Santa Cruz County (Kalifornien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Verwaltung
US-Bundesstaat: Kalifornien
Verwaltungssitz: Santa Cruz (Kalifornien)
Gründung: 1850
Demographie
Einwohner: 262.382  (2010)
Bevölkerungsdichte: 180,5 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1573 km²
Wasserfläche: 119 km²
Karte
Karte von Santa Cruz County innerhalb von Kalifornien
Website: www.co.santa-cruz.ca.us

Santa Cruz County[1] ist ein County am Pazifik im US-Bundesstaat Kalifornien. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Santa Cruz.

Geschichte[Bearbeiten]

Das County wurde 1850 gegründet, als Kalifornien US-Bundesstaat geworden ist. Ursprünglich wurde das County „Branicforte“ genannt. Es ist später nach der Santa Cruz Mission benannt worden. „Santa Cruz“ bedeutet „heiliges Kreuz“ auf Spanisch.

Geographie[Bearbeiten]

Das County liegt südlich der San Francisco Bay Area am Pazifik. Es hat eine Fläche von 1573 Quadratkilometern, wovon 419 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: San Mateo County, Santa Clara County, San Benito County und Monterey County.

Demografie[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1850 643
1860 4994 700 %
1870 8743 80 %
1880 12.802 50 %
1890 19.270 50 %
1900 21.512 10 %
1910 26.140 20 %
1920 26.269 0,5 %
1930 37.433 40 %
1940 45.057 20 %
1950 66.534 50 %
1960 84.219 30 %
1970 123.790 50 %
1980 188.141 50 %
1990 229.734 20 %
2000 255.602 10 %
2010 262.382 3 %
Vor 1900[2]

1900–1990[3] 2000 + 2010[4]

Alterspyramide des Santa Cruz Countys (Stand: 2000)

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Santa Cruz County 255.602 Menschen. Davon wohnten 9.028 Personen in Sammelunterkünften, die anderen Einwohner lebten in 91.139 Haushalten und 57.144 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 222 Einwohner pro Quadratkilometer. Es wurden 98,873 Wohneinheiten erfasst. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 75,09 Prozent Weißen, 0,97 Prozent Afroamerikanern, 0,96 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 3,44 Prozent Asiaten, 0,15 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 15,02 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 4,37 Prozent gaben die Abstammung von mehreren Ethnien an. 26,79 Prozent der Einwohner waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung, 10,0 Prozent deutscher Abstammung, 8,9 Prozent englischer, 8,2 Prozent irischer und 6,3 Prozent italienischer Abstammung.

Von den 91.139 Haushalten hatten 31,9 Prozent Kinder oder Jugendliche, die mit ihnen zusammen lebten. 48,0 Prozent waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 10,2 Prozent waren allein erziehende Mütter und 37,3 Prozent waren keine Familien. 25,1 Prozent waren Singlehaushalte und in 8,2 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die durchschnittliche Haushaltsgröße betrug 2,71, die durchschnittliche Familiengröße 3,25 Personen.

Die Bevölkerung verteilte sich auf 23,8 Prozent unter 18 Jahren, 11,9 Prozent von 18 bis 24 Jahren, 30,8 Prozent von 25 bis 44 Jahren, 23,5 Prozent von 45 bis 64 Jahren und 10,0 Prozent von 65 Jahren oder älter. Das durchschnittliche Alter (Median) betrug 35 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 99,7 männliche Personen und auf 100 erwachsene Frauen ab 18 Jahren kamen 97,8 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts (Median) betrug 53.998 US-$, das Durchschnittseinkommen einer Familie 61.941 $. Männer hatten ein durchschnittliches Einkommen von 46.291 $, Frauen 33.514 $. Das Prokopfeinkommen betrug 26.396 $. Unter der Armutsgrenze lebten 6,7 Prozent der Familien und 11,9 Prozent der Einwohner, darunter 12,5 Prozent der Einwohner unter 18 Jahren und 6,3 Prozent der Einwohner im Alter von 65 Jahren oder darüber.[5]

Städte und Gemeinden[Bearbeiten]

In Klammern die Einwohnerzahl nach dem United States Census 2000

Citys

  1. Capitola (10.033)
  2. Santa Cruz (54.593)
  3. Scotts Valley (11.385)
  4. Watsonville (50.442)

Census-designated places

  1. Amesti (2.436)
  2. Aptos (9.396)
  3. Aptos Hills-Larkin Valley (2.361)
  4. Ben Lomond (2.364)
  5. Boulder Creek (4.081)
  6. Corralitos (2.431)
  7. Day Valley (3.587)
  8. Felton (1.051)
  9. Freedom (6.000)
  10. Interlaken (7.328)
  11. Live Oak (16.628)
  12. Opal Cliffs (6.458)
  13. Rio del Mar (9.198)
  14. Soquel (5.081)
  15. Twin Lakes (5.533)

Unincorporated area (1.299,2 km², 45.216 Einwohner)
mit folgenden Unincorporated Communitys:

  1. Bonny Doon
  2. Brookdale
  3. Davenport
  4. La Selva Beach
  5. Lompico
  6. Mount Hermon
  7. Pasatiempo
  8. Summit
  9. Summit

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 277308. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  3. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  4. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 2. April 2012
  5. Santa Cruz County, California, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.

Weblinks[Bearbeiten]

37.03-122.01Koordinaten: 37° 2′ N, 122° 1′ W