Pili (Camarines Sur)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pili (Camarines Sur)
Lage von Pili in der Provinz Camarines Sur
Karte
Basisdaten
Region: Bicol-Region
Provinz: Camarines Sur
Barangays: 26
PSGC: 051728000
Einkommensklasse: 1. Einkommensklasse
Haushalte:
Zensus 1. Mai 2000
Einwohnerzahl: 82.307
Zensus 1. Mai 2010
Koordinaten: 13° 35′ N, 123° 18′ O13.583333333333123.3Koordinaten: 13° 35′ N, 123° 18′ O
Bürgermeister: Tom Bongalonta Jr.
Website: www.pili.gov.ph
Geographische Lage auf den Philippinen
Pili (Philippinen)
Pili
Pili

Pili ist eine philippinische Stadtgemeinde in der Provinz Camarines Sur. Es wird Bikolano, Filipino/Tagalog, und Englisch gesprochen.

Die Stadtgemeinde Pili liegt zentral in der Provinz Camarines Sur auf der Insel Luzon. Die Stadtgemeinde Pili grenzt im Norden an die Gemeinde Naga City, im Süden an die Gemeinde Bula, im Osten an Ocampo, im Westen an die Gemeinden Minalabac und Milaor. Die Stadtgemeinde von Pili besteht aus 26 Barangays. Eine regelmäßige Eisenbahnverbindung besteht zwischen Manila und Pili, sie wird von der Philippine National Railways betrieben.

Barangays[Bearbeiten]

Die Stadtgemeinde Pili ist unterteilt in 26 Barangays:

Barangay Einwohner Haushalte
Anayan 2.523 436
Bagong Sirang 2.203 416
Binanwaanan 2.843 554
Binobong 1.826 326
Cadlan 4.136 642
Caroyroyan 3.099 556
Curry 2.210 443
Del Rosario 2.426 456
Himaao 3.622 673
La Purisima 2.305 460
New San Roque 2.323 432
Old San Roque 1.325 234
Palestina 4.140 783
Pawili 1.286 238
Sagurong 2.102 394
Sagrada 2.036 377
San Augustin 4.298 745
San Antonio 1.168 207
San Isidro 1.821 353
San Jose 8.107 1.565
San Juan 1.659 321
San Vicente 2.085 385
Santiago 2.316 418
Santo Niño 1.117 205
Tagbong 2.414 453
Tinangis 2.000 327

Weblinks[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]