Veikkausliiga 1993

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Veikkausliiga 1993
Meister FC Jazz Pori
Pokalsieger HJK Helsinki
Absteiger keine
Mannschaften 12
Spiele 132 (in der Hauptrunde)
Tore 351 (in der Hauptrunde)  (ø 2,66 (in der Hauptrunde) pro Spiel)
Torschützenkönig FinnlandFinnland Antti Sumiala, 20 Tore
Veikkausliiga 1992

Die Veikkausliiga 1993 war die 4. Spielzeit der Veikkausliiga, der höchsten finnischen Spielklasse im Fußball der Herren.

Der seit 1991 erstklassig spielende FC Jazz Pori schaffte es erstmals, die finnische Meisterschaft zu gewinnen. Der Klub aus Satakunta hatte beim Ende der Meisterschaftsrunde vier Punkte Vorsprung auf Myllykosken Pallo -47.

Lage der Vereine der Veikkausliiga 1993

Abschlusstabelle der Hauptrunde[Bearbeiten]

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. FC Jazz Pori 22 12 5 5 50:28 +22 41
02. Myllykosken Pallo -47 (P) 22 11 6 5 31:20 +11 39
03. Helsingin Jalkapalloklubi (M) 22 12 3 7 27:17 +10 39
04. Finnairin Palloilijat Helsinki (N) 22 11 5 6 34:23 +11 38
05. Tampereen Pallo-Veikot (N) 22 10 6 6 34:29 +05 36
06. Kuusysi Lahti 22 11 3 8 30:34 04 36
07. Turun Palloseura 22 8 4 10 25:26 01 28
08. Rovaniemen Palloseura 22 8 3 11 22:25 03 27
09. Mikkelin Palloilijat 22 7 5 10 32:32 ±00 26
10. Valkeakosken Haka 22 7 4 11 27:36 09 25
11. Jaro Jakobstad 22 5 6 11 17:26 09 21
12. Tampereen Ilves 22 3 4 15 22:55 −33 13
  • Teilnehmer an der Meisterschaftsrunde
  • Teilnehmer an der Relegationsrunde
(M) Finnischer Meister 1992
(P) Suomen Cup-Sieger 1992
(N) Neuaufsteiger der Saison 1992

Torschützenliste[Bearbeiten]

Pl. Nat. Spieler Verein Tore
1 FinnlandFinnland Antti Sumiala FC Jazz Pori 20
2 FinnlandFinnland Tommi Paavola FinnPa Helsinki 13
3 FinnlandFinnland Jari Rantanen FinnPa Helsinki 12
4 FinnlandFinnland Ismo Lius Kuusysi Lahti 11
FinnlandFinnland Jukka Turunen Myllykosken Pallo -47 11

Meisterschaftsrunde[Bearbeiten]

Die besten acht Mannschaften der Hauptrunde spielten nochmals jeweils einmal gegeneinander. FC Jazz Pori konnte die Führung behaupten und wurde somit finnischer Fußballmeister 1993.

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. FC Jazz Pori 29 17 7 5 67:33 +34 58
02. Myllykosken Pallo -47 (P) 29 16 6 7 47:33 +14 54
03. Helsingin Jalkapalloklubi (M) 29 15 4 10 34:26 +08 49
04. Kuusysi Lahti 29 14 5 10 41:44 03 47
05. Finnairin Palloilijat Helsinki (N) 29 13 7 9 45:35 +10 46
06. Tampereen Pallo-Veikot (N) 29 10 8 11 38:39 01 38
07. Rovaniemen Palloseura 29 11 5 113 32:35 03 38
08. Turun Palloseura 29 9 5 15 31:39 08 32
(M) Finnischer Meister 1992
(P) Suomen Cup-Sieger 1992
(N) Neuaufsteiger der Saison 1992

Relegationsrunde[Bearbeiten]

Die letzten vier der Hauptrunde spielten in der Relegationsrunde zusammen mit vier Vereinen aus der zweiten Liga. Da in der Saison 1994 die Veikkausliiga mit 14 statt bisher 12 Mannschaften starten sollte qualifizierten sich die ersten sechs der Relegationsrunde für die Veikkausliiga-Saison 1994.

Verein Sp G U V Tore Diff. Punkte
01. Mikkelin Palloilijat 7 4 3 0 19:7 +12 15
02. Jaro Jakobstad 7 4 2 1 9:5 +04 14
03. Kuopion Palloseura 7 3 2 2 15:10 +05 11
04. Valkeakosken Haka 7 3 1 3 13:11 +02 10
05. FC Oulu 7 3 1 3 10:10 ±00 10
06. Tampereen Ilves 7 2 3 2 5:7 02 9
07. Kajaanin Haka 7 2 1 4 7:12 05 7
08. Kontulan Urheilijat 7 0 1 6 4:20 −16 1

Abschneiden im Europapokal 1993/94[Bearbeiten]

Während der Veikkausliiga-Saison 1993 waren vier finnische Mannschaften bei internationalen Wettbewerben im Einsatz, die sich nach der Veikkausliiga-Saison 1992 dafür qualifiziert hatten:

Abschneiden im Europapokal 1994/95[Bearbeiten]

Drei Vereine qualifizierten sich nach der Veikkausliiga-Saison 19993 für internationale Wettbewerbe in der Saison 1994/95:

Weblinks[Bearbeiten]

.