Erro (Navarra)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gemeinde Erro
Wappen Karte von Spanien
Wappen von Erro
Erro (Navarra) (Spanien)
Finland road sign 311.svg
Basisdaten
Autonome Gemeinschaft: Navarra
Provinz: Navarra
Comarca: Auñamendi
Koordinaten 42° 57′ N, 1° 27′ W42.95-1.45669Koordinaten: 42° 57′ N, 1° 27′ W
Höhe: 669 msnm
Fläche: 144,28 km²
Einwohner: 814 (1. Jan. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 5,64 Einw./km²
Postleitzahl: 31696
Gemeindenummer (INE): 31092 Vorlage:Infobox Gemeinde in Spanien/Wartung/cod_ine
Verwaltung
Bürgermeister: Enrique Garralda Erro
Webpräsenz der Gemeinde
Lage der Gemeinde
Maps of municipalities of Navarra Erroibar.JPG

Erro (baskisch Erroibar) ist eine Gemeinde in der Comunidad Foral de Navarra. Sie gehört zur Comarca de Auñamendi und der Merindad de Sangüesa. Die Gemeinde hat (1. Januar 2013) 814 Einwohner.

Erro ist der zentrale Ort des Valle de Erro zwischen Roncesvalles und Pamplona, grenzt an den Pyrenäenhauptkamm und die Grenze zu Frankreich und liegt am Camino Francés und dem Erro-Pass.

Ortsteile[Bearbeiten]

Ortsteile von Erro/Erroibar sind:

  • Aincioa/Aintzioa
  • Espinal/Aurizberri
  • Viscarret-Guerendiáin/Bizkarreta-Gerendiain
  • Erro/Erroibar
  • Esnoz/Esnotz
  • Linzoáin/Lintzoain
  • Mezquíriz/Mezkiritz
  • Olóndriz/Orondritz
  • Ureta
  • Cilveti/Zilbeti

Darüber hinaus :

  • Ardaiz/Ardaitz
  • Loizu
  • Urniza

Nicht mehr bewohnte Ortsteile sind :

  • Larraingoa
  • Gurbizar
  • Orosa
  • Oyaide

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

  • 1996 : 787
  • 2000 : 787
  • 2004 : 751
  • 2008 : 760

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Cifras oficiales de población resultantes de la revisión del Padrón municipal a 1 de enero de 2013. Bevölkerungsstatistiken des Instituto Nacional de Estadística (Bevölkerungsfortschreibung).