Hamad International Airport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von New Doha International Airport)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hamad International Airport
Hamad International Airport Doha.jpg
Kenndaten
ICAO-Code OTHH
IATA-Code DOH
Koordinaten
Verkehrsanbindung
Entfernung vom Stadtzentrum 10,6 km östlich von Doha (Stadtzentrum)
Basisdaten
Eröffnung 30.04.2014
Betreiber Qatar Civil Aviation Authority
Fläche 890 ha
Terminals 1
Kapazität
(PAX pro Jahr)
24 Mio. (1. Ausbaustufe)

50 Mio. (2. Ausbaustufe)

Start- und Landebahnen
16R/34L 4250 m Asphalt
16L/34R 4850 m Asphalt

i1 i3


i8 i10 i12

i14

Der Hamad International-Airport, der vor seiner Umbenennung als New Doha International Airport bekannt war, ist ein internationaler Verkehrsflughafen in Doha, der Hauptstadt Katars. Der volle Flugbetrieb wurde am 27. Mai 2014 aufgenommen.

Geschichte[Bearbeiten]

Da der bisherige Flughafen Doha International Airport an seine Kapazitätsgrenzen stößt, wurde bereits im Jahr 2006 rund fünf Kilometer östlich des heutigen Flughafens mit der Konstruktion des Hamad International Airport begonnen, der 2014 in Betrieb gehen soll.[1][2] Die Eröffnung war für den 1. April 2013 geplant.[3] Der geplante offizielle Eröffnungstermin sollte ursprünglich der Nationalfeiertag am 18. Dezember 2012 sein. Jedoch wurde die Inbetriebnahme kurz vor der feierlichen Eröffnung zum vierten Mal vertagt, ohne dass ein neuer Termin genannt wurde.

Nach aktueller Planung wird der Flughafen ab 1. April 2014 schrittweise in Betrieb genommen. Die ersten Fluglinien werden Air Arabia, Air India Express, Biman Bangladesh Airlines, flydubai, Iran Air, Nepal Airlines, Pakistan International Airlines, RAK Airways, Syrian Arab Airlines und Yemenia sein. Zunächst wird nur eine Start- und Landebahn und ein Terminalbereich (Concourse B) betrieben.[4] Fluglinien, die ihren Passagieren eine Lounge anbieten, bleiben bis zu deren Fertigstellung am alten Flughafen.

Bauarbeiten[Bearbeiten]

Gegenwärtig entsteht daher mit einem Kostenaufwand von 11 Milliarden US-Dollar[5] auf einer aufgeschütteten Fläche von 8,9 Quadratkilometern ein neuer Flughafen mit zwei überlangen Airbus A380-tauglichen Start- und Landebahnen. In seiner ersten Ausbaustufe ab 2014 können bereits 12 Millionen Passagiere zusätzlich zum alten Flughafen abgefertigt werden.[1] In der dritten Ausbaustufe nach 2020 soll der neue Flughafen dann 80 Andockplätze und 11 Vorfeldpositionen besitzen, die bis zu 50 Millionen Passagiere/Jahr durchschleusen könnten. Realistisch rechnet man eher mit maximal 48 Millionen Passagieren; auch diese Kennziffer übersteigt jeden Eigenbedarf des kleinen Landes. Allerdings ist die landeseigene Qatar Airways die weltweit am schnellsten wachsende internationale Luftfahrtlinie.[6] Hiermit setzt sich Doha mit dem dann gleichzeitig ausgebauten Flughafen Dubai-World Central International in Konkurrenz um die Transitpassagiere.

Besonderheiten[Bearbeiten]

Der Flughafen wurde vom Architekturbüro Hellmuth, Obata + Kassabaum geplant. Wie der vom gleichen Unternehmen geplante Hong Kong International Airport hat er ein Y-förmiges Flughafenterminal zwischen zwei parallelen Start- und Landebahnen. Der Flughafen ist auf einer künstlich erweiterten Halbinsel angelegt und wird von beiden Seiten über das Meer angeflogen, was die Lärmbelastung für die Stadt Doha reduziert.

Der neue Flughafen lässt sich auch über die See erreichen. Eine rund 1,2 Kilometer lange Hafenlagune ist für kleinere Fährschiffe, Taxi- und Privatboote vorgesehen, von der Anlegestelle bis zum Terminal sind es nur kurze Wege.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b Boonedam: Boon Edam wins order for new Doha International Airport
  2. Meldung derstandard.at vom 1. April 2013, abgerufen am 1. April 2013
  3. http://dmm.travel/news/artikel/lesen/2013/01/hamad-international-airports-in-doha-vor-eroeffnung-48134/
  4. 10 airlines moving to new Hamad airport, Gulf Times, 18. März 2013
  5. Reuters: Qatar bid win down to 'gumption and guts' - Qatari media
  6. Airport Technology: New Doha International Airport, Qatar

Weblinks[Bearbeiten]