Zyprische Fußballnationalmannschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieser Artikel befasst sich mit der Zyprischen Fußballnationalmannschaft der Herren. Für das Team der Frauen, siehe Zyprische Fußballnationalmannschaft der Frauen.
Zypern
Κύπρος
Logo der Nationalmannschaft
Verband Cyprus Football Association
Konföderation UEFA
Technischer Sponsor adidas
Trainer vakant
Kapitän Yiannakis Okkas
Rekordtorschütze Michalis Konstantinou (32)
Rekordspieler Yiannakis Okkas (105)
Heimstadion GSP-Stadion
FIFA-Code CYP
FIFA-Rang 88. (372 Punkte)
(Stand: 27. November 2014)[1]
Erstes Trikot
Zweites Trikot
Bilanz
330 Spiele
65 Siege
56 Unentschieden
209 Niederlagen
Statistik
Erstes Länderspiel
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 1:1 Israel IsraelIsrael
(Nikosia, Zypern; 23. November 1960)
Höchste Siege
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 5:0 Andorra AndorraAndorra
(Limassol, Zypern; 15. November 2000)
Zypern RepublikRepublik Zypern Zypern 5:0 Andorra AndorraAndorra
(Nikosia, Zypern; 16. November 2014)
Höchste Niederlage
DeutschlandDeutschland Deutschland 12:0 Zypern Zypern RepublikRepublik Zypern
(Essen, Deutschland; 21. Mai 1969)
(Stand: 16. November 2014)

Die Zyprische Fußballnationalmannschaft vertritt den zyprischen Fußballverband bei internationalen Turnieren. Die Mannschaft konnte sich bisher weder für eine Fußball-Weltmeisterschaft noch für eine Fußball-Europameisterschaft qualifizieren.

Geschichte[Bearbeiten]

Die Nationalmannschaft Zyperns absolvierte das erste inoffizielle Freundschaftsspiel gegen Israel in Tel Aviv am 23. Juli 1949. Das Spiel endete 3:3.[2]. Im Vorjahr war der zyprische Fußballverband Mitglied der FIFA geworden.

Am 23. November 1960, nach der Unabhängigkeit von Großbritannien, spielte Zypern das erste offizielle Länderspiel. Im Rahmen der Qualifikation zur WM 1962 traf man in Nikosia erneut auf Israel und trennte sich 1:1-Unentschieden[2].

Die UEFA-Mitgliedschaft folgte 1962 und im folgenden Jahr gelang Zypern der erste Sieg - ein 3:1 in einem Freundschaftsspiel gegen Griechenland.

Am 17. Februar 1968 schlug Zypern die Schweiz 2:1 in einem EM-Qualifikationsspiel in Nikosia und erreichte somit den ersten Pflichtspielsieg der Insel.

Zypern erreichte 1989 ein 1:1 gegen Frankreich, das damit die Teilnahme an der Weltmeisterschaft 1990 verpasste. Trotz anderer ähnlicher Erfolge auf heimischen Boden musste Zypern bis 1992 auf den ersten Auswärtssieg warten – ein 2:0 gegen die Färöer.

In letzter Zeit konnte Zypern seine Resultate in den Qualifikationsspielen deutlich verbessern. Zypern rang Europameister Dänemark ein 1:1 ab und erreichte sieben Punkte in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 1996. Vier Jahre später verpassten sie einen Platz bei der Fußball-Europameisterschaft 2000 um einen einzigen Punkt nach 3:2-Siegen gegen Spanien und Israel. Die Niederlage Spaniens signalisierte das Ende der Zeit von Javier Clemente als spanischer Nationaltrainer. Der ehemalige Bundesligaspieler Rainer Rauffmann nahm 2002 die zyprische Staatsbürgerschaft an[3] und kam in der Qualifikation zur Fußball-Europameisterschaft 2004 mehrmals für Zypern zum Einsatz.[4]

Bei der Qualifikation für die Europameisterschaft 2008 stellte Zypern das Überraschungsteam der Gruppe D dar. Am 7. Oktober 2006 konnte in einem Heimspiel gegen Irland mit einem 5:2-Sieg einer der überwältigendsten Siege aller Zeiten eingefahren werden, für die Iren war es dagegen die höchste Niederlage seit vielen Jahren. Am 15. November desselben Jahres gelang ihnen mit einem 1:1 (wieder in einem Heimspiel) das erste Tor und auch der erste Punkt gegen Deutschland, wobei sie zum Schluss einem Sieg wesentlich näher waren als einer Niederlage. Auch gegen Wales konnten überraschenderweise drei Punkte eingefahren werden. Allerdings waren die Leistungen des Teams doch zu schwankend, als dass es zu mehr als dem sechsten und somit vorletzten Platz gereicht hätte. Jedoch hatte das Team nur drei Punkte Rückstand auf den Drittplatzierten Irland.

In der Qualifikation für die WM in Brasilien traf Zypern auf Albanien, Island, Norwegen, die Schweiz und Slowenien, konnte sich aber erneut nicht qualifizieren.

Erweiterter Kader[Bearbeiten]

(Stand: 20. Dezember 2013; Quelle: www.transfermarkt.de)

Name Verein Geburtsdatum Länderspiele Tore Letzter Einsatz
Tor
Antonis Georgallides GriechenlandGriechenland Platanias Chania 30.01.1982 000000000000053.000000000053 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Anastasios Kissas Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 18.01.1988 000000000000010.000000000010 000000000000000.00000000000 16.10.2012
Christos Mastrou Zypern RepublikRepublik Zypern Enosis Neon Paralimni 30.01.1988 000000000000002.00000000002 000000000000000.00000000000 07.09.2012
Abwehr
Marios Antoniades Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 14.05.1990 000000000000001.00000000001 000000000000000.00000000000 14.11.2012
Angelis Charalambous Zypern RepublikRepublik Zypern Apollon Limassol 31.05.1989 000000000000006.00000000006 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Elias Charalambous Zypern RepublikRepublik Zypern Doxa Katokopia 25.09.1980 000000000000063.000000000063 000000000000000.00000000000 10.09.2013
Paraskevas Christou RumänienRumänien Pandurii Târgu Jiu 02.02.1984 000000000000031.000000000031 000000000000000.00000000000 12.10.2012
Jason Demetriou Zypern RepublikRepublik Zypern Anorthosis Famagusta 18.11.1987 000000000000021.000000000021 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Dossa Júnior PolenPolen Legia Warschau 28.07.1986 000000000000010.000000000010 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Charalampos Kyriakou Zypern RepublikRepublik Zypern Omonia Nikosia 15.10.1989 000000000000001.00000000001 000000000000000.00000000000 08.06.2013
Giorgos Merkis Zypern RepublikRepublik Zypern Apollon Limassol 30.07.1984 000000000000024.000000000024 000000000000000.00000000000 11.10.2013
Eleftherios Mertakas Zypern RepublikRepublik Zypern AEK Larnaka 16.03.1985 000000000000001.00000000001 000000000000000.00000000000 11.10.2013
Giorgos Pelagias AserbaidschanAserbaidschan FK Baku 10.05.1985 000000000000002.00000000002 000000000000000.00000000000 11.10.2011
Christos Theophilou Zypern RepublikRepublik Zypern AEL Limassol 30.04.1980 000000000000013.000000000013 000000000000000.00000000000 10.09.2013
Mittelfeld
Nektarios Alexandrou Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 19.12.1983 000000000000025.000000000025 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Efstathios Aloneftis Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 29.03.1983 000000000000056.000000000056 000000000000010.000000000010 15.10.2013
Kostakis Artymatas Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 15.04.1993 000000000000003.00000000003 000000000000000.00000000000 19.11.2013
Andreas Avraam Zypern RepublikRepublik Zypern Anorthosis Famagusta 06.06.1987 000000000000027.000000000027 000000000000005.00000000005 15.10.2013
Constantinos Charalambidis Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 25.07.1981 000000000000073.000000000073 000000000000011.000000000011 11.10.2013
Demetris Christofi SchweizSchweiz FC Sion 28.09.1988 000000000000031.000000000031 000000000000003.00000000003 23.03.2013
Sinisa Dobrasinović Zypern RepublikRepublik Zypern Nea Salamis Famagusta 17.02.1977 000000000000027.000000000027 000000000000001.00000000001 10.09.2013
Georgios Efrem Zypern RepublikRepublik Zypern Omonia Nikosia 05.07.1989 000000000000022.000000000022 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Vincent Laban RumänienRumänien Astra Giurgiu 09.09.1984 000000000000007.00000000007 000000000000001.00000000001 15.10.2013
Constantinos Makrides UkraineUkraine Metalurh Donezk 13.01.1982 000000000000064.000000000064 000000000000004.00000000004 10.09.2013
Christos Marangos Zypern RepublikRepublik Zypern Anorthosis Famagusta 09.05.1983 000000000000022.000000000022 000000000000001.00000000001 06.02.2013
Valentinos Sielis Zypern RepublikRepublik Zypern Anorthosis Famagusta 01.03.1990 000000000000003.00000000003 000000000000000.00000000000 06.02.2013
Athos Solomou Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 30.11.1985 000000000000013.000000000013 000000000000000.00000000000 23.03.2013
Elias Vattis Zypern RepublikRepublik Zypern Nea Salamis Famagusta 28.02.1986 000000000000000.00000000000 000000000000000.00000000000 n.n.
Giorgos Vasiliou Zypern RepublikRepublik Zypern Apollon Limassol 12.06.1984 000000000000007.00000000007 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Angriff
Nestoras Mitidis Zypern RepublikRepublik Zypern AEK Larnaka 01.06.1991 000000000000011.000000000011 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Kyriacos Pavlou Zypern RepublikRepublik Zypern AEK Larnaka 04.09.1986 000000000000011.000000000011 000000000000000.00000000000 15.10.2013
Pieros Sotiriou Zypern RepublikRepublik Zypern APOEL Nikosia 13.01.1993 000000000000008.00000000008 000000000000000.00000000000 19.11.2013

