József Pintér

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
József Pintér, 2007

József Pintér (* 9. November 1953 in Budapest) ist ein ungarischer Schach-Großmeister, Schachtrainer und Schachpublizist.

Schachkarriere[Bearbeiten]

Pintér wurde 1976 Internationaler Meister, 1982 Großmeister. In den 1970er und 1980er Jahren gehörte er zu den besten ungarischen Schachspielern und war in Reichweite der Weltelite. Pintér spielte dreimal im Interzonenturnier: 1982 in Las Palmas war er Achter [1], 1985 in Taxco Zehnter [2] und 1987 in Zagreb Elfter [3]. In seiner Karriere har er eine Reihe sehr guter Platzierungen bei internationalen Turnieren erkämpft: Er siegte 1979, 1982 und 1983 in Rom, 1985 in Prag, Kopenhagen und – zusammen mit Tukmakow – beim Großmeister-Turnier in Szirák. 1987 gewann Pinter in Warschau und 1991 in Be’er Scheva.[4]

Insgesamt hat Pintér achtmal (in den Jahren 1980 bis 1998) mit der ungarischen Nationalmannschaft an Schacholympiaden teilgenommen, er hat dabei in 68 Partien 43 Punkte erzielt. Pintér gewann zwei olympische Medaillen: Gold 1984 für seine individuelle Leistung am ersten Reservebrett und Silber mit der Mannschaft im Jahr 1980.[5]

Er hat auch zweimal Silber bei Europamannschaftsmeisterschaften gewonnen. In den Jahren 1978 und 1979 gewann Pintér die ungarische Landesmeisterschaft.

Sein Sieg mit Schwarz gegen Lajos Portisch in der ungarischen Meisterschaft 1984 wurde vom 37. Schachinformator zur besten Partie des Halbjahres gewählt.

Seine aktuelle Elo-Zahl beträgt 2536 (Stand: Januar 2008), seine beste war 2595, die beste historische Elo-Zahl erzielte er im Oktober 1987 mit 2681.

Trainer[Bearbeiten]

Seit 2005 ist Pintér Trainer der ungarischen Nationalmannschaft.[6] Er ist Cheftrainer in der Géza Maróczy-Schachschule des ungarischen Schachverbands.[7]

Bücher[Bearbeiten]

  • A sakktaktika titkai I., II., III., IV., Geheimnisse der Schachtaktik I. - IV., (mit István Pongó), 2002
  • 300 fejtörő, 300 Rätsel, 2006
  • 1000 PAWN ENDINGS / 1000 BAUERNENDSPIELE / 1000 FINALES DE PIONS / 1000 GYALOGVÉGJÁTÉK, 2006
  • 1000 ROOK ENDINGS / 1000 TURMENDSPIELE / 1000 FINALES DE TOURS / 1000 BÁSTYAVÉGJÁTÉK, 2007

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. 1982 Las Palmas Interzonal Tournament
  2. 1985 Taxco Interzonal Tournament
  3. 1987 Zagreb Interzonal Tournament
  4. Chessbase Mega Database 2007
  5. OlimpBase
  6. http://www.origo.hu/sport/sakk/20050603pinter.html
  7. Trainer des ungarischen Schachverbandes von 2007 (ungarisch)