Dschankoj

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dschankoj
(Джанкой)
Wappen von Dschankoj
Dschankoj (Ukraine)
Dschankoj
Dschankoj
Basisdaten
Oblast: Autonome Republik Krim
Rajon: Kreisfreie Stadt
Höhe: keine Angabe
Fläche: 26 km²
Einwohner: 42.861 (2004)
Bevölkerungsdichte: 1.649 Einwohner je km²
Postleitzahlen: 96100
Vorwahl: +380 6564
Geographische Lage: 45° 42′ N, 34° 23′ O45.70777777777834.388611111111Koordinaten: 45° 42′ 28″ N, 34° 23′ 19″ O
KOATUU: 110600000
Verwaltungsgliederung: 1 Stadt
Bürgermeister: Walentyn Synyzkyj
Adresse: вул. К. Маркса 15/7
96100 м. Джанкой
Statistische Informationen
Dschankoj (Krim)
Dschankoj
Dschankoj
i1

Dschankoj (ukrainisch und russisch Джанкой; krimtatarisch Canköy) ist eine Stadt unter Direktverwaltung in der Ukraine in der Autonomen Republik Krim. Sie ist Sitz der Rajonsverwaltung des gleichnamigen Rajons Dschankoj, allerdings selbst kein Teil desselben.

Blick auf den Bahnhofsvorplatz

Geographie[Bearbeiten]

Dschankoj liegt im Norden der Halbinsel Krim, in der Nähe des Nord-Krim-Kanals. Die Stadt liegt 96 km nördlich von Simferopol.

Bevölkerung[Bearbeiten]

Dschankoj hat eine Einwohnerzahl von 40.542 (2005).

Einwohnerentwicklung

Im zugehörigen Rajon Dschankoj wohnen etwa 82.000 Menschen.


Zusammensetzung der Bevölkerung nach den Angaben der Volkszählung 2001:

Geschichte[Bearbeiten]

Dschankoj wurde erstmals im Jahr 1855 erwähnt. Damals siedelten viele deutsche Kolonisten in dieser Gegend. Mit dem Bau der Bahnstrecke nach Feodossija nahm die Stadt einen Aufschwung. Dschankoj erhielt 1926 die Stadtrechte.

Wirtschaft[Bearbeiten]

Wichtige Wirtschaftszweige der Stadt sind Maschinenbau, Betonproduktion und Nahrungsmittelindustrie (Milch, Wein, Fleisch). Dschankoj ist ein Verkehrsknotenpunkt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Дністрянський М. С. Етнополітична географія України. Львів: Літопис, 2006. С.452-453.

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Dschankoj – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien