Fiavè

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fiavè
Vorlage:Infobox Gemeinde in Italien/Wartung/Wappen fehltKein Wappen vorhanden.
Fiavè (Italien)
Fiavè
Staat: Italien
Region: Trentino-Südtirol
Provinz: Trient (TN)
Koordinaten: 46° 0′ N, 10° 51′ O46.00444444444410.842222222222660Koordinaten: 46° 0′ 16″ N, 10° 50′ 32″ O
Höhe: 660 m s.l.m.
Fläche: 24,27 km²
Einwohner: 1.127 (31. Dez. 2013)[1]
Bevölkerungsdichte: 46 Einw./km²
Postleitzahl: 38075
Vorwahl: 0465
ISTAT-Nummer: 022083
Volksbezeichnung: Fiavetani
Schutzpatron: Fabianus und Sebastian
Website: Fiavè
Sebastianskirche in Fiavè

Fiavè ist eine norditalienische Gemeinde (comune) mit 1127 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2013) im Trentino in der Region Trentino-Südtirol. Die Gemeinde liegt etwa 22,5 Kilometer westsüdwestlich von Trient und gehört zur Comunità delle Giudicarie.

Geschichte[Bearbeiten]

Die früheste Besiedlung des Gemeindegebiets kann auf die Zeit um 2300 vor Christus datiert werden. Im Fiavé Largo Carera sind die alten Pfahlbauten als UNESCO-Weltkulturerbe geschützt.

Verkehr[Bearbeiten]

Durch die Gemeinde führt die frühere Strada Statale 421 dei Laghi di Molveno e Tenno (heute die Provinzstraße 236) von Ton nach Riva del Garda.

Referenz[Bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2013.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Fiavè – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien