Heathrow Express

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Heathrow Express
Heathrow Express im Bahnhof Paddington
Heathrow Express im Bahnhof Paddington
Kopfbahnhof – Streckenanfang
London Paddington
Bahnhof, Station
Heathrow Central
Kopfbahnhof – Streckenende
Heathrow Terminal 5

Heathrow Express ist eine Eisenbahnlinie in Großbritannien, die seit dem 23. Juni 1998 den Flughafen London-Heathrow mit dem Bahnhof Paddington im Zentrum von London verbindet.

Die Linie wird von der "Heathrow Express Operating Authority" betrieben, einer Tochtergesellschaft des Flughafenbetreibers BAA plc. Sie ist nicht in das Tarifsystem von National Rail eingebunden, der sich nahezu alle anderen Bahngesellschaften angeschlossen haben. Die Züge verkehren alle 15 Minuten zwischen 5:00 Uhr und 24:00 Uhr. Am Flughafen Heathrow gibt es drei Bahnhöfe, Heathrow Central, der die Terminals 1 bis 3 bedient, Heathrow Terminal 4 und Heathrow Terminal 5. Allerdings muss man, um zu T4 zu gelangen, in Heathrow Central in den Heathrow Connect umsteigen. Die Fahrzeit beträgt 15 bzw. 22 Minuten. Es verkehren Triebwagenzüge des Typs Class 332, die von Siemens und CAF entwickelt wurden.

Das Angebot wird besonders wegen seiner Umweltfreundlichkeit und Schnelligkeit gelobt. Deutliche Kritik gibt es jedoch an den hohen Fahrpreisen. So kostet 2009 eine Einzelfahrt in der zweiten Klasse £16,50 (Rückfahrkarte £32), in der ersten Klasse sogar £26 (Rückfahrkarte £50). Somit ist Heathrow Express die mit Abstand teuerste Zugverbindung Großbritanniens. Zum Vergleich: Eine Fahrt mit der Piccadilly Line der London Underground ins Stadtzentrum dauert zwar knapp 50 Minuten, kostet jedoch lediglich zwischen £3,00 und £5,50[1].

Siehe auch[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Heathrow Express – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. TFL Single Fares, 11. April 2013