Penalva do Castelo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Penalva do Castelo
Wappen Karte
Wappen von Penalva do Castelo
Penalva do Castelo (Portugal)
Penalva do Castelo
Basisdaten
Region: Centro
Unterregion: Dão-Lafões
Distrikt: Viseu
Concelho: Penalva do Castelo
Koordinaten: 40° 40′ N, 7° 42′ W40.674282-7.699875Koordinaten: 40° 40′ N, 7° 42′ W
Einwohner: 8001 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 134,34 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner pro km²
Kreis Penalva do Castelo
Flagge Karte
Flagge von Penalva do Castelo Position des Kreises Penalva do Castelo
Einwohner: 8001 (Stand: 30. Juni 2011)[1]
Fläche: 134,34 km² (Stand: 1. Januar 2010)[2]
Bevölkerungsdichte: 60 Einwohner pro km²
Anzahl der Gemeinden: 13
Verwaltung
Adresse der Verwaltung: Câmara Municipal de Penalva do Castelo
Avenida Castendo
3550-185 Penalva do Castelo
Präsident der Câmara Municipal: Dr. Leonidio Monteiro
Webpräsenz: www.cm-penalvadocastelo.pt


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/alte Parameter trotz LAU

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungname ist leer

Vorlage:Infobox Município/Wartung/Verwaltungadresse ist leer



Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Keine Freguesia


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Karte ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/alte Parameter trotz LAU


Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Höhe ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/PLZ ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Bürgermeister ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Straße ist leer

Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Verwaltungsort ist leer Vorlage:Infobox Ort in Portugal/Wartung/Webseite ist leer

Penalva do Castelo ist eine Kleinstadt (Vila) und ein Kreis (Concelho) in Portugal mit 8001 Einwohnern (Stand 30. Juni 2011).

Die Hauptkirche des Ortes

Geschichte[Bearbeiten]

Funde belegen eine vorgeschichtliche Besiedlung. Keltische Lusitanier lebten hier. Sie wurden von den Römern im 2. Jahrhundert v. Chr. unterworfen. Ab 711 eroberten die Mauren im Zuge ihrer Landnahme auch dieses Gebiet.

Im 12. Jahrhundert ließen D.Teresa und ihr Sohn, der spätere erste König Portugals D.Afonso Henriques, hier ein erstes Kloster errichten. Nach der Unabhängigkeit Portugals gab Afonso Henriques dem Ort 1102 erstmals Stadtrechte.[3]

König Manuel I. erneuerte die Stadtrechte 1514. Nachdem der Ort bisher Castanedo hieß, wurde er 1957 in Penalva do Castelo umbenannt.[4]

Verwaltung[Bearbeiten]

Kreis[Bearbeiten]

Wappen des Kreises Penalva do Castelo Penalva do Castelo ist Verwaltungssitz eines gleichnamigen Kreises. Die Nachbarkreise sind (im Uhrzeigersinn im Norden beginnend): Sátão, Aguiar da Beira, Fornos de Algodres, Mangualde sowie Viseu.

Der Kreis und seine Gemeinden

Die folgenden Gemeinden (freguesias) liegen im Kreis Penalva do Castelo:

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten]

Einwohnerzahl von Penalva do Castelo (1981 – 2011)
1981 1991 2001 2011
10.142 8.980 9.018 8.001

Kommunaler Feiertag[Bearbeiten]

  • 25. August

Städtepartnerschaften[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b www.ine.pt – Indikator Resident population by Place of residence and Sex; Decennial in der Datenbank des Instituto Nacional de Estatística
  2. a b Übersicht über Code-Zuordnungen von Freguesias auf epp.eurostat.ec.europa.eu
  3. www.verportugal.net, abgerufen am 20. August 2013
  4. www.monumentos.pt (unter Cronologia), abgerufen am 20. August 2013
  5. www.anmp.pt, abgerufen am 20. August 2013