehemalige Fischverarbeitungsfabrik war. Ein zweiter Campus am Great Northern Way östlich des Stadtzentrums wird zusammen mit dem British Columbia Institute of Technology, der University of British Columbia und der Simon Fraser University betrieben.

Bekannte Absolventen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Emily Carr University of Art and Design – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Post-Secondary Central Data Warehouse Standard Reports. British Columbia Ministry of Advanced Education, 3. Dezember 2013, abgerufen am 6. Juni 2014 (PDF, englisch).
  2. B.C. to establish Emily Carr UNIVERSITY of Art & Design. Government of B.C. - Office of the Premier, 28. April 2008, abgerufen am 4. Februar 2013 (englisch).

49.270555555556-123.13333333333Koordinaten: 49° 16′ 14″ N, 123° 8′ 0″ W