Van Hool

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Van Hool-Obus AG 300 T beim Oberleitungsbus Salzburg
Van Hool-Linienbus in Brüssel in den 1980er Jahren
Van-Hool-Obus in Gent
Van Hool Astromega Doppeldeckerbus
Van Hool New AGG 300 Doppelgelenkbus in Hamburg

Van Hool [vɑnˈɦoːl] ist ein belgischer Nutzfahrzeughersteller für Stadtbusse, Oberleitungsbusse, Reisebusse sowie Auflieger, Fahrgestelle und Tankcontainer. Die Firma wurde 1947 in Koningshooikt (nahe Lier) durch Bernard Van Hool gegründet.

Im Februar 1957 wurde mit Fiat ein Abkommen über die Lieferung von Dieselmotoren und mechanischen Komponenten, wie Schaltgetriebe und Achsen unterzeichnet. Die Firma entwickelte sich vom Karosseriebauer zum vollwertigen Hersteller von kompletten Linien- und Reisebussen, die den Markennamen Van Hool-Fiat trugen. Daneben blieb das Unternehmen jedoch ein renommierter Karosseriehersteller, was diesem eine weitere Expansion ermöglichte. 1981 wurde das Abkommen mit Fiat beendet. Die Zusammenarbeit zwischen Van Hool und Fiat war schon zu Beginn sehr erfolgreich: im August 1958 wurde schon der 100. Van Hool-Fiat-Omnibus übergeben und im Juli 1961 der 500. Van Hool-Fiat-Reisebus.

Einige Busse werden vollständig von Van Hool gefertigt. Als Zulieferer von Antrieb und Achsen fungieren Cummins und MAN. Getriebe werden von ZF und Voith geliefert. Im Wesentlichen werden aber Chassis von Mercedes-Benz, Volvo und Scania verwendet.

Van Hool fertigt 15 Stadtbus- und 13 Reisebus-Typen.

Hier eine Übersicht der Niederflurbusse:

Van Hool A 308
Van Hool A 320
Van Hool A 300
Van Hool A 360
Van Hool A 330
Van Hool A 600
Van Hool AG 300 Gelenkbus
Van Hool AG 500 Gelenkbus
Van Hool AGG 300 Doppelgelenkbus

Übersicht der Niederflurbusse mit alternativem Antriebssystem:

Van Hool A 300 CNG Erdgas
Van Hool A 320 CNG Erdgas
Van Hool A 330 CNG Erdgas
Van Hool A 330 FC Brennstoffzelle
Van Hool A 300 T Oberleitungsbus
Van Hool AG 300 CNG Erdgas
Van Hool AG 300 T Oberleitungsbus

Weltweit hat Van Hool rund 4000 Beschäftigte und produziert jährlich etwa 1200 Busse sowie 4000 Sattelauflieger und Tankcontainer, die Exportquote beträgt über 80 % (Stand 2012) [1].

Wichtige Busnetze mit Van Hool-Fahrzeugen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Van Hool – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. http://www.vanhool.be/DEU/Betriebsinfo/Heute/Resources/Van%20Hool%20Vandaag%202012%20DUI%20mail.pdf Van Hool heute (PDF, 2012)
  2. http://www.vanhool.be/DEU/Aktuelles/grossenairportbusDE.html abgerufen am 10.Oktober 2013