Rallye Katalonien

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Harri Rovanperä im Mitsubishi Lancer WRC bei der Rallye Katalonien 2005

Die Rallye Katalonien (auf Katalanisch Ral·li de Catalunya), auch als Rallye Spanien bekannt, ist eine Rallye-Veranstaltung, die in Katalonien beheimatet ist. Sie wurde 1957 erstmals ausgetragen und gehört seit 1991 zur Rennserie der FIA Rallye-Weltmeisterschaft. Nachdem die Rallye bis 2004 an der Costa Brava ausgetragen wurde, findet sie seit 2005 an der Costa Daurada statt. Die Rallye führt über breite, flüssige Straßen und ist eine der schnellsten Asphaltrallyes. Veranstalter ist der Reial Automòbil Club de Catalunya (RACC).

Gesamtsieger[Bearbeiten]

Jahr Gesamtsieger Marke und Modell
Fahrer Beifahrer
1957 SpanienSpanien Sebastián Salvadó SpanienSpanien Milano Alfa Romeo 1975
1958 SpanienSpanien Luciano Eliakin SpanienSpanien Augusto Lluch Saab 93
1959 SpanienSpanien Àlex Soler-Roig SpanienSpanien Manuel Romagosa Porsche
1960 SpanienSpanien Max Hohenlohe SpanienSpanien Augusto Lluch BMW 700
1961 SpanienSpanien Joan Fernández SpanienSpanien Ramon Grifoll BMW 700
1962 SpanienSpanien Clery SpanienSpanien Cala BMW 700
1963 SpanienSpanien Jorge Palau-Ribes SpanienSpanien Jorge Palou Fiat-Abarth 850
1964 SpanienSpanien Jaume Juncosa SpanienSpanien Salvador Cañellas Fiat-Abarth 1000
1973 SpanienSpanien Salvador Cañellas SpanienSpanien Daniel Ferrater Seat 1430
1974 SpanienSpanien Marc Etchebers SpanienSpanien Marie Christine Etchebers Porsche Carrera RS 2.7
1975 SpanienSpanien Antonio Zanini SpanienSpanien Eduardo Martínez Adam Seat 1430
1976 SpanienSpanien Jorge de Bagration SpanienSpanien Manuel Barbeito Lancia Stratos HF
1977 SpanienSpanien Antonio Zanini SpanienSpanien Juan José Petisco Seat 124
1978 SpanienSpanien Antonio Zanini SpanienSpanien Juan José Petisco Fiat 131 Abarth
1979 SpanienSpanien Beni Fernández SpanienSpanien José Luís Sala Fiat 131 Abarth
1980 SpanienSpanien Antonio Zanini SpanienSpanien Jordi Sabater Porsche 911 SC
1981 SpanienSpanien Eugenio Ortiz SpanienSpanien Guillermo Barreras Renault 5 Turbo
1982 SpanienSpanien Antonio Zanini SpanienSpanien Victor Sabater Talbot Sunbeam-Lotus
1983 ItalienItalien Adertico Vudafieri ItalienItalien Tiziano Siviero Lancia Rally 037
1984 SpanienSpanien Salvador Servià SpanienSpanien Jordi Sabater Lancia Rally 037
1985 ItalienItalien Fabrizio Tabaton ItalienItalien Luciano Tedeschini Lancia Rally 037
1986 ItalienItalien Fabrizio Tabaton ItalienItalien Luciano Tedeschini Lancia Delta S4
1987 ItalienItalien Dario Cerrato ItalienItalien Giuseppe Cerri Lancia Delta HF 4WD
1988 FrankreichFrankreich Bruno Saby FrankreichFrankreich Jean-François Fauchille Lancia Delta HF 4WD
1989 FrankreichFrankreich Yves Loubet FrankreichFrankreich Jean-Marc Andrié Lancia Delta HF Integrale
1990 ItalienItalien Dario Cerrato ItalienItalien Giuseppe Cerri Lancia Delta HF Integrale 16v
1991 DeutschlandDeutschland Armin Schwarz SchwedenSchweden Arne Hertz Toyota Celica GT-Four
1992 SpanienSpanien Carlos Sainz SpanienSpanien Luís Moya Toyota Celica Turbo 4WD
1993 FrankreichFrankreich François Delecour FrankreichFrankreich Daniel Grataloup Ford Escort RS Cosworth
1994[1] ItalienItalien Enrico Bertone ItalienItalien Massimo Chiapponi Toyota Celica Turbo 4WD
1995 SpanienSpanien Carlos Sainz SpanienSpanien Luís Moya Subaru Impreza 555
1996 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin McRae Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Derek Ringer Subaru Impreza 555
1997 FinnlandFinnland Tommi Mäkinen FinnlandFinnland Seppo Harjanne Mitsubishi Lancer Evo 4
1998 FrankreichFrankreich Didier Auriol FrankreichFrankreich Denis Giraudet Toyota Corolla WRC
1999 FrankreichFrankreich Philippe Bugalski FrankreichFrankreich Jean-Paul Chiaroni Citroën Xsara Kit Car
2000 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Colin McRae Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nicky Grist Ford Focus WRC
2001 FrankreichFrankreich Didier Auriol FrankreichFrankreich Denis Giraudet Peugeot 206 WRC
2002 FrankreichFrankreich Gilles Panizzi FrankreichFrankreich Hervé Panizzi Peugeot 206 WRC
2003 FrankreichFrankreich Gilles Panizzi FrankreichFrankreich Hervé Panizzi Peugeot 206 WRC
2004 EstlandEstland Markko Märtin Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Michael Park Ford Focus RS WRC
2005 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën Xsara WRC
2006 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën Xsara WRC
2007 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2008 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2009 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2010 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën C4 WRC
2011 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën DS3 WRC
2012 FrankreichFrankreich Sébastien Loeb MonacoMonaco Daniel Elena Citroën DS3 WRC
2013 FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC
2014 FrankreichFrankreich Sébastien Ogier FrankreichFrankreich Julien Ingrassia Volkswagen Polo R WRC
  1. 1994 zählte die Rallye Katalonien nur für den 2-Liter-Weltcup

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Rallye Katalonien – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien