Sutee Suksomkit

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sutee Suksomkit
Spielerinformationen
Geburtstag 5. Juni 1978
Geburtsort ChaiyaphumThailand
Position Stürmer
Vereine in der Jugend
FC Bangkok Christian College
Vereine als Aktiver
Jahre Verein Spiele (Tore)1
1995–2001
2001–2002
2003–2007
2007–2009
2009
2010–
FC Thai Farmers Bank
Tanjong Pagar United
Home United
Tampines Rovers
Melbourne Victory
FC Bangkok Glass
78 (39)
56 (30)
96 (16)
110 (30)
9 0(0)
7 0(3)
Nationalmannschaft
1996–1998
1998–1999
1999–2000
2000–
Thailand U-16
Thailand U-19
Thailand U-23
Thailand



61 (18)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Sutee Suksomkit (Thai: สุธี สุขสมกิจ, * 5. Juni 1978) ist ein thailändischer Fußballspieler, der für den Verein FC Bangkok Glass und die thailändische Nationalmannschaft spielt. Er spielt bevorzugt als Linksaußen, kann aber auch als Stürmer agieren.

Vereinskarriere[Bearbeiten]

Seine Karriere begann Sutee in der Jugendmannschaft des FC Bangkok Christian College, bevor 1995 zum FC Thai Farmers Bank wechselte. Der Verein hatte gerade zum zweiten Male die AFC Champions League gewonnen und seine Erfolgreichste Zeit hinter sich gebracht. Für Sutee war der Verein dennoch ein Sprungbrett in seiner Karriere. Mit Charnwit Polcheewin hatte er auch einen Trainer, der ihn förderte. Später war Charnwit auch sein Trainer bei den Jugendnationalmannschaften und der Thailändischen Fußballnationalmannschaft. Mit jeweils 13 und 16 Treffern, wurde Sutee 1999 und 2000 Torschützenkönig der Thai Premier League.

Nachdem der Verein 2001 vom Spielbetrieb abgemeldet wurde, wechselte Sutee nach Singapure in die S-League. Dort unterschrieb er einen Vertrag bei Tanjong Pagar United. Persönlich hatte er sehr viele Einsätze für den Verein und war auch mit Toren erfolgreich. Er konnte jedoch mit dem Verein keinen Titel erringen. 2003 wechselte er innerhalb der Liga zu Home United. Gleich in seiner ersten Saison wurde er mit dem Klub Meister der S-League. Im Folgejahr hatte er auch seinen Anteil daran, dass es der Verein bis ins Halbfinale des AFC Cup schaffte. Er spielte insgesamt drei Jahre für den Klub, bevor er bei den Tampines Rovers eine neue Herausforderung annahm. 2004 hatte Sutee Suksomkit ein Angebot von Busan I'Park in die K-League zu wechseln. Doch der Transfer kam in letzter Minute nicht zustande. Im September 2009 wurde bekannt das Sutee einen Vertrag, über die Dauer von 3 Monaten, bei Melbourne Victory unterschrieben hat.[1] Für Tampine Rovers absolvierte er insgesamt 110 Spiele und konnte dabei 30 Tore erzielen.[2]

Sein Debüt für Melbourne gab er am 24. Oktober 2009 und bereite das 1:0 vor.[3] Bis Ende Dezember 2009 absolvierte er alle 9 möglichen Spiele für Melbourne, wenn auch zumeist als Einwechselspieler.

Anschließend ging er zurück nach Thailand, wo er einen Vertrag beim FC Bangkok Glass unterschrieb.[4]

Nationalelf[Bearbeiten]

In der U-16 begann 1996 seine Nationalmannschaftskarriere. Er erreichte mit der Mannschaft das Finale der U-16-Fußball-Asienmeisterschaften 1996 und nahm mit ihr ein Jahr später an der U-17-Fußball-Weltmeisterschaft teil. Thailand schied nach der Gruppenrunde aus, Sutee konnte im Verlaufe des Turniers 2 Tore erzielen. Nach der U-16 durchlief er auch die Altersklassen U-19 und U-23. Anders als viele Spieler Thailands in seiner Altersklasse nahm er nie an den Südostasienspielen teil. 1999 war Teil des U-23 Kaders welcher sich für die Olympischen Spiele 2000 in Sydney zu qualifizieren suchte.[5] 2000 wurde er erstmal in den Kader der Herrennationalmannschaft berufen und ist seitdem ein fester Bestandteil des Kaders. Seit seiner ersten Berufung nahm er an allen großen Asiatischen Turnieren teil. Bei der Fußball-Asienmeisterschaft 2004 gelang Sutee das einzige Tor Thailands im Verlauf des Turniers. 2006, im Alter von 28 Jahren, stand Sutee nochmals im Kader einer U-23 Nationalmannschaft. Er nahm mit ihr an den Asienspielen 2006 teil. Gegen den Katar schied man dann im Viertelfinale aus.[6][7]

Im Juli 2009 bestritt die Nationalmannschaft ein Freundschaftsspiel gegen den Liverpool FC. Dabei sorgte Sutee mit seinem Tor zum 1:1 für den Endstand.[8]

Auszeichnungen und Erfolge[Bearbeiten]

Auszeichnungen als Spieler[Bearbeiten]

Erfolge als Spieler[Bearbeiten]

Thai Farmers Bank[Bearbeiten]

Home United[Bearbeiten]

Nationalelf[Bearbeiten]

Erläuterungen/Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. the-afc.com: Sutee seals short-term Victory deal
  2. sleague.com: Sutee to make Australian switch
  3. theage.com.au: Victory makes it eight straight against arch-rivals
  4. bangkokglassfc.com: Aktueller Kader
  5. thaifootball.com: Kader der U-23 1999
  6. rsssf.com: Details des Turniers mit Torschützen
  7. thaifootball.com: Mannschaftsaufstellung mit Bild
  8. fifa.com: Thais frustrate Liverpool

Weblinks[Bearbeiten]

Anmerkung zu thailändischen Namen: Dieser Artikel spricht Personen mit ihrem Vornamen an.