René Školiak

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
SlowakeiSlowakei René Školiak Eishockeyspieler
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 28. Januar 1979
Geburtsort Liptovský Mikuláš, Tschechoslowakei
Größe 183 cm
Gewicht 85 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Center
Nummer #12
Schusshand Links
Spielerkarriere
1996–2002 HK 32 Liptovský Mikuláš
2002–2004 HK 32 Liptovský Mikuláš
HC Slovan Bratislava
2004–2005 HK Spartak Dubnica
HC Slovan Bratislava
2005–2006 HK 36 Skalica
HC Slovan Bratislava
seit 2006 HK 36 Skalica

René Školiak (* 28. Januar 1979 in Liptovský Mikuláš, Tschechoslowakei) ist ein slowakischer Eishockeyspieler. Seit 2006 spielt er für HK 36 Skalica in der slowakischen Extraliga auf der Position des Centers.

Karriere[Bearbeiten]

Školiak begann seine Karriere beim HK 32 Liptovský Mikuláš, für den er in der Saison 1996/97 erstmals in der Extraliga, der höchsten Spielklasse der Slowakei, zum Einsatz kam. In den folgenden sieben Spielzeiten absolvierte der Spieler mehr als 250 Partien für das Team aus seiner Heimatstadt, ohne sich je für die Extraliga-Play-offs qualifizieren zu können. Zwischen den Spielzeiten 2002/03 und 2005/06 spielte René Školiak nach mehreren Vereinswechseln sowohl für Liptovský Mikuláš, HC Slovan Bratislava sowie den HK 36 Skalica. Mit Bratislava gewann er 2003 die slowakische Meisterschaft.

Seit der Extraliga-Saison 2006/07 steht Školiak dauerhaft beim HK 36 Skalica unter Vertrag. In dieser Spielzeit erzielte er mit 70 Scorerpunkten mehr als jeder andere Spieler. In der Saison 2007/08 erreichte er mit Skalica das Play-off-Halbfinale, wo er mit seinem Team dem HC Košice unterlag. In der Folgesaison verlor er mit seiner Mannschaft das Finale um die slowakische Meisterschaft, nachdem der HK 36 Skalica die Best-of-Seven-Serie gegen Košice mit 2:4-Spielen verlor.

In der Spielzeit 2011/12 lief René Školiak erstmals als Assistenzkapitän des HK 36 Skalica auf. In der Hauptrunde dieser Saison erzielte der Center in 54 absolvierten Partien 62 Punkte und war damit hinter Teamkollege Žigmund Pálffy zweitbester Punktesammler der Extraliga dieser Saison.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Karrierestatistik[Bearbeiten]

Reguläre Saison Play-offs
Saison Team Liga Sp T V Pkt SM Sp T V Pkt SM
1996–97 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 5 1 1 2 0
1997–98 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 14 0 3 3 6
1998–99 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 25 7 7 14 6
1999–00 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 53 5 5 10 14
2000–01 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 52 14 19 33 54
2001–02 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 53 11 21 32 16
2002–03 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 47 14 20 34 38
HC Slovan Bratislava Extraliga 7 0 2 2 10 13 3 4 7 0
2003–04 HK 32 Liptovský Mikuláš Extraliga 20 2 6 8 16
HC Slovan Bratislava Extraliga 33 11 13 24 53 12 4 3 7 8
2004–05 HC Slovan Bratislava Extraliga 29 4 6 10 37
HK Spartak Dubnica Extraliga 10 4 2 6 34 61 61 61 121 321
2005–06 HK 36 Skalica Extraliga 33 4 14 18 53
HC Slovan Bratislava Extraliga 20 4 9 13 30 4 0 0 0 4
2006–07 HK 36 Skalica Extraliga 53 20 50 70 97 5 1 0 1 2
2007–08 HK 36 Skalica Extraliga 59 19 26 45 94 13 3 9 12 36
2008–09 HK 36 Skalica Extraliga 38 9 16 25 66 17 1 8 9 16
2009–10 HK 36 Skalica Extraliga 46 8 21 29 66 7 2 7 9 8
2010–11 HK 36 Skalica Extraliga 47 18 33 51 113 6 0 0 0 12
2011–12 HK 36 Skalica Extraliga 54 20 42 62 114 6 3 2 5 6
Extraliga gesamt 692 175 316 491 917 89 23 39 62 124

(Legende zur Spielerstatistik: Sp oder GP = absolvierte Spiele; T oder G = erzielte Tore; V oder A = erzielte Assists; Pkt oder Pts = erzielte Scorerpunkte; SM oder PIM = erhaltene Strafminuten; +/− = Plus/Minus-Bilanz; PP = erzielte Überzahltore; SH = erzielte Unterzahltore; GW = erzielte Siegtore; 1 Play-downs/Relegation)

Weblinks[Bearbeiten]