Liste der Boxweltmeister im Mittelgewicht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Liste der Boxweltmeister im Mittelgewicht enthält alle Profiboxweltmeister im Mittelgewicht der Organisationen WBA, WBC, IBF und WBO. Weiterhin sind alle Weltmeister dieser Gewichtsklasse der 1921 gegründeten National Boxing Association (NBA) aufgeführt, welche sich 1962 in World Boxing Association (WBA) umbenannte.

National Boxing Association[Bearbeiten]

Die NBA war der erste Boxverband und wurde 1921 gegründet. Ab 1962 wurde er in World Boxing Association umbenannt. Diese Liste enthält die Weltmeister bis zum Jahre 1962. Die Weltmeister dieses Verbandes ab 1962 sind in der Liste World Boxing Association aufgeführt.

No. Name Titelträger Titelverteidigungen
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Johnny Wilson Mai 1920 — August 1923 4
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Harry Greb August 1923 — Februar 1926 6
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tiger Flowers Februar 1926 — Dezember 1926 1
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mickey Walker Dezember 1926 — 1930 4
5 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten William Jones Januar 1932 — Juni 1932 1
6 FrankreichFrankreich Marcel Thil Juni 1932 — 1932 0
7 KanadaKanada Lou Brouillard Oktober 1933 — Oktober 1933 0
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vince Dundee Oktober 1933 — September 1934 2
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Teddy Yarosz September 1934 — September 1935 0
10 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eddie Babe Risko September 1935 — Juli 1936 1
11 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Freddie Steele Juli 1936 — Juli 1938 5
12 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Hostak Juli 1938 — November 1938 0
13 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Solly Krieger November 1938 — Juni 1939 0
14 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Al Hostak (2) Juni 1939 — Juli 1940 1
15 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Zale Juli 1940 — Juli 1947 4
16 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Rocky Graziano Juli 1947 — Juni 1948 0
17 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tony Zale (2) Juni 1948 — September 1948 0
18 FrankreichFrankreich Marcel Cerdan September 1948 — Juni 1949 0
19 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jake LaMotta Juni 1949 — Februar 1951 2
20 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sugar Ray Robinson Februar 1951 — Juli 1951 0
21 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Randy Turpin Juli 1951 – September 1951 0
22 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sugar Ray Robinson (2) September 1951 — Dezember 1952 2
23 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carl Olson Oktober 1953 – Dezember 1955 3
24 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sugar Ray Robinson (3) Dezember 1955 — Januar 1957 1
25 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Gene Fullmer Januar 1957 – Mai 1957 0
26 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sugar Ray Robinson (4) Mai 1957 — September 1957 0
27 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Carmen Basilio September 1957 — März 1958 0
28 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sugar Ray Robinson (5) März 1958 — Januar 1960 0
29 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Pender Januar 1960 — Juli 1961 3
30 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Terry Downes Juli 1961 — April 1962 0
31 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Pender (2) April 1962 — Mai 1963 0
32 NigeriaNigeria Dick Tiger 23. Oktober 1962 — 7. Dezember 1963 2

World Boxing Association (WBA)[Bearbeiten]

Daniel Geale. Ehemaliger Weltmeister der IBF, sowie ehemaliger Superweltmeister der WBA.
Felix Sturm. Amtierender Weltmeister der IBF, sowie ehemaliger Weltmeister der WBO und (zeitweise Super-) Weltmeister der WBA.

Superweltmeister der WBA (Super World Champion)

World Boxing Council (WBC)[Bearbeiten]

International Boxing Federation (IBF)[Bearbeiten]

World Boxing Organization (WBO)[Bearbeiten]