Rallye Mexiko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Siegerehrung der Rallye Mexiko 2008 im Zielort León

Die Rallye Mexiko ist ein Wertungslauf zur FIA Rallye-Weltmeisterschaft und findet im gleichnamigen Land statt.

Geschichte und Streckenführung[Bearbeiten]

Die Rallye Mexiko basiert auf der 1979 ins Leben gerufenen Rally America. Seit 2004 wird sie als WM-Lauf ausgetragen. Start- und Zielort ist die Stadt León im Bundesstaat Guanajuato. Es handelt sich bei ihr um die erste 100-prozentige Schotter-Rallye der WM-Saison. In der Wertungsprüfung von Ortega nach La Esperanza fahren die Fahrer bis auf eine Höhe von 2737 Meter hinauf. Dies stellt gleichzeitig den Höhenrekord der Rallye-WM-Saison dar.

Gesamtsieger[Bearbeiten]

Jahr Gesamtsieger Marke und Modell
Fahrer Beifahrer
2004 EstlandEstland Markko Märtin Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Park Ford Focus WRC
2005 NorwegenNorwegen Petter Solberg Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Phil Mills Subaru Impreza WRC
2006 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën Xsara WRC
2007 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2008 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2010 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2011 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën DS3 WRC
2012 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën DS3 WRC
2013 FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia VW Polo R WRC
2014 FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia VW Polo R WRC

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rallye Mexiko – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien