Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto
von Jennifer Lopez und Marc Anthony
Präsentationsalbum Como Ama una Mujer
Brave
El Cantante
Anfang der Tournee 28. September 2007
Ende der Tournee 7. November 2007

Konzerte insgesamt
(nach Kontinent)

Konzerte insgesamt 20
Jennifer Lopez und Marc Anthony Tour-Chronologie
Let’s Get Loud
(2001)
Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto
(2007)
Live in Athens
(2008)
Jennifer Lopez singt mit ihrem Ehemann Marc Anthony auf der „Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto“ Tour.

Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto[1][2][3] (auch bekannt als die El Cantante Tour, Juntos en Concierto 2007 oder Jennifer & Marc en Concierto) war eine Musiktournee der Superstars Jennifer Lopez und Marc Anthony. Die Tournee bestand nur aus 20 Konzerten in Nordamerika. Die Konzerte fanden im Herbst 2007 statt, gesponsert wurden die Konzerte von ING. Mit der Tour nahmen beide Musiker über 10 Millionen US-Dollar ein.[4]

Hintergrund[Bearbeiten]

Live Nation gab im Sommer 2007 auf einer Presserkonferenz die Tournee von Jennifer Lopez und ihren Ehemann Marc Anthony bekannt.[5] Für Lopez war dies die erste Tournee seit ihrer Let's Get Loud-Tour aus dem Jahre 2001. Nach der Veröffentlichung ihres vierten Albums Rebirth, plante Lopez eine Tour und erklärte: "Ich versuchte so oft eine Tour zu planen […] und ich plane wieder eine Tour, diesmal mit meinen geliebten Marc. Es ist aufregend. Ich weiß, es wird eine heiße Tournee". [6] Da Lopez sehr mit ihrer Schauspielkarierre beschäftigt war, musste die Tour einige Male verschoben werden. Lopez kommentierte weiterhin zur Tour:[7]

"Ich werde ein paar Lieder aus dem neuen Album vorstellen, auch welche aus meinem spanischen Album, und dann natürlich meine alten Standard-Hits. Viele meiner Fans haben mich mit diesen Liedern noch nicht gesehen, also werde ich die besten Songs aussuchen, die sie wollen."

Anthony beschreibt die Tour folgendermaßen:[7]

"Es ist einfach eine Monster-Show. Es wird unglaublich sein, was wir in so wenigen Tagen erreichen werden, Ich sitze da und schaue mir ihre Setlist an, und es ist so aufregend. Ich bin so beeindruckt von ihr."

Von jedem verkauften Ticket der Tournee wurde ein Dollar an "Run for Something Better" — eine Organisation für arme Kinder, gespendet.[2]

Schwangerschaft[Bearbeiten]

Während der Tournee berichteten viele Medien über Lopez' Schwangerschaft. In den folgenden Tagen fotografierten Fotografen Lopez Tourkostüme, die am Po und Bauch weiter gemacht worden waren. Lopez und Anthony gaben dazu keine Statements ab. Nach dem Konzert in Miami gab Lopez ihre Schwangerschaft weltweit bekannt und führte ihre Tour planmäßig fort.[8]

Sonstiges[Bearbeiten]

Tourdaten[Bearbeiten]

Datum Stadt Land Stadion
Nordamerika[1][2][7]
28. September 2007 Atlantic City Vereinigte Staaten Etess Arena
29. September 2007
3. Oktober 2007 Uncasville Mohegan Sun Arena
5. Oktober 2007 Washington, D.C. Verizon Center
7. Oktober 2007 New York City Madison Square Garden
8. Oktober 2007
10. Oktober 2007 Toronto Kanada Air Canada Centre
12. Oktober 2007 Montreal Bell Centre
14. Oktober 2007 Chicago Vereinigte Staaten United Center
17. Oktober 2007 San Jose HP Pavilion at San Jose
19. Oktober 2007 Los Angeles Staples Center
20. Oktober 2007 Anaheim Honda Center
24. Oktober 2007 San Diego Cox Arena at Aztec Bowl
26. Oktober 2007 Las Vegas MGM Grand Garden Arena
30. Oktober 2007 Dallas American Airlines Center
31. Oktober 2007 Houston Toyota Center
2. November 2007 Miami American Airlines Arena
3. November 2007
4. November 2007 Orlando Amway Arena
7. November 2007 Miami American Airlines Arena
abgesagte Konzerte
23. November 2007 San Juan, Puerto Rico José Miguel Agrelot Coliseum
24. November 2007 Caguas, Puerto Rico Coliseo Héctor Solá Besares
25. November 2007 Ponce, Puerto Rico Juan Pachín Vicéns Auditorium

Die Konzerte wurden wegen Lopez' Schwangerschaft abgesagt

Einnahmen[Bearbeiten]

Veranstaltungsort Stadt verkaufte Tickets / verfügbare Tickets Bruttoumsatz
Verizon Center Washington, D.C. 9,006 / 15,504 (58 %) $858,184[9]
Bell Centre Montreal 11,422 / 11,422 (100 %) $1,186,301[10]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Jennifer Lopez & Marc Anthony Launch ING Presents Jennifer Lopez & Marc Anthony En Concierto at Bronx PS36. PR Newswire. 25. September 2007. Abgerufen am 4. September 2010.
  2. a b c Kym, Kilgore:Jennifer Lopez to drop 'Brave' new album. (13. August 2007; abgerufen am 4. September 2010)
  3. Jennifer Lopez And Marc Anthony Roll Out Tour Dates; Plus Lindsay Lohan, Gwen Stefani, Nas, Amy Winehouse & More, In For The Record. In: MTV News. MTV Networks. 6. August 2007. Abgerufen am 4. September 2010.
  4. Leila Cobo: Together Again. In: Nielsen Business Media, Inc. (Hrsg.): Billboard Magazine. 120, Nr. 23, 7. Juni 2008. Abgerufen am 4. September 2010.
  5. Leila Cobo: Marc Anthony plots fourth Juntos en Concierto tour. In: Thomson Reuters. Thomson Corporation. 30. Mai 2008. Abgerufen am 4. September 2010.
  6. Jennifer Vineyard: Jennifer Lopez Going On Tour … Probabl … Maybe. In: MTV News. MTV Networks. 1. November 2005. Abgerufen am 4. September 2010.
  7. a b c Jennifer Lopez And Marc Anthony Wipe Off Tears, Set Sights On 'Monster Show'. In: MTV News. MTV Networks. 6. August 2007. Abgerufen am 4. September 2010.
  8. Marx, Linda: It's Official: Jennifer Lopez Confirms Pregnancy. In: People Magazine, Time Inc. (8. November 2007; abgerufen am 4. September 2010)
  9. Top Boxscore. In: Nielsen Business Media, Inc. (Hrsg.): Billboard Magazin. 119, Nr. 46, 17. November 2007. Abgerufen am 4. September 2010.
  10. Top Boxscore. In: Nielsen Business Media, Inc. (Hrsg.): Billboard Magazin. 119, Nr. 43, 27. Oktober 2007. Abgerufen am 4. September 2010.