Karjala Cup

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Karjala Turnaus.gif

Der Karjala Cup ist ein seit 1996 jährlich stattfindendes Eishockeyturnier in Finnland. Er ist Teil der Euro Hockey Tour, bei welcher sich die Nationalmannschaften Finnlands, Schwedens, Russlands und Tschechiens messen.

Geschichte[Bearbeiten]

Um internationale Vergleiche außerhalb von Welt- und Europameisterschaften zu ermöglichen, wurde im Jahre 1992 ein Sauna Cup genannter Pokalwettbewerb ins Leben gerufen. In Turku und später in Helsinki wurde mit den besten Mannschaften der Welt aus Russland, der ČSFR und den USA gespielt. Der Gastgeber wurde mit nur einem erzielten Punkt Letzter. Vielleicht auch wegen dieses Ergebnisses wurde die Veranstaltung in den nächsten Jahren nicht wiederholt.

Erst 1995, als sich mit der finnischen Brauerei Karjala (dt. Karelien) ein Sponsor fand, wurden die Mannschaften Schwedens, Tschechiens und die Französische Eishockeynationalmannschaft zu einem Turnier eingeladen. Im Jahre 1996 fand es zur gleichen Zeit statt wie der Iswestija Cup, weshalb die Russen nur ein Ersatzteam schickten. Seit 1997 findet das Turnier in der zweiten Novemberwoche statt. In der Folge konnten die Finnen sieben Mal hintereinander gewinnen.[1]

Siegerliste[Bearbeiten]

Jahr Gold Medal.svg Silver Medal.svg Bronze Medal.svg 4.
2014 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien
2013 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien
2012 TschechienTschechien Tschechien FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden
2011 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden
2010 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien
2009 RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien
2008 RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland
2007 RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien FinnlandFinnland Finnland
2006 RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland
2005 FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien
2004 FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland
2003 FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden
2002 (Nov.) FinnlandFinnland Finnland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland
2002 (Apr.) FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien
2000 FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien
1999 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden
1998 FinnlandFinnland Finnland RusslandRussland Russland TschechienTschechien Tschechien SchwedenSchweden Schweden
1997 SchwedenSchweden Schweden TschechienTschechien Tschechien RusslandRussland Russland SchwedenSchweden Schweden
1996 FinnlandFinnland Finnland SchwedenSchweden Schweden RusslandRussland Russland FinnlandFinnland Finnland
1995 SchwedenSchweden Schweden FinnlandFinnland Finnland FrankreichFrankreich Frankreich TschechienTschechien Tschechien
Sauna Cup
1992
RusslandRussland Russland Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA TschechoslowakeiTschechoslowakei ČSFR FinnlandFinnland Finnland
Medaillenspiegel
Mannschaft Gold Medal.svg Silver Medal.svg Bronze Medal.svg
FinnlandFinnland Finnland 11 5
RusslandRussland Russland 6 5 7
SchwedenSchweden Schweden 3 5 7
TschechienTschechien Tschechien 1 5 6
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1

Einzelnachweis[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Datum nicht im ISO-FormatHistory of Euro Hockey Tour and its tournaments - Finland - History of the tournament. 21. Dezember 2005, abgerufen am 7. November 2012 (englisch).

Weblinks[Bearbeiten]