1299

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender

| 12. Jahrhundert | 13. Jahrhundert | 14. Jahrhundert |
| 1260er | 1270er | 1280er | 1290er | 1300er | 1310er | 1320er |
◄◄ | | 1295 | 1296 | 1297 | 1298 | 1299 | 1300 | 1301 | 1302 | 1303 | | ►►

Staatsoberhäupter · Nekrolog

1299
Ténoch
Mit der Geburt des legendären Ténoch beginnt das Zeitalter der Aztekenkönige in der Geschichtsschreibung der Azteken.
Osman I.
Osman I. proklamiert die Unabhängigkeit seines Beyliks von den Rum-Seldschuken und gründet damit das Osmanische Reich.
Schlacht von Wadi al-Khazandar
Die Mongolen besiegen die Mamluken
in der Schlacht von Wadi al-Khazandar.
1299 in anderen Kalendern
Armenischer Kalender 747/748 (Jahreswechsel Juli)
Äthiopischer Kalender 1291/92
Azteken-Kalender 1. Kaninchen Ce Tochtli (ab Ende Januar/Anfang Februar)
Buddhistische Zeitrechnung 1842/43 (südlicher Buddhismus); 1841/42 (Alternativberechnung nach Buddhas Parinirvana)
Chinesischer Kalender 66. (67.) Zyklus

Jahr des Erde-Schweins 己亥 (am Beginn des Jahres Erde-Hund 戊戌)

Chula Sakarat (Siam, Myanmar) / Dai-Kalender (Vietnam) 661/662 (Jahreswechsel April)
Iranischer Kalender 677/678
Islamischer Kalender 698/699 (Jahreswechsel 27./28. September)
Jüdischer Kalender 5059/60 (28./29. August)
Koptischer Kalender 1015/16
Malayalam-Kalender 474/475
Seleukidische Ära Babylon: 1609/10 (Jahreswechsel April)

Syrien: 1610/11 (Jahreswechsel Oktober)

Spanische Ära 1337
Vikram Sambat (Nepalesischer Kalender) 1355/56

Ereignisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Politik und Weltgeschehen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Asien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Europa[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Statue des schottischen Königs Robert I. vor Stirling Castle

Stadtrechte und urkundliche Ersterwähnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kultur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Papst Bonifatius VIII. wendet sich mit der Bulle De sepulturis gegen die innere Leichenschau und den Brauch des Leichen-Kochens (bei Kreuzzügen im Ausland Gefallene wurden gekocht, damit man das Fleisch abnehmen und die Gebeine zuhause beerdigen konnte). Obduktionen untersagt der Papst nicht ausdrücklich, trotzdem wird die Bulle später in diese Richtung interpretiert.
  • Die Eheleute Jacob und Lieba Engelmann stiften vor den Toren von Worms im heutigen Stadtteil Worms-Hochheim an der Stelle einer dort gelegenen Burgruine ein Nonnenkloster unter der Bedingung, dort beigesetzt zu werden. Der Bau des Klosters Liebenau beginnt im folgenden Jahr unter der Ägide des Wormser Bischofs Eberwin von Kronberg.

Geboren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geburtsdatum gesichert[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Geburtsdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Geboren um 1299[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gestorben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Januar bis Juli[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Grabmal des Raimondo della Torre in der Basilika von Aquileia

August bis Dezember[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Genaues Todesdatum unbekannt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: 1299 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien