Wilfrid Laurier University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

Wilfrid Laurier University
Logo
Motto Veritas Omnia Vincit
Gründung 1911
Trägerschaft staatlich
Ort Waterloo, Brantford, und Kitchener, Kanada
Präsident Max Blouw
Studenten 12.394
Mitarbeiter 493 wissenschaftliche Mitarbeiter
Netzwerke OUA
Website www.wlu.ca

Die Wilfrid Laurier University (WLU) ist eine kanadische Universität in der Stadt Waterloo.

Lehrangebot[Bearbeiten]

In verschiedenen Studiengängen sind ca. 12.000 Studenten eingeschrieben. Die Lehrangebote verteilen sich auf die

  • Faculty of Arts
  • Faculty of Science
  • Faculty of Music
  • School of Business & Economics

Geschichte[Bearbeiten]

WLU-Wappen

Die Wilfrid Laurier University wurde 1911 zunächst als kirchliche Hochschule gegründet. Jetziger Namenspate ist der ehemalige kanadische Premierminister Wilfrid Laurier.

Die Studentenzahlen steigen seit einigen Jahren stark an, so dass in Brantford mittlerweile ein zweiter Campus aufgebaut wird.

Hochschulsport[Bearbeiten]

Die Hochschulteams treten als Laurier Golden Hawks in verschiedenenen Ligen der OUA an. Lediglich das Damen-Eishockeyteam spielt in der RSEQ.

Im Jahr 2005 gewann das Herren-Footballteam der WLU zum zweiten mal den Vanier Cup (kanadische Hochschulmeisterschaft der CIS). Weitere erfolgreiche Programme sind das Dameneishockey mit zahlreichen Provinzmeisterschaften, das Damencurlingteam und die beiden Fußballteams mit zahlreichen nationalen Titeln.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Wilfrid Laurier University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

43.4744602-80.5281042Koordinaten: 43° 28′ 28,1″ N, 80° 31′ 41,2″ W