Junior League Baseball World Series

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Junior League Baseball World Series
Littleleague logo.jpg
Aktuelle Saison Junior League World Series 2014
Sportart Baseball
Abkürzung JLWS
Verband Little League Baseball and Softball
Ligagründung 1981
Mannschaften 10
Land/Länder International
Titelträger Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei
Rekordmeister USA-FloridaFlorida Florida & Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico (je 5)
Website Little League Baseball & Softball

Die Junior League Baseball World Series sind ein internationales Baseballturnier für Knaben zwischen 13 und 14 Jahren. Das erste Turnier wurde 1981 durchgeführte. Das Turnier findet seit damals immer im August in Taylor, Michigan statt.

Anfangs spielten nur vier Teams aus den Vereinigten Staaten mit, allmählich kamen immer mehr internationale Mannschaften dazu. Heute spielen zehn Teams um den Titel.

Qualifikation[Bearbeiten]

Die Qualifikationsturnier zu den Junior League World Series finden meist Anfangs Sommer überall auf der Welt statt. Die jeweiligen Modi unterscheiden sich von Region zu Region. Die Regionen Puerto Rico und Mexiko erhalten abwechselnd einen festen Startplatz. In den Jahren ohne direkten Startplatz können Teams aus Puerto Rico und Mexiko trotzdem noch die Region Lateinamerika vertreten.

So setzen sich die Qualifikationsregionen der Vereinigten Staaten zusammen:

Auf internationaler Ebene setzen sich die Regionen folgendermaßen zusammen:

Im Jahre 2002 spaltete sich die Region Südwest von der Region Süd ab. Diese wurde erst 2009 in Südost umbenannt.

Spielstätte[Bearbeiten]

Das Turnier wird seit Anfang an im Heritage Park in Taylor (Michigan) ausgetragen. Der Park beheimatet neben den Baseballfeldern auch Fussballplätze, Swimmingpools, Historische Gebäude und weitere Möglichkeiten für Freizeitbetätigungen[1].

Finalspiele[Bearbeiten]

In den Austragungen kam es zu folgenden Endspielen:

1980er-Jahre
Jahr Sieger Ergebnis Verlierer
1981 USA-OhioOhio Zentral
Boardman
   
1982 USA-FloridaFlorida Süd
Tampa
6−1 USA-IllinoisIllinois Zentral
Illinois
1983 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Manatí
   
1984 USA-HawaiiHawaii West
Pearl City
   
1985 USA-FloridaFlorida Süd
Tampa
   
1986 USA-MarylandMaryland Ost
Waldorf
   
1987 USA-KalifornienKalifornien West
Rowland Heights
   
1988 MexikoMexiko Mexiko
Mexicali
11–6 USA-HawaiiHawaii West
Hilo
1989 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Manatí
   
1990 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Yabucoa
   
1990er-Jahre
Jahr Sieger Ergebnis Verlierer
1991 USA-TexasTexas Süd
Spring
   
1992 USA-ArizonaArizona West
Tucson
   
1993 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Cayey
  MexikoMexiko Mexiko
 
1994 USA-KalifornienKalifornien West
Thousand Oaks
   
1995 USA-LouisianaLouisiana Süd
Lake Charles
   
1996 USA-TexasTexas Süd
Spring
   
1997 USA-New HampshireNew Hampshire Ost
Salem
   
1998 USA-KalifornienKalifornien West
Mission Viejo
  USA-TexasTexas Süd
Waco
1999 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico
Arroyo
1–0 MexikoMexiko Mexiko
Hermosillo
2000 USA-HawaiiHawaii West
ʻAiea
2–1 KanadaKanada Kanada
Langley
2000er-Jahre
Jahr Sieger Ergebnis Verlierer
2001 USA-HawaiiHawaii West
ʻAiea
6–5 Venezuela 1954Venezuela Lateinamerika
San Francisco
2002 Flag of the State of Georgia (2001-2003).svg Süd
Cartersville
3–2 PanamaPanama Lateinamerika
David
2003 USA-KalifornienKalifornien West
La Mirada
8–7 PanamaPanama Lateinamerika
Santiago de Veraguas
2004 USA-FloridaFlorida Süd
Tampa
5–2 Venezuela 1954Venezuela Lateinamerika
Punto Fijo
2005 PanamaPanama Lateinamerika
Panama-Stadt
3–0 USA-FloridaFlorida Süd
Tarpon Springs
2006 USA-TexasTexas Südwest
El Campo
2–1 MexikoMexiko Mexiko
Guaymas
2007 USA-HawaiiHawaii West
Pearl City
6–2 PhilippinenPhilippinen Asien-Pazifik
Makati
2008 Niederlandische AntillenNiederländische Antillen Lateinamerika
Willemstad
5–2 USA-HawaiiHawaii West
Hilo
2009 USA-ArizonaArizona West
Scottsdale
9–1 ArubaAruba Lateinamerika
Oranjestad
2010 Chinese TaipeiChinese Taipei Asien-Pazifik
Taipeh
9–1 USA-TexasTexas Südwest
Tyler
2010er-Jahre
Jahr Sieger Ergebnis Verlierer
2011 USA-FloridaFlorida Südost
Tampa
2–1 Chinese TaipeiChinese Taipei Asien-Pazifik
Taoyuan
2012 USA-FloridaFlorida Südost
Rockledge
12–10 ArubaAruba Lateinamerika
Oranjestad
2013 Chinese TaipeiChinese Taipei Asien-Pazifik
Taoyuan
11–2 USA-ArizonaArizona West
Rio Rico
2014 Chinese TaipeiChinese Taipei Asien-Pazifik
Taichung
9−1 USA-TexasTexas Südwest
Eagle Pass

Meisterschaften nach Staat[Bearbeiten]

Mannschaft Anzahl
Meisterschaften
Zuletzt
gewonnen
Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 5 1999
USA-FloridaFlorida Florida 5 2012
USA-KalifornienKalifornien Kalifornien 4 2003
USA-HawaiiHawaii Hawaii 4 2007
USA-TexasTexas Texas 3 2006
Chinese TaipeiChinese Taipei Chinese Taipei 3 2014
USA-ArizonaArizona Arizona 2 2009
USA-OhioOhio Ohio 1 1981
USA-MarylandMaryland Maryland 1 1986
MexikoMexiko Mexiko 1 1988
USA-LouisianaLouisiana Louisiana 1 1995
USA-New HampshireNew Hampshire New Hampshire 1 1997
USA-GeorgiaGeorgia Georgia 1 2002
PanamaPanama Panama 1 2005
Niederlandische AntillenNiederländische Antillen / CuraçaoCuraçao Curaçao 1 2008

Siehe auch[Bearbeiten]

 Commons: Junior League World Series – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Heritage Park. cityoftaylor.com, abgerufen am 7. Januar 2014 (englisch).