Mestaruussarja 1956

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Mestaruussarja 1956 war die 26. Spielzeit um die finnische Fußballmeisterschaft seit der Einführung der Mestaruussarja. Sie wurde unter zehn Mannschaften ausgespielt. Meister wurde KuPS Kuopio vor den beiden Hauptstadtvereinen HJK Helsinki und KIF Helsinki.

Im Finale des finnischen Fußballpokals standen sich zwei Mannschaften gegenüber, die 1956 nicht in der ersten Liga spielten. Die Helsingin Pallo-Pojat schlugen vor rund 2000 Zuschauer im Olympiastadion von Helsinki die Tampereen Kisatoverit mit 2:1.

Lage der Vereine der Mestaruussarja 1956

Abschlusstabelle[Bearbeiten]

Platz Verein Sp S U N Tore Pkt
1. Kuopion Palloseura 18 11 5 2 31 - 12 27
2. Helsingin Jalkapalloklubi 18 9 3 6 39 - 28 21
3. KIF Helsinki (M) 18 7 6 5 32 - 18 20
4. Tampereen Ilves-Kissat (N) 18 9 2 7 33 - 36 20
5. Valkeakosken Haka 18 6 5 7 18 - 18 17
6. Vaasa PS 18 7 3 8 29 - 30 17
7. Kotkan Työväen Palloilijat 18 7 3 8 28 - 29 17
8. Helsingin Palloseura (N) 18 7 2 9 28 - 34 16
9. Vasa IFK 18 6 1 11 25 - 32 13
10. Turun Pyrkivä 18 6 0 12 20 - 46 12

Absteiger: Vasa IFK und Turun Pyrkivä
Aufsteiger: Kotkan Reipas und Turun Palloseura

Torschützenkönig[Bearbeiten]

Pentti Styck vom HJK Helsinki wurde mit 20 Treffern Torschützenkönig der Mestaruussarja 1956.[1]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. www.rsssf.com Finland - List of Topscorers