Wimbledon Championships 1879

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wimbledon Championships 1879
Datum: 7. Juli – 16. Juli 1879
Auflage: 3. Wimbledon Championships
Ort: Worple Road, London
Belag: Rasen
Titelverteidiger
Herreneinzel: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Frank Hadow
Sieger
Herreneinzel: Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich John Hartley
Grand Slams 1879
  • Australasian Championships
  • Französische Tennismeisterschaften
  • Wimbledon Championships
  • U.S. National Championships

Die dritte Auflage der Wimbledon Championships fand 1879 auf dem Gelände der All England Lawn Tennis and Croquet Club statt. Von insgesamt 45 Teilnehmern traten 36 zum ersten Mal an. Da der Vorjahressieger Frank Hadow nach Ceylon zurückgekehrt war und nicht zur Titelverteidigung antrat, wurde keine Challenge Round veranstaltet. Das Finale des All-Comers-Wettbewerbs verfolgten etwa 1.100 Zuschauer.[1]

Herreneinzel[Bearbeiten]

Der Ire Vere Thomas Goold trat zum einzigen Mal bei Wimbledon an und erreichte das All-Comers-Finale. Dort wurde er vom Pfarrer John Hartley in drei Sätzen besiegt. Goold, der am Finaltag verkatert gewesen sein soll,[2] wurde 1907 wegen Mordes verurteilt und starb in Verbannung auf der Teufelsinsel in Französisch-Guyana.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Heathcote, J. et al.: Tennis. Lawn Tennis. Racquets. Fives. Longmans, Green & Co., London 1901, S. 153 (online)
  2. Declan Cashin: How Ireland's first Wimbledon hero died a convicted killer. Irish Independent, 23. Juni 2011, abgerufen am 27. September 2012 (englisch).