Volksrepublik Mosambik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
República Popular de Moçambique
Volksrepublik Mosambik
Flag of Mozambique (1975-1983).svg Coat of arms of Mozambique (1975-1982).svg
Staatsflagge (1975-1983) Wappen der Mosambikanischen Volksrepublik
Flag of Portugal.svg Portugiesisch-OstafrikaRepublik Mosambik Flag of Mozambique.svg
Amtssprachen Portugiesisch
Hauptstadt Maputo
Staatsform Sozialistische Volksdemokratie
Regierungsform Kommunistischer Einparteienstaat
Präsident Samora Machel
Premierminister Mário da Graça Machungo
Existenzzeitraum 19751990
Währung Metical
Lage der VR Mosambik in Südostafrika

Die Volksrepublik Mosambik (portugiesisch República Popular de Moçambique), war ein marxistisch orientierter Staat und existierte vom 25. Juni 1975 bis zum 1. Dezember 1990 als Nachfolgestaat der portugiesischen Überseeprovinz Mosambik.[1] Heute ist es die Republik Mosambik.

Geschichte[Bearbeiten]

Flagge Mosambiks im April 1983

Nach der endgültigen Erlangung der Unabhängigkeit von Portugal im Jahre 1975 engagierte sich die Volksrepublik Mosambik kurz nachher unter der Front für die Befreiung Mosambiks ("Frelimo", die durch Staatschef Samora Moises Machel geführt wurde) brutal in dem sogenannten Mosambikanischen Bürgerkrieg mit den Mozambique National Resistance ("Renamo") - eine konservativ-antikommunistische Guerilla-Bewegung zunächst finanziert durch Rhodesien heute Simbabwe, dessen finanzielle Hilfe und Unterstützung an die Gruppe aber später durch Südafrika ersetzt wurde.[2]

Die Volksrepublik Mosambik hatte enge Beziehungen mit der Volksrepublik Angola[3], mit der Deutschen Demokratischen Republik (DDR) und mit der Sowjetunion,[4] die in der damaligen Zeit alle kommunistische Staaten des weltweiten Ostblocks waren.[5] Die Volksrepublik Mosambik war auch ein Beobachter des RGW (Akronym für "Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe"), die eine wirtschaftliche Organisation aller Kommunistischen Staaten war.[6]

Siehe auch[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Mosambik und Angola - Die kommunistische Episode
  2. D4 Mochambikueh
  3. Die neue kommunistische Dritten Welt durch Peter John de la Fosse Wiles
  4. Sowjet Union-Mocambique
  5. Angola und die kommunistischen Nationen
  6. Der Comecon - Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe