Myrnyj (Krim)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Myrnyj aufgeführt
Myrnyj
(Мирний)
Wappen von Myrnyj
Myrnyj (Ukraine)
Myrnyj
Myrnyj
Basisdaten
Oblast: Autonome Republik Krim
Rajon: Stadtkreis von Jewpatorija
Höhe: 4 m
Fläche: 7,2558 km²
Einwohner: 4.210 (2011)
Bevölkerungsdichte: 580 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 97492
Vorwahl: +380 6569
Geographische Lage: 45° 18′ N, 33° 2′ O45.30833333333333.0341666666674Koordinaten: 45° 18′ 30″ N, 33° 2′ 3″ O
KOATUU: 0110945600
Verwaltungsgliederung: 1 Siedlung städtischen Typs
Bürgermeister: Oleh Dmytrowytsch Paraskiw
Adresse: вул. Сирнікова 25-А
97492 смт Мирний
Website: http://www.mirniy-sovet.gov.ua/
Statistische Informationen
Myrnyj (Krim)
Myrnyj
Myrnyj
i1

Myrnyj (ukrainisch Мирний; russisch Мирный/Mirny) ist eine Siedlung städtischen Typs in der Autonomen Republik Krim im Süden der Ukraine mit 4200 Einwohnern (2011).

Luftbild von Myrnyj

Geschichte[Bearbeiten]

Das 1961 im Zusammenhang mit der Anlegung eines Kanals vom Schwarzen Meer zum benachbartem Donuslaw-See und dem Bau eines Militärflugplatzes gegründete Siedlung besitzt seit 1977 den Status einer Siedlung städtischen Typs und ist ein Garnisonsstandort mit dem Seehafen Nowooserne, der Marinestützpunkt und Heimathafen von Schiffen der ukrainischen Marine ist.

Geographie[Bearbeiten]

Myrnyj liegt im Nordwesten der Halbinsel Krim zwischen dem Ufer des Schwarzen Meeres im Südosten und dem 47 km² großen Donuslaw-See im Nordosten und zählt administrativ zur Stadtratsgemeinde der 30 km südöstlich liegenden Stadt Jewpatorija. Im Süden grenzt das, zur Landratsgemeinde Schtormowe (Штормове) gehörende Dorf Popiwka an die Siedlung. Das Rajonzentrum Saky befindet sich 53 km südöstlich von Myrnyj.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Myrnyj (Krim) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien