American Horror Story: 1984

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Staffel 9 von American Horror Story
Ahs 1984 logo.jpg
ProduktionslandVereinigte Staaten
Erstausstrahlungseit 18. Sep. 2019 auf FX
◀  Apocalypse
Episodenliste

American Horror Story: 1984 ist die neunte Staffel der US-amerikanischen Horror-Fernsehserie American Horror Story, die auf einer Idee von Ryan Murphy und Brad Falchuk basiert. Die Erstausstrahlung findet seit dem 18. September 2019 auf dem TV-Sender FX statt.[1] Die Staffel wurde als stark beeinflusst von den klassischen Horror-Slasher-Filmen der 1980er Jahre wie Freitag der 13. und Blutiger Sommer – Das Camp des Grauens beschrieben.

Zu den wiederkehrenden Darstellern der vergangenen Staffeln zählen Emma Roberts, Billie Lourd, Cody Fern, Leslie Grossman, John Carroll Lynch und Leslie Jordan sowie die neuen Darsteller Gus Kenworthy, Angelica Ross, Matthew Morrison, DeRon Horton und Zach Villa. 1984 ist die erste Staffel, in der Sarah Paulson und Evan Peters keinen Auftritt haben werden.[2][3]

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Der Schauspieler war in dieser Rolle als Hauptdarsteller vertreten.
  • Der Schauspieler war in dieser Rolle als Nebendarsteller vertreten.
  • Der Schauspieler war in dieser Rolle als Gaststar vertreten.
  • Der Schauspieler war in dieser Rolle nicht in der Episode vertreten, bzw. die Episode wurde noch nicht ausgestrahlt.
Emma Roberts spielt Brooke
Schauspieler Rolle Folgen Synchronsprecher
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Emma Roberts Brooke Thompson
Gus Kenworthy Chet Clancy
Angelica Ross Rita / Donna Chambers
Billie Lourd Montana Duke
Cody Fern Xavier Plympton
Leslie Grossman Margaret Booth
Matthew Morrison Trevor Kirchner
John Carroll Lynch Benjamin Richter / „Mr. Jingles“
Zach Villa Richard Ramirez
DeRon Horton Ray Powell
Orla Brady Dr. Karen Hopple
Lou Taylor Pucci Jonas Shevoore
Tara Karsian Bertie
Leslie Jordan Courtney
Lily Rabe Lavinia Richter
Dylan McDermott Bruce

Episoden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Erstausstrahlung der neunten Staffel ist seit dem 18. September 2019 auf dem US-amerikanischen Kabelsender FX zu sehen. Die deutschsprachige Erstausstrahlung soll der deutsche Pay-TV-Sender FOX ab dem 28. November 2019 senden.[4]

Nr.
(ges.)
Nr.
(St.)
Deutscher Titel Original­titel Erstaus­strahlung USA Deutsch­sprachige Erstaus­strahlung (D) Regie Drehbuch Zuschauer
(USA)[5]
95 1 Camp Redwood Camp Redwood 18. Sep. 2019 Bradley Buecker Ryan Murphy & Brad Falchuk 2,13 Mio.
1970: Im Feriencamp Camp Redwood sind drei Betreuer gerade miteinander intim, als ein Unbekannter die Hütte, in der auch mehrere Jugendliche schlafen, betritt. Er tötet jeden der Anwesenden, ihre Leichen verstreut er über die ganze Hütte. Beim Verlassen sieht man eine klimpernde Schlüssekette an seinem Gürtel sowie eine aus menschlichen Ohren gebastelte Halskette.

14 Jahre später, im Jahr 1984, treffen Montana Duke, Ray Powell, Chet Clancy und Brooke Thompson in einem Aerobicstudio, in dem Xavier Plympton einen Kurs leitet, aufeinander. Montana und Brooke kommen in der Umkleide ins Gespräch und die junge Frau wird den anderen, die sich bereits kennen, vorgestellt. Xavier lädt die Gruppe ins Camp Redwood ein, wo er den Sommer über als Betreuer arbeiten will. Er erhofft sich dadurch Abstand zu Los Angeles und dem dort wütenden Serienmörder Richard Ramirez alias Nightstalker. College-Studentin Brooke wird im Anschluss in ihrem Apartment von einem Satanisten überfallen und um ihren Schmuck erleichtert. Der junge Mann gibt vor, der Nightstalker zu sein und sie wieder heimsuchen zu wollen, bevor er aus der Wohnung flieht. Sie schließt sich den anderen an und in Xaviers Van, wo es Alkohol und Amphetamine gibt, begeben sie sich auf die Reise ins Camp. Der durchtrainierte Chet wollte sich eigentlich von den Drogen fernhalten, da ihn Steroidmissbrauch eine Nominierung für das Olympiateam der USA gekostet hatte, doch aus Frust greift er trotzdem zum Röhrchen. Während eines Tankstopps hört Xavier von einem Münztelefon seinen Anrufbeantworter ab, auf dem ihm ein Unbekannter eine Drohnachricht hinterlassen hat und ihn wissen lässt, dass er seinen Aufenthaltsort kenne. Der Tankstellenbesitzer warnt die jungen Leute vor dem Camp, das nie wieder hätte öffnen dürfen.

Wenig später überfährt Xavier fast einen verwahrlosten jungen Mann, der verletzt am Straßenrand liegt und zur weiteren Versorgung im Camp mitgenommen wird. Im Camp angekommen, gibt die neue Inhaberin Margaret Booth den Verletzten in Schwester Ritas Obhut, und führt die Neuankömmlinge über das Gelände. Margaret, die gemeinsam mit Köchin Bertie das Camp wiedereröffnete, konnte auf die Lebensversicherung ihres verstorbenen Mannes Walter zurückgreifen, um einen Zufluchtsort für junge Leute nach ihrem streng konservativ-christlichen Weltbild zu schaffen. Abends sitzen alle um ein Lagerfeuer und Rita erzählt die Geschichte aus dem Jahr 1970. Ein unehrenhaft entlassener Vietnamveteran namens Benjamin Richter, Mr. Jingles genannt, hätte damals 10 junge Leute ermordet und ihre Ohren als Trophäen entfernt. Margaret korrigiert ihre Angestellte, denn sie war dabei, hat überlebt und erbringt mit ihrem fehlenden linken Ohr den Beweis dafür. Als Kronzeugin hätte sie im Anschluss gegen Richter ausgesagt, was diesen bis an sein Lebensende in eine psychiatrische Einrichtung brachte. Margaret warnt ihre Mitarbeiter davor, die am nächsten Tag ankommenden Gäste mit der Geschichte zu verschrecken.

Der verletzte Wanderer erwacht in der Krankenstation und stellt fest, dass ihm ein Ohr fehlt. Brooke, die nach ihm sehen will, wird gewarnt, dass es eine schlechte Idee war, das Camp wieder zu eröffnen und dass böse Dinge geschehen würden. Als die Gruppe mit einigen Bieren in ihrer Bedienstetenhütte zusammensitzt, erscheint Trevor Kirchner, der Animateur des Camps. Montana, die meint, ihn schon einmal gesehen zu haben, wird von ihm darüber aufgeklärt, dass er ursprünglich Teil eines alten Fitnessvideos von und mit Jane Fonda gewesen wäre. Man hätte ihn jedoch herausgeschnitten, da sein großer Penis die Aufmerksamkeit von Jane gezogen hätte. Später kommen sich Montana und der gut bestückte Trevor im zum Camp gehörigen See näher, werden jedoch von einem aufziehenden Sturm sowie einem am Ufer stehenden Auto, dessen Scheinwerfer aufleuchten, aus dem Gewässer vertrieben.

In einer Nervenheilanstalt in der Nähe wird der leitende Arzt Dr. Hopple darüber informiert, dass Benjamin Richter aus der Institution geflohen ist. Dieser hatte mit einem Trick seinen Suizid durch Erhängen vorgetäuscht, anschließend einen Pfleger überwältigt und mithilfe dessen Schlüsseln das Gebäude verlassen können. In der Zelle findet Hopple einen Zeitungsausschnitt, der die Wiedereröffnung von Camp Redwood bewirbt. Roy, der Tankstellenbesitzer, arbeitet gerade unter einem Auto, als Richter die Garage betritt. Der entflohene Psychopath entfernt den Wagenheber und zermalmt Roy unter dem tonnenschweren Fahrzeug. Anschließend nimmt er die Wagenschlüssel des Mannes an sich und fährt mit dessen Truck in Richtung Camp. Während im Camp gerade die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele in Los Angeles im Fernsehen verfolgt wird, verletzt der aufgebrachte Chet seinen Freund Ray unabsichtlich mit einer Bierdose an der Hand. Brooke erklärt sich bereit, in der Krankenstation nach Verbandsmaterial zu sehen, findet dort jedoch nur den aufgespießten Wanderer vor. Dem plötzlich auftauchenden Richter kann sie entkommen, doch als sie mit den anderen an den Ort des Geschehens zurückkehrt, fehlt sowohl von Richter als auch von der Leiche jede Spur. Später begibt sich Brooke, die nicht einschlafen kann, nach draußen zu einem Münztelefon, das ununterbrochen klingelt – obwohl laut dem toten Wanderer deren Verbindungen gekappt wären. Als sie abhebt, hört sie nur das Klimpern von Schlüsseln und bemerkt nicht den Nightstalker, der sie aus sicherer Entfernung beobachtet.

96 2 Mr. Jingles Mr. Jingles 25. Sep. 2019 John J. Gray Tim Minear 1,49 Mio.
Dr. Karen Hopple fährt nach Redwood, um Margaret über Mr. Jingles’ Flucht zu informieren und zu warnen. Doch Margaret zeigt der Psychiaterin ihren Revolver und erklärt, keine Angst vor dem Dämon aus ihrer Vergangenheit zu haben. Durch Einsatz eines Krähenfußes erleidet ein Hinterreifen an Hopples Kombi auf der Rückfahrt einen Platten, doch kurz darauf erscheint hinter ihr ein Abschleppwagen. Der Fahrer entpuppt sich als Richter und zerrt die Frau aus ihrem Wagen, ersticht sie und schneidet ihr ein Ohr ab. Im Camp wird derweil im Fernsehen bereits vom Mord an Tankstellenbesitzer Roy berichtet, doch scheinbar erkennt nur die immer noch vom Anruf geschockte Brooke den Mann wieder. Margaret stört die Party und bewegt die Männer dazu, die Hütte der Frauen zu verlassen und duschen zu gehen, um sich „von ihren Sünden frei zu waschen“.

Brooke, die allein mit Montana zurückbleibt, erzählt dieser eine Geschichte vom letzten Sommer. Sie stand mit ihrem langjährigen Freund Joey bereits vor dem Traualtar, als dieser anstatt das Ja-Wort zu geben, plötzlich innehielt und sich an den gemeinsamen Freund Sam wandte. Er beschuldigte diesen, den er in der Nacht zuvor bei Brooke gesehen hatte, mit ihr fremdgegangen zu sein. Brooke und Sam bestritten die Vorwürfe, doch Joey zog einen Revolver und erschoss erst Sam und dann seinen Schwiegervater in spe. Die Hochzeitsgesellschaft floh aus der Kirche und das Paar blieb alleine zurück. Schließlich erschoss sich Joey selbst. Montana versucht dann, Brooke zu küssen, die sich abwendet und nach draußen geht.

Auf dem Weg zu den Duschen berichtet Trevor von seