Olympische Sommerspiele 2004/Wasserball

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Wasserball

Bei den XXVIII. Olympischen Spielen 2004 in Athen fanden zwei Wasserball-Turniere statt. Austragungsort war das Olympische Wassersportzentrum im Olympia-Sportkomplex Athen.

Männer[Bearbeiten]

Die Erstplatzierten beider Vorrundengruppen mit je sechs Teams qualifizierten sich direkt für das Halbfinale, die Zweit- und Drittplatzierten spielten über Kreuz um den Einzug ins Halbfinale. Die Verlierer dieser Halbfinalqualifikation machten den fünften Platz unter sich aus. Um die Plätze 7 bis 12 spielten die Viert- bis Sechstplatzierten beider Vorrundengruppen.

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Platz Land Spieler
1 UngarnUngarn HUN Tibor Benedek, Péter Biros, Rajmund Fodor, István Gergely, Tamás Kásás, Gergely Kiss, Norbert Madaras, Tamás Molnár, Ádám Steinmetz, Barnabás Steinmetz, Zoltán Szécsi, Tamás Varga, Attila Vári
2 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro SCG Aleksandar Ćirić, Vladimir Gojković, Danilo Ikodinović, Viktor Jelenić, Predrag Jokić, Nikola Kuljaca, Slobodan Nikić, Aleksandar Šapić, Dejan Savić, Denis Šefik, Petar Trbojević, Vanja Udovičić, Vlada Vujasinović
3 RusslandRussland RUS Roman Balaschow, Alexander Fedorow, Sergei Garbusow, Dmitri Gorschkow, Alexander Jerischow, Witali Jurtschik, Nikolai Koslow, Nikolai Maximow, Andrei Reketschinski, Marat Sakirow, Irek Sinnurow, Dmitri Stratan, Rewas Tschomakidse


Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. UngarnUngarn Ungarn 5 0 0 44:27 + 17 10
2. Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 4 0 1 37:26 + 11 8
3. RusslandRussland Russland 3 0 2 32:28 + 4 6
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 0 3 32:37 - 5 4
5. KroatienKroatien Kroatien 1 0 4 35:41 - 6 2
6. KasachstanKasachstan Kasachstan 0 0 5 21:42 - 21 0
15. August 10:45 Russland Kasachstan 5:2
16:30 Serbien und Montenegro Ungarn 4:6
22:15 Kroatien USA 6:7
17. August 16:30 Kasachstan USA 6:9
17:45 Russland Serbien und Montenegro 3:4
22:15 Ungarn Kroatien 10:8
19. August 09:30 Serbien und Montenegro Kasachstan 9:5
10:45 USA Ungarn 5:7
22:15 Kroatien Russland 8:9
21. August 09:30 Kasachstan Ungarn 4:14
21:00 Serbien und Montenegro Kroatien 11:8
22:15 Russland USA 9:7
23. August 10:45 Kroatien Kasachstan 5:4
18:15 Russland Ungarn 6:7
21:00 USA Serbien und Montenegro 4:9

Gruppe B

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. GriechenlandGriechenland Griechenland 4 0 1 43:27 + 16 8
2. DeutschlandDeutschland Deutschland 3 1 1 40:28 + 12 7
3. SpanienSpanien Spanien 3 0 2 35:31 + 4 6
4. ItalienItalien Italien 3 0 2 39:24 + 15 6
5. AustralienAustralien Australien 1 1 3 37:35 + 2 3
6. AgyptenÄgypten Ägypten 0 0 5 18:67 - 49 0
15. August 09:30 Ägypten Australien 3:14
17:45 Italien Spanien 4:5
21:00 Deutschland Griechenland 5:4
17. August 09:30 Australien Italien 4:8
10:45 Deutschland Ägypten 13:3
21:00 Griechenland Spanien 8:5
19. August 16:30 Spanien Australien 8:4
17:45 Italien Deutschland 10:5
21:00 Ägypten Griechenland 4:15
21. August 10:45 Ägypten Italien 4:13
16:30 Deutschland Spanien 11:5
17:45 Griechenland Australien 10:9
23. August 09:30 Deutschland Australien 6:6
17:00 Spanien Ägypten 12:4
22:15 Italien Griechenland 4:6

Platzierungsrunde[Bearbeiten]

Platz 7–12

25. August 09:30 Kasachstan Australien 5:10 (2:2, 1:4, 1:3, 1:1)
10:45 Kroatien Ägypten 12:1 (4:0, 2:0, 4:0, 2:1)

Spiel um Platz 11

27. August 09:30 Kasachstan Ägypten 15:7 (6:0, 1:2, 5:3, 3:2)

Platz 7–10

27. August 10:45 USA Australien 6:5 (2:0, 1:1, 2:2, 1:2)
17:00 Italien Kroatien 11:7 (2:1, 3:4, 1:1, 5:1)

Spiel um Platz 9

29. August 09:30 Australien Kroatien 8:7 (2:0, 3:4, 1:1, 2:2)

Spiel um Platz 7

29. August 10:45 USA Italien 9:8 (2:2, 2:0, 2:3, 3:3)

Finalrunde[Bearbeiten]

Halbfinalqualifikation
Halbfinale
Finale












 UngarnUngarn Ungarn 7



 RusslandRussland Russland 12

 RusslandRussland Russland 5



 DeutschlandDeutschland Deutschland 5


 UngarnUngarn Ungarn 8
 
 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 7


 GriechenlandGriechenland Griechenland 3



 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 7

 Serbien und MontenegroSerbien und Montenegro Serbien und Montenegro 7  
Spiel um Platz 3
 SpanienSpanien Spanien 5





 RusslandRussland Russland 6








 GriechenlandGriechenland Griechenland 5

Halbfinalqualifikation

25. August 17:00 Russland Deutschland 12:5 (2:1, 2:1, 5:0, 3:3)
18:15 Serbien und Montenegro Spanien 7:5 (3:2, 2:0, 0:2, 2:1)

Halbfinale

27. August 18:15 Ungarn Russland 7:5 (2:2, 3:3, 2:0, 0:0)
21:00 Griechenland Serbien und Montenegro 3:7 (1:2, 1:3, 1:1, 0:1)

Spiel um Platz 5

29. August 12:00 Deutschland Spanien 6:4 (2:2, 3:1, 0:0, 1:1)

Spiel um Platz 3

29. August 16:00 Russland Griechenland 6:5 (1:1, 3:1, 1:2, 1:1)

Finale

29. August 17:30 Ungarn Serbien und Montenegro 8:7 (2:3, 3:2, 0:2, 3:0)

Frauen[Bearbeiten]

Die Erstplatzierten beider Vorrundengruppen mit je sechs Teams qualifizierten sich direkt für das Halbfinale, die Zweit- und Drittplatzierten spielten über Kreuz um den Einzug ins Halbfinale. Die Verlierer dieser Halbfinalqualifikation machten den fünften Platz unter sich aus. Um Platz 7 spielten die Viertplatzierten beider Vorrundengruppen.

Medaillengewinnerinnen[Bearbeiten]

Platz Land Spielerinnen
1 ItalienItalien ITA Carmela Allucci, Alexandra Araujo, Silvia Bosurgi, Francesca Conti, Tania Di Mario, Elena Gigli, Melania Grego, Giusi Malato, Martina Miceli, Maddalena Musumeci, Cinzia Ragusa, Noémi Tóth, Emanuela Zanchi
2 GriechenlandGriechenland GRE Dimitra Asilian, Georgia Ellinaki, Eftykhia Karagianni, Angeliki Karapataki, Stavroula Kozomboli, Georgia Lara, Kyriaki Liosi, Antiopi Melidoni, Antonia Moraiti, Evangelia Moraitidou, Anthoula Mylonaki, Katerina Oikonomopoulou, Antigoni Roumbesi
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Robin Beauregard, Margaret Dingeldein, Ellen Estes, Jacqueline Frank, Natalie Golda, Ericka Lorenz, Heather Moody, Thalia Munro, Nicolle Payne, Heather Petri, Kelly Rulon, Amber Stachowski, Brenda Villa


Vorrunde[Bearbeiten]

Gruppe A

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. AustralienAustralien Australien 2 1 0 22:16 + 6 5
2. ItalienItalien Italien 2 0 1 20:14 + 6 4
3. GriechenlandGriechenland Griechenland 1 1 1 17:20 - 3 3
4. KasachstanKasachstan Kasachstan 0 0 3 16:25 - 9 0
16. August 10:45 Australien Italien 6:5
17:45 Griechenland Kasachstan 8:6
18. August 09:30 Australien Kasachstan 9:4
17:45 Griechenland Italien 2:7
20. August 09:00 Italien Kasachstan 8:6
18:00 Australien Griechenland 7:7

Gruppe B

Platz Team Siege Unent. Ndlg. Tore Diff. Punkte
1. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 2 0 1 20:16 + 4 4
2. RusslandRussland Russland 2 0 1 21:22 - 1 4
3. UngarnUngarn Ungarn 1 0 2 19:20 - 1 2
4. KanadaKanada Kanada 1 0 2 16:18 - 2 2
16. August 09:30 USA Ungarn 7:6
16:30 Russland Kanada 8:6
18. August 10:45 USA Kanada 5:6
16:30 Russland Ungarn 9:8
20. August 10:15 USA Russland 8:4
16:45 Ungarn Kanada 5:4

Finalrunde[Bearbeiten]

Halbfinalqualifikation
Halbfinale
Finale












 GriechenlandGriechenland Griechenland 2



 GriechenlandGriechenland Griechenland 7

 AustralienAustralien Australien 6



 RusslandRussland Russland 4


 GriechenlandGriechenland Griechenland 9
 
 ItalienItalien Italien 10 n.V.


 ItalienItalien Italien 5



 ItalienItalien Italien 8

 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6  
Spiel um Platz 3
 UngarnUngarn Ungarn 5





 AustralienAustralien Australien 5








 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 6

Spiel um Platz 7

22. August 10:45 Kasachstan Kanada 4:10 (0:2, 1:4, 3:3, 0:1)

Halbfinalqualifikation

22. August 17:00 Griechenland Russland 7:4 (2:1, 3:0, 2:1, 0:2)
18:15 Italien Ungarn 8:5 (2:1, 2:2, 2:2, 2:0)

Spiel um Platz 5

24. August 10:45 Russland Ungarn 12:11 n.V. (3:5, 1:2, 4:0, 2:3, 2:1)

Halbfinale

24. August 17:00 USA Italien 5:6 (2:1, 1:1, 1:0, 1:4)
18:15 Australien Griechenland 2:6 (1:4, 0:1, 1:1, 0:0)

Spiel um Platz 3

26. August 17:00 Australien USA 5:6 (0:0, 0:4, 3:1, 2:1)

Finale

26. August 18:15 Griechenland Italien 9:10 n.V. (3:2, 3:3, 0:1, 1:1, 2:3)

Quelle[Bearbeiten]

  • Water Polo. In: Official Results Book. ATHOC, 2004, abgerufen am 7. April 2010 (PDF; 2,9 MB, englisch).