Rekordspieler[Bearbeiten]

(Stand: 10. September 2013)

Rekordspieler[5]
Spiele Spieler Zeitraum Tore
103* Yiannakis Okkas 1997–2011 26
84 Michalis Konstantinou 1998–aktiv 32
82 Pambos Pittas 1987–1999 7
74* Nikos Panayiotou 1994–2006 0
71* Konstantinos Charalambides 2003–aktiv 11
69 Chrysis Michael 2000–2011 7
69* Giorgos Theodotou 1996–2008 0
66* Yiannakis Yiangoudakis 1980–1994 1
65 Marinos Satsias 2000–2012* 0
64* Konstantinos Makridis 2004–aktiv 3*
63* Elias Charalambous 2002-aktiv 0
62* Giasemakis Giasoumi 1998–2009 7
60 Marios Charalambous 1991–2002 2
54* Efstahious Aloneftis 2005–aktiv 10*
51* Antonis Georgallidis 2005–aktiv 0
51* Marios Ilia 2003-2011 2
50 Dimitris Ioannou 1991–2001 3
Rekordschützen[5]
Tore Spieler Zeitraum Spiele
32 Michalis Konstantinou 1998–aktiv 84
26 Yiannakis Okkas 1997–aktiv 103*
11 Konstantinos Charalambides 2003–aktiv 71*
10 Efstahious Aloneftis 2005–aktiv 54*
9* Marios Agathokleous 1994–2003 38*
8 Siniša Gogić 1994–1999 37
8 Andros Sotiriou 1991–1999 39
8 Milenko Spoljaric 1997–2001 21
8 Phivos Vrahimis 1977–1982  ?
7 Panayiotis Engomitis 1994–2003 44*
7 Giasemakis Giasoumi 1998–2009 63
7 Chrysis Michael 2005–2011 69
7 Pambos Pittas 1987–1999 82


Quelle: PLAYERS → played for Cyprus national team → ordered by appearances (Für die mit „*“ markierten Zahlen werden in anderen Quellen ([1],[2][3]; PDF; 57 kB) andere Werte genannt, diese sind aber teilweise nicht aktuell.)

Spiele gegen deutschsprachige Nationalmannschaften[Bearbeiten]

Spiele gegen Deutschland[Bearbeiten]

(Ergebnisse aus zyprischer Sicht)

Datum Ort Ergebnis Anlass
24.04.1965 Karlsruhe 0:5 (0:3) WM-Qualifikation
14.11.1965 Nikosia 0:6 (0:2) WM-Qualifikation
23.11.1968 Nikosia 0:1 (0:0) WM-Qualifikation
21.05.1969 Essen 0:12 (0:7) WM-Qualifikation
15.11.2006 Nikosia 1:1 (1:1) EM-Qualifikation
17.11.2007 Hannover 0:4 (0:2) EM-Qualifikation

Spiele gegen Österreich[Bearbeiten]

(Ergebnisse aus zyprischer Sicht)

Datum Ort Ergebnis Anlass
19.5.1968 Wien 1:7 WM-Qualifikation
19.4.1969 Nikosia 1:2 WM-Qualifikation
02.5.1984 Nikosia 1:2 WM-Qualifikation
07.5.1985 Graz 0:4 WM-Qualifikation
10.10.1998 Larnaka 0:3 EM-Qualifikation
10.10.1999 Wien 1:3 EM-Qualifikation

Spiele gegen die Schweiz[Bearbeiten]

(Ergebnisse aus zyprischer Sicht)

Datum Ort Ergebnis Anlass
08.11.1967 Lugano 0:5 EM-Qualifikation
17.02.1968 Nikosia 2:1 EM-Qualifikation
13.02.2002 Nikosia 1:1  
30.03.2005 Zürich 0:1 WM-Qualifikation
07.09.2005 Nikosia 1:3 WM-Qualifikation
20.08.2008 Genf 1:4
23.03.2013 Nikosia 0:0 WM-Qualifikation
08.06.2013 Lancy 0:1 WM-Qualifikation

Spiele gegen Liechtenstein[Bearbeiten]

Bisher keine Begegnungen

Gegner Sp. S U N Tore Diff.
DeutschlandDeutschland Deutschland 6 0 1 5 1:29 –28
OsterreichÖsterreich Österreich 6 0 0 6 4:21 –17
SchweizSchweiz Schweiz 7 1 2 4 5:15 –10

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Zyprische Fußballnationalmannschaft – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Quellen[Bearbeiten]

  1. Die FIFA/Coca-Cola-Weltrangliste. In: fifa.com, November 2014. Abgerufen am 27. November 2014
  2. a b Alexander Mastrogiannopoulos: Cyprus - International Matches - Overview, on Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation, 16. Juni 2004
  3. Fußballer Rauffmann in Zypern geehrt auf: Netzeitung.de 10. April 2004
  4. Rainer Rauffmann auf www.fussballdaten.de (Stand: 27. März 2006)
  5. a b rsssf.com: Cyprus - Record International Players