Fußball-Europameisterschaft 2000/Spanien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel behandelt die spanische Nationalmannschaft bei der Fußball-Europameisterschaft 2000.

Qualifikation[Bearbeiten]

Pl. Team Sp. S U N Tore Pkt.
1 Flag of Spain.svg Spanien 8 7 0 1 42 : 05 21
2 IsraelIsrael Israel 8 4 1 3 25 : 09 13
3 Flag of Austria.svg Österreich 8 4 1 3 19 : 20 13
4 Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 8 4 0 4 12 : 21 12
5 Flag of San Marino (bordered).svg San Marino 8 0 0 8 01 : 44 0


Spielergebnisse

05.09.1998 Zypern - Spanien 3:2 (1:0)
14.10.1998 Israel - Spanien 1:2 (0:0)
27.03.1999 Spanien - Österreich 9:0 (5:0)
31.03.1999 San Marino - Spanien 0:6 (0:2)
05.06.1999 Spanien - San Marino 9:0 (4:0)
04.09.1999 Österreich - Spanien 1:3 (0:1)
08.09.1999 Spanien - Zypern 8:0 (5:0)
10.10.1999 Spanien - Israel 3:0 (2:0)


Nach dem frühen Ausscheiden der Spanier bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1998 begann auch die Qualifikation zur Europameisterschafts-Endrunde 2000 mit einem Misserfolg. Die hoch favorisierten Iberer verloren 3:2 gegen Zypern, was in der Folge zum Rücktritt des langjährigen Nationaltrainers Javier Clemente führte. José Antonio Camacho übernahm das Amt und führte die Nationalelf mit sieben Siegen aus ebenso vielen Spielen letztlich doch souverän zur Europameisterschafts-Endrunde 2000. Für Aufsehen sorgte hierbei besonders ein 9:0-Erfolg am 27. März 1999 gegen Österreich.

Spanisches Aufgebot[Bearbeiten]

Nr. Name Verein vor WM-Beginn Geburtstag Spiele Tore Yellow card.svg Yellowred card.svg Red card.svg
Torhüter
1 Santiago Cañizares SpanienSpanien FC Valencia 18.12.1969 3 0 0 0 0
13 Iker Casillas SpanienSpanien Real Madrid 20.05.1981 0 0 0 0 0
22 José Molina SpanienSpanien Atlético Madrid 08.08.1970 1 0 0 0 0
Abwehrspieler
2 Míchel Salgado SpanienSpanien Real Madrid 24.11.1975 4 0 2 0 0
3 Agustín Aranzabal SpanienSpanien Real Sociedad 15.03.1973 3 0 1 0 0
5 Abelardo SpanienSpanien FC Barcelona 19.03.1970 3 0 0 0 0
7 Iván Helguera SpanienSpanien Real Madrid 28.03.1975 4 0 1 0 0
12 Sergi SpanienSpanien FC Barcelona 28.12.1971 1 0 1 0 0
18 Paco SpanienSpanien Real Saragossa 18.04.1970 3 0 1 0 0
19 Juan Velasco SpanienSpanien Celta Vigo 15.05.1977 0 0 0 0 0
Mittelfeldspieler
4 Josep Guardiola SpanienSpanien FC Barcelona 18.01.1971 4 0 1 0 0
6 Fernando Hierro (C)Kapitän der Mannschaft SpanienSpanien Real Madrid 23.03.1968 2 0 0 0 0
8 Fran SpanienSpanien Deportivo La Coruña 14.07.1969 2 0 0 0 0
14 Gerard López SpanienSpanien FC Valencia 12.03.1979 1 0 0 0 0
15 Vicente Engonga SpanienSpanien RCD Mallorca 23.10.1965 1 0 0 0 0
16 Gaizka Mendieta SpanienSpanien FC Valencia 27.03.1974 4 2 0 0 0
17 Joseba Etxeberria SpanienSpanien Athletic Bilbao 05.09.1977 4 1 1 0 0
21 Juan Carlos Valerón SpanienSpanien Atlético Madrid 17.06.1975 2 0 0 0 0
Stürmer
9 Pedro Munitis SpanienSpanien Racing Santander 19.06.1975 2 1 0 0 0
10 Raúl SpanienSpanien Real Madrid 27.06.1977 4 1 0 0 0
11 Alfonso SpanienSpanien Betis Sevilla 27.09.1972 4 2 1 0 0
20 Ismael Urzaiz SpanienSpanien Athletic Bilbao 07.10.1971 4 0 0 0 0
Trainer
SpanienSpanien José Antonio Camacho 08.06.1955

Spiele der spanischen Mannschaft[Bearbeiten]

Vorrunde[Bearbeiten]

Tabelle Gruppe C
Platz Team Tore Punkte
1 Spain Spanien 6:5 6
2 SFR Yugoslavia Jugoslawien 7:7 4
3 Norway Norwegen 1:1 4
4 Slovenia Slowenien 4:5 2
13. Juni 2000 in Rotterdam
SpanienSpanien Spanien - NorwegenNorwegen Norwegen 0:1
18. Juni 2000 in Amsterdam
SlowenienSlowenien Slowenien - SpanienSpanien Spanien 1:2
21. Juni 2000 in Brügge
Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Jugoslawien - SpanienSpanien Spanien 3:4

Eine überraschende 0:1-Niederlage im ersten Spiel gegen Norwegen, nach schwerem Torwartfehler von José Francisco Molina, führe dazu das die Spanier, trotz eines 2:1 Erfolgs gegen Slowenien im zweiten Spiel, unbedingt einen Sieg im letzten Match gegen Jugoslawien benötigten, um ins Viertelfinale aufzusteigen. In einem spannenden Spiel schienen die Iberer bereits fast ausgeschieden, als Slobodan Komljenović in der 75. Minute das 3:2 für Jugoslawien erzielte. Doch ein Elfmeter von Gaizka Mendieta und ein weiterer Treffer durch Alfonso in der Nachspielzeit brachten doch noch den Aufstieg ins Viertelfinale.

Viertelfinale[Bearbeiten]

25. Juni 2000 Brügge Flag of France.svg Frankreich - Flag of Spain.svg Spanien 2:1 (2:1)

Frankreich - Spanien war das dramatischste der vier Viertelfinalspiele. Die Franzosen nutzten ihre wenigen Chancen durch Zinédine Zidane und Youri Djorkaeff bereits in der ersten Halbzeit. Zwischenzeitlich hatte Gaizka Mendieta per Elfmeter ausgeglichen. Zum Ende der zweiten Halbzeit setzten die Spanier alles auf eine Karte und brachten die Franzosen an den Rande einer Niederlage. Der sichere Elfmeterschütze Mendieta vom FC Valencia war bereits ausgewechselt, als in der 90. Minute die Chance zum Ausgleich per Elfmeter kam. Kapitän Raúl übernahm die Verantwortung, schoss aber am Tor vorbei. Frankreich zog ins Halbfinale ein.