League of Legends World Championship

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Riot League of Legends World Championship ist ein alljährlich stattfindendes E-Sport-Turnier, das von Riot Games – dem Spieleentwickler von League of Legends – veranstaltet wird. League of Legends ist ein Computerspiel aus dem MOBA-Genre, in dem zwei Teams, bestehend aus je fünf Spielern, gegeneinander antreten.

Das Turnier wurde erstmals 2011 im Rahmen der DreamHack in Schweden ausgetragen, wobei ein Gesamtpreisgeld von knapp 100.000 US-$ ausgeschüttet wurde. Es nahmen acht Mannschaften aus drei Kontinenten teil, die sich zuvor über regionale Vorentscheidungen qualifizierten.

Für die zweite Auflage stieg das Turnierpreisgeld auf 2 Millionen US-$ an, womit es The International (in Dota 2) als höchstdotiertes E-Sport-Turnier aller Zeiten vorübergehend ablöste. Austragungsort war Los Angeles, wo 8.000 Zuschauer beim Finale anwesend waren. Zu Spitzenzeiten verfolgten zudem mehr als eine Million Zuschauer das Geschehen per Live-Stream.[1]

2013 fand das Finale im ausverkauften Staples Center statt. Das Finale wurde weltweit von mehr als 8 Millionen Zuschauern verfolgt.[2]

2014 war erstmals Asien Austragungsort des Turniers. Im Finale, in der Spitze mit 11 Millionen Zuschauern[3], gewannen die Lokalmatadoren Samsung Galaxy White im ausverkauften Seoul-World-Cup-Stadion.

Übersicht[Bearbeiten]

Jahr Austragungsort(e) Preisgeld Weltmeister 2. Platz
2011 (Season 1) SchwedenSchweden Jönköping 99.500 $ EuropaEuropa Fnatic 2 : 1 FrankreichFrankreich against All authority
2012 (Season 2) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles 2.000.000 $ China RepublikRepublik China Taipei Assassins 3 : 1 Korea SudSüdkorea Azubu Frost
2013 (Season 3) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles 2.050.000 $ Korea SudSüdkorea SK Telecom T1 3 : 0 China VolksrepublikVolksrepublik China Royal Club Huang Zu
2014 (Season 4) China RepublikRepublik China Taipeh, SingapurSingapur Singapur
Korea SudSüdkorea Busan, Korea SudSüdkorea Seoul
2.130.000 $ Korea SudSüdkorea Samsung Galaxy White 3 : 1 China VolksrepublikVolksrepublik China StarHorn Royal Club

2011 (Season 1)[Bearbeiten]

Logo von Fnatic, Sieger der Season 1 World Championship

[4]

  • Datum: 18.–20. Juni 2011
  • Austragungsort: SchwedenSchweden DreamHack, Jönköping
  • Gesamtpreisgeld: 99.500 $
  • Teilnehmer: 8 (3× Nordamerika, 3× Europa, 1× Singapur, 1× Philippinen)
Platz Team Preisgeld Spieler
Top-Lane Jungle Mid-Lane AD Carry Support
1. EuropaEuropa Fnatic 50.000 $ SpanienSpanien xPeke FinnlandFinnland Cyanide PolenPolen Shushei DeutschlandDeutschland LamiaZealot DeutschlandDeutschland Mellisan
2. FrankreichFrankreich against All authority 25.000 $ FrankreichFrankreich sOAZ FrankreichFrankreich Linak DeutschlandDeutschland MoMa FrankreichFrankreich YellOwStaR FrankreichFrankreich kujaa
3. Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Team SoloMid 10.000 $ Vereinigte StaatenVereinigte Staaten TheRainMan KanadaKanada TheOddOne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reginald KanadaKanada Chaox Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Xpecial
4. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Epik Gamer 7.000 $ Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Westrice Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dan Dinh Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Salce Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dyrus Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doublelift
5. Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Counter Logic Gaming 3.500 $ KanadaKanada HotshotGG Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Saintvicious KanadaKanada Bigfatlp Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chauster KanadaKanada Elementz
6. DeutschlandDeutschland Team Gamed!de 2.000 $ DeutschlandDeutschland Kev1n DeutschlandDeutschland Zylor DeutschlandDeutschland Reyk DeutschlandDeutschland CandyPanda DeutschlandDeutschland Nyph
7./8. SingapurSingapur Xan 1.000 $ SingapurSingapur Vech SingapurSingapur Radeon6870 SingapurSingapur Axion SingapurSingapur d4rkness SingapurSingapur iNtrigueD
PhilippinenPhilippinen Team Pacific PhilippinenPhilippinen wormy PhilippinenPhilippinen dabe PhilippinenPhilippinen iddo PhilippinenPhilippinen vy PhilippinenPhilippinen gibo

2012 (Season 2)[Bearbeiten]

Logo der Taipei Assassins, Sieger der Season 2 World Championship

[1][5]

Mit der zweiten Auflage des Turniers ging eine deutliche Erhöhung des Gesamtpreisgeldes und eine Erweiterung von acht auf zwölf Teams einher. Neben europäischen, nordamerikanischen und südostasiatischen Teams waren diesmal auch Mannschaften aus China und Südkorea dabei, die in anderen E-Sport-Disziplinen (insbesondere Südkorea in StarCraft) weltweit führend sind.

Turniersieger und damit Empfänger des Preisgelds von einer Million US-Dollar wurde etwas überraschend das Team der Taipei Assassins, das zuvor erst ein Turnier außerhalb Asiens spielte.[6][7] Als Favoriten[6][7] galten im Vorfeld eher Moscow Five, die die europäische Qualifikation[8] und das mit 100.000 US-Dollar dotierte ESL Intel Extreme Masters (Season VI) gewonnen hatten und Azubu Frost als Sieger des mit ca. 130.000 US-Dollar dotierten südkoreanischen OGN-Turniers Azubu The Champions Summer.[9] Der Titelverteidiger aus dem Vorjahr, Fnatic, scheiterte als Viertplatziertes europäisches Team in der Qualifikation.[8]

Während des letzten Viertelfinals kam es zu technischen Problemen, sodass die Entscheidung erst eine Woche später als ursprünglich geplant stattfinden konnte.[10]

  • Datum: 4.–13. Oktober 2012
  • Austragungsort: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles
  • Gesamtpreisgeld: 2.000.000 $
  • Teilnehmer: 12 (3× Nordamerika, 3× Europa, 2× Südkorea, 2× China, 1× Südostasien, 1× Taiwan/Hong Kong/Macao)
Platz Team Preisgeld Spieler
Top-Lane Jungle Mid-Lane AD Carry Support
1. China RepublikRepublik China Taipei Assassins 1.000.000 $ China RepublikRepublik China Stanley China RepublikRepublik China Lilballz HongkongHongkong Toyz China RepublikRepublik China bebe China RepublikRepublik China MiSTakE
2. Korea SudSüdkorea Azubu Frost 250.000 $ Korea SudSüdkorea Shy Korea SudSüdkorea CloudTemplar Korea SudSüdkorea RapidStar Korea SudSüdkorea Woong Korea SudSüdkorea MadLife
3./4. EuropaEuropa Counter Logic Gaming EU 150.000 $ DanemarkDänemark Wickd SchottlandSchottland Snoopeh DanemarkDänemark Froggen DeutschlandDeutschland Yellowpete BelgienBelgien Krepo
RusslandRussland Moscow Five RusslandRussland Darien RusslandRussland Diamondprox RusslandRussland Alex Ich RusslandRussland Genja RusslandRussland GoSu Pepper
5.–8. China VolksrepublikVolksrepublik China Invictus Gaming 75.000 $ China VolksrepublikVolksrepublik China PDD China VolksrepublikVolksrepublik China illuSioN China VolksrepublikVolksrepublik China Zz1tai China VolksrepublikVolksrepublik China Kid China VolksrepublikVolksrepublik China XiaoXiao
Korea SudSüdkorea NaJin Sword Korea SudSüdkorea MaKNooN Korea SudSüdkorea Watch Korea SudSüdkorea SSONG Korea SudSüdkorea PraY Korea SudSüdkorea Cain
Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Team SoloMid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dyrus KanadaKanada TheOddOne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reginald KanadaKanada Chaox Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Xpecial
China VolksrepublikVolksrepublik China Team WE China VolksrepublikVolksrepublik China CaoMei China VolksrepublikVolksrepublik China ClearLove China VolksrepublikVolksrepublik China Misaya China VolksrepublikVolksrepublik China Weixiao China VolksrepublikVolksrepublik China Fzzf
9./10. Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Counter Logic Gaming Prime 50.000 $ Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Voyboy KanadaKanada HotshotGG KanadaKanada Bigfatlp Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Doublelift Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Chauster
VietnamVietnam Saigon Jokers VietnamVietnam QTV VietnamVietnam Violet VietnamVietnam NIXWATER VietnamVietnam Archie VietnamVietnam Junie
11./12. EuropaEuropa SK Gaming 25.000 $ DeutschlandDeutschland Kev1n SpanienSpanien Araneae SpanienSpanien Ocelote FrankreichFrankreich YellOwStaR DeutschlandDeutschland Nyph
Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Team Dignitas KanadaKanada Crumbzz Vereinigte StaatenVereinigte Staaten IWillDominate Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Scarra Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Imaqtpie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Patoy

2013 (Season 3)[Bearbeiten]

Logo von SK Telecom T1, Sieger der Season 3 World Championship

Für die dritte Turnierauflage wurde das Teilnehmerfeld auf 14 erhöht. Das Preisgeld blieb mit 2.050.000 $ nahezu unverändert.

Erneut konnte sich der amtierende Titelverteidiger nicht qualifizieren, dafür gelang Season 1-Sieger Fnatic (inzwischen mit auf drei Positionen verändertem Lineup im Vergleich zu 2011) die Qualifikation und später der Einzug ins Halbfinale.

Das Finale wurde im ausverkauften Staples Center (sonst Spielstätte für NBA-Basketballspiele) ausgetragen.[11] Dort besiegte das südkoreanische Team SK Telecom T1 das chinesische Team Royal Club Huang Zu deutlich mit 3:0.[12]

Insgesamt 32 Millionen Zuschauern während des ganzen Turniers und 8,5 Millionen Zuschauer in der Spitze während des Finals verfolgten das Turnier.[2]

  • Datum: 16. September 4. Oktober 2013
  • Austragungsort: Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Staples Center, Los Angeles[13]
  • Gesamtpreisgeld: 2.050.000 $
  • Teilnehmer: 14 (3× Nordamerika, 3× Europa, 3× Südkorea, 2× China, 1× Südostasien, 1× Taiwan/Hong Kong/Macao, 1× International Wildcard)
Platz Team Preisgeld Spieler
Top-Lane Jungle Mid-Lane AD Carry Support
1. Korea SudSüdkorea SK Telecom T1 1.000.000 $ Korea SudSüdkorea Impact Korea SudSüdkorea Bengi Korea SudSüdkorea Faker Korea SudSüdkorea Piglet Korea SudSüdkorea Poohmandu
2. China VolksrepublikVolksrepublik China Royal Club Huang Zu 250.000 $ China VolksrepublikVolksrepublik China GoDlike China VolksrepublikVolksrepublik China Lucky HongkongHongkong Wh1t3zZ China VolksrepublikVolksrepublik China Uzi HongkongHongkong Tabe
3./4. EuropaEuropa Fnatic 150.000 $ FrankreichFrankreich sOAZ FinnlandFinnland Cyanide SpanienSpanien xPeke EstlandEstland puszu FrankreichFrankreich YellOwStaR
Korea SudSüdkorea NaJin Black Sword Korea SudSüdkorea Impession Korea SudSüdkorea Watch Korea SudSüdkorea Nagne Korea SudSüdkorea PraY Korea SudSüdkorea Cain
5.–8. China RepublikRepublik China Gamania Bears 75.000 $ China RepublikRepublik China Steak China RepublikRepublik China Winds China RepublikRepublik China Maple China RepublikRepublik China NL China RepublikRepublik China SwordArt
RusslandRussland Gambit Gaming RusslandRussland Darien RusslandRussland Diamondprox RusslandRussland Alex Ich RusslandRussland Genja EstlandEstland Voidle
China VolksrepublikVolksrepublik China OMG China VolksrepublikVolksrepublik China Gogoing China VolksrepublikVolksrepublik China LoveLin China VolksrepublikVolksrepublik China Cool China VolksrepublikVolksrepublik China san China VolksrepublikVolksrepublik China bigpomelo
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cloud 9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Balls Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meteos Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sneaky Vereinigte StaatenVereinigte Staaten LemonNation
9./10. EuropaEuropa Lemondogs 45.000 $ DanemarkDänemark Zorozero DeutschlandDeutschland dexter1 NorwegenNorwegen Nukeduck NiederlandeNiederlande Tabzz SpanienSpanien Mithy
Korea SudSüdkorea Samsung Galaxy Ozone Korea SudSüdkorea Looper Korea SudSüdkorea DanDy Korea SudSüdkorea dade Korea SudSüdkorea imp Korea SudSüdkorea Mata
11./12. Vereinigte StaatenVereinigte StaatenKanadaKanada Team SoloMid 30.000 $ Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dyrus KanadaKanada TheOddOne Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Reginald KanadaKanada WildTurtle Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Xpecial
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team Vulcun Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sycho Sid PhilippinenPhilippinen Xmithie Vereinigte StaatenVereinigte Staaten mancloud Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Zuna BulgarienBulgarien Bloodwater
13./14. LitauenLitauen GamingGear.eu 25.000 $ LitauenLitauen Nbs LitauenLitauen Alunir LitauenLitauen Mazzerin LitauenLitauen DeadlyBrother LitauenLitauen Inspirro
PhilippinenPhilippinen Mineski PhilippinenPhilippinen Snoy PhilippinenPhilippinen Kaigu PhilippinenPhilippinen Yume PhilippinenPhilippinen Exo PhilippinenPhilippinen Tgee

2014 (Season 4)[Bearbeiten]

Logo von Samsung Galaxy White, Sieger der 2014 World Championship

Mit der vierten Turnierauflage ging erneut eine Erweiterung auf 16 Teams einher. Austragungsort der Vorrunden waren Taipei und Singapur, während die Spiele ab dem Viertelfinale in Südkorea (Busan und Seoul) ausgetragen wurden. Das Finale fand im Seoul-World-Cup-Stadion statt. Erneut konnte sich der amtierende Weltmeister, SK Telecom T1 K, nicht qualifizieren, dafür aber die Weltmeister aus der ersten und zweiten Saison, Fnatic und Taipei Assassins.

Das Finale wurde von bis zu 11,2 Millionen Zuschauern zeitgleich verfolgt (zweieinhalb Millionen mehr als im Vorjahr). Die Anzahl an unique viewers nahm mit 27 Millionen im Vergleich zu 2013 leicht ab.[3]

Das Finale entschied schließlich Samsung Galaxy White durch einen 3:1-Sieg über das chinesische Team StarHorn Royal Club für sich. Deren AD Carry "Uzi" gelang als erstem Spieler überhaupt der zweimalige Einzug in das Endspiel.

  • Datum: 18. September 19. Oktober 2014
  • Austragungsort: Korea SudSüdkorea Seoul-World-Cup-Stadion, Seoul
  • Gesamtpreisgeld: 2.130.000 $
  • Teilnehmer: 16 (3× Nordamerika, 3× Europa, 3× Südkorea, 3× China, 2× Südostasien, 2× International Wildcard)[14]
Platz Team Preisgeld Spieler
Top-Lane Jungle Mid-Lane AD Carry Support
1. Korea SudSüdkorea Samsung Galaxy White 1.000.000 $ Korea SudSüdkorea Looper Korea SudSüdkorea DanDy Korea SudSüdkorea PawN Korea SudSüdkorea imp Korea SudSüdkorea Mata
2. China VolksrepublikVolksrepublik China StarHorn Royal Club 250.000 $ China VolksrepublikVolksrepublik China Cola Korea SudSüdkorea insec China VolksrepublikVolksrepublik China corn China VolksrepublikVolksrepublik China Uzi Korea SudSüdkorea Zero
3./4. China VolksrepublikVolksrepublik China OMG 150.000 $ China VolksrepublikVolksrepublik China Gogoing China VolksrepublikVolksrepublik China LoveLing China VolksrepublikVolksrepublik China Cool China VolksrepublikVolksrepublik China San China VolksrepublikVolksrepublik China Cloud[15]
Korea SudSüdkorea Samsung Galaxy Blue Korea SudSüdkorea Acorn Korea SudSüdkorea Spirit Korea SudSüdkorea dade Korea SudSüdkorea Deft Korea SudSüdkorea Heart
5.–8. Korea SudSüdkorea NaJin White Shield 75.000 $ Korea SudSüdkorea Save Korea SudSüdkorea Watch Korea SudSüdkorea Ggoong Korea SudSüdkorea Zefa Korea SudSüdkorea Gorilla
China VolksrepublikVolksrepublik China Edward Gaming China VolksrepublikVolksrepublik China Koro1 China VolksrepublikVolksrepublik China Clearlove China VolksrepublikVolksrepublik China U China VolksrepublikVolksrepublik China NaMei China VolksrepublikVolksrepublik China FZZF
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Cloud 9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Balls Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meteos Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Hai Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sneaky Vereinigte StaatenVereinigte Staaten LemonNation
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Team SoloMid Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Dyrus DeutschlandDeutschland Amazing DanemarkDänemark Bjergsen KanadaKanada WildTurtle Korea SudSüdkorea Lustboy
9.–11. China RepublikRepublik China ahq e-Sports Club 45.000 $ China RepublikRepublik China Prydz China RepublikRepublik China Naz China RepublikRepublik China westdoor China RepublikRepublik China GarnetDevil China RepublikRepublik China GreenTea
EuropaEuropa Alliance DanemarkDänemark Wickd NiederlandeNiederlande Shook DanemarkDänemark Froggen NiederlandeNiederlande Tabbz DeutschlandDeutschland Nyph
EuropaEuropa SK Gaming Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich fredy122 DanemarkDänemark Svenskeren[16] DanemarkDänemark Jesiz DeutschlandDeutschland CandyPanda DeutschlandDeutschland nRated
12.–13. EuropaEuropa Fnatic 35.000 $ FrankreichFrankreich sOAZ FinnlandFinnland Cyanide SpanienSpanien xPeke SchwedenSchweden Rekkles FrankreichFrankreich Yellowstar
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten LMQ China VolksrepublikVolksrepublik China ackerman China VolksrepublikVolksrepublik China NoName China VolksrepublikVolksrepublik China XiaoWeiXiao China VolksrepublikVolksrepublik China Vasili China VolksrepublikVolksrepublik China Mor
14.–16. TurkeiTürkei Dark Passage 25.000 $ TurkeiTürkei fabFabulous TurkeiTürkei Crystal TurkeiTürkei Naru TurkeiTürkei HolyPhoenix NorwegenNorwegen Touch
BrasilienBrasilien KaBuM! e-Sports BrasilienBrasilien LEP BrasilienBrasilien Danagorn BrasilienBrasilien TinOwns BrasilienBrasilien Minerva BrasilienBrasilien dans
China RepublikRepublik China Taipei Assassins China RepublikRepublik China Achie China RepublikRepublik China Winds China RepublikRepublik China Morning China RepublikRepublik China bebe China RepublikRepublik China Jay

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. a b League of Legends Season Two Championship riotgames.com
  2. a b One World Championship, 32 million viewers na.leagueoflegends.com
  3. a b http://www.ongamers.com/articles/league-of-legends-2014-world-championship-viewer-n/1100-2365/
  4. Riot Games Announces Season One Championship Details (PDF; 367 kB) riotgames.com
  5. Season Two World Championship tournaments.leagueoflegends.com
  6. a b Riot Season 2 World Championship Tournament Preview ign.com
  7. a b Season 2 World Championship Preview sk-gaming.com
  8. a b Recap: Season 2 EU Regional Finals in2lol.com
  9. Azubu The Champions Summer 2012 - Grand Finals sk-gaming.com
  10. World Playoffs Semifinal Matches Postponed tournaments.leagueoflegends.com
  11. League of Legends Finals Sells Out LA's Staples Center In An Hour forbes.com
  12. standings/bracket euw.lolesports
  13. World Championship coming to the Staples Center lolesports.com
  14. Das Team LMQ qualifizierte sich über die nordamerikanische LCS, besteht jedoch komplett aus chinesischen Spielern
  15. OMG setzte in der Gruppenphase "DaDa7" (Fang Hong-Ri) auf der Supportposition ein, der ab dem Viertelfinale gegen "Cloud" (Hu Zhen-Wei) ausgetauscht wurde.
  16. der Spieler Dennis Johnsen ("Svenskeren") wurde aufgrund unprofessionellen Verhaltens im Vorfeld des Turniers für die ersten drei Gruppenspiele gesperrt. Der deutsche Spieler Berk Demir ("Gilius") ersetzte ihn.