San Bernardino County

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
San Bernardino County Courthouse, gelistet im NRHP Nr. 97001632[1]
Verwaltung
US-Bundesstaat: Kalifornien
Verwaltungssitz: San Bernardino
Gründung: 1853
Gebildet aus: Los Angeles County
Demographie
Einwohner: 2.035.210  (2010)
Bevölkerungsdichte: 39,2 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 52.073 km²
Wasserfläche: 137 km²
Karte
Karte von San Bernardino County innerhalb von Kalifornien
Website: www.co.san-bernardino.ca.us

San Bernardino County[2] im US-Bundesstaat Kalifornien ist das flächengrößte County der USA. Der Sitz der Countyverwaltung (County Seat) ist in San Bernardino.

Geographie[Bearbeiten]

Das County erstreckt sich auf einer Fläche von 52.073 Quadratkilometer und liegt im Südosten Kaliforniens und besteht fast ausschließlich aus Wüste und Gebirge. Es erstreckt sich vom Stadtrand von Los Angeles bis zur Grenze von Nevada und zum Colorado River. 2000 lebten 1.709.434 Menschen in dem County. Das County gehört zum Gebiet des Greater Los Angeles Area. Mit seiner Fläche ist das County größer als das zweitgrößte deutsche Bundesland Niedersachsen oder Bosnien und Herzegowina.

Das County hat drei große Regionen: Die Mojave-Wüste, die San Bernardino Mountains und das San Bernardino Valley.

Geschichte[Bearbeiten]

Bernhard von Clairvaux

San Bernardino County wurde 1853 aus dem Los Angeles County gebildet. Teile dieses Countys wurden 1893 an das Riverside County gegeben. Die Spanier gaben den Erhebungen im Süden Kaliforniens mit ihren Schneekappen den Namen San Bernardino zu Ehren des Heiligen Bernhard. Sankt Bernhard ist der Patron der Gebirgspässe. Der Name Bernhard bedeutet „stark wie ein Bär“. Am 15. Mai des Jahres 1940 wird von den Brüdern Richard und Maurice McDonald in San Bernardino das erste McDonald’s-Restaurant eröffnet.

Demografische Daten[Bearbeiten]

Bevölkerungswachstum
Census Einwohner ± in %
1860 5551
1870 3988 -30 %
1880 7786 100 %
1890 25.497 200 %
1900 27.929 10 %
1910 56.706 100 %
1920 73.401 30 %
1930 133.900 80 %
1940 161.108 20 %
1950 281.642 70 %
1960 503.591 80 %
1970 684.072 40 %
1980 895.016 30 %
1990 1.418.380 60 %
2000 1.709.434 20 %
2010 2.035.210 20 %
Vor 1900[3]

1900–1990[4] 2000 + 2010[5]

Alterspyramide des San Bernardino Countys (Stand: 2000)
Blick über das San Bernardino Valley

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im San Bernardino County 1.709.434 Menschen. Es gab 528.594 Haushalte und 404.374 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 33 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 58,91 % Weißen, 9,09 % Afroamerikanern, 1,17 % amerikanischen Ureinwohnern, 4,69 % Asiaten, 0,30 % Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 20,82 % aus anderen ethnischen Gruppen; 5,03 % stammten von zwei oder mehr ethnischen Gruppen ab. 39,16 % der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 528.594 Haushalten hatten 43,70 % Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre, die bei ihnen lebten. 55,80 % waren verheiratete, zusammenlebende Paare, 14,80 % waren allein erziehende Mütter. 23,50 % waren keine Familien. 18,40 % waren Singlehaushalte und in 6,60 % lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 3,15 und die durchschnittliche Familiengröße lag bei 3,58 Personen.

Auf das gesamte County bezogen setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 32,30 % Einwohnern unter 18 Jahren, 10,30 % zwischen 18 und 24 Jahren, 30,20 % zwischen 25 und 44 Jahren, 18,70 % zwischen 45 und 64 Jahren und 8,60 % waren 65 Jahre alt oder darüber. Das Durchschnittsalter betrug 30 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 99,60 männliche Personen, auf 100 Frauen im Alter ab 18 Jahren kamen statistisch 97,20 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 42.066 USD, das Durchschnittseinkommen der Familien betrug 46.574 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 37.025 USD, Frauen 27.993 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 16.856 USD. 15,80 % Prozent der Bevölkerung und 12,60 % der Familien lebten unterhalb der Armutsgrenze. 20,60 % davon waren unter 18 Jahre und 8,40 % waren 65 Jahre oder älter.

Städte und Orte[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Auszug aus dem National Register of Historic Places. Abgerufen am 13. März 2011
  2. Vorlage:Internetquelle/Wartung/Zugriffsdatum nicht im ISO-FormatGNIS-ID: 277300. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  3. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  4. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  5. Auszug aus census.gov (2000+2010) Abgerufen am 2. April 2012

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: San Bernardino County, California – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

34.83-116.19Koordinaten: 34° 50′ N, 116° 11′ W