Juhani Kärkinen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Juhani Kärkinen Skispringen
Voller Name Juhani Tapio Antero Kärkinen
Nation FinnlandFinnland Finnland
Geburtstag 28. Oktober 1935
Geburtsort Kotka
Größe 165 cm
Gewicht 63 kg
Karriere
Verein Lahden Hiihtoseura
Medaillenspiegel
WM-Medaillen 1 × Gold 0 × Silber 0 × Bronze
FIS Nordische Skiweltmeisterschaften
Gold 1958 Lahti Großschanze
Platzierungen
 Vierschanzentournee 5. (1960/61)
 

Juhani Tapio Antero Kärkinen (* 28. Oktober 1935 in Kotka) ist ein ehemaliger finnischer Skispringer. Er sprang für den Lahden Hiihtoseura, den Verein der Stadt Lahti.

Kärkinen gewann bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft 1958 in seiner Heimatstadt Lahti die Goldmedaille, bei den Olympischen Winterspielen 1960 in Squaw Valley wurde er Achter. Bei der Vierschanzentournee 1960/61 gewann er das Auftaktspringen in Oberstdorf und wurde letztlich in der Gesamtwertung Fünfter. Der Sieg in Oberstdorf war neben dem Gewinn der Goldmedaille 1958 sein einziger Sieg bei einem internationalen Springen.

Kärkinen war 1958, 1959 und 1961 finnischer Meister.

Weblinks[Bearbeiten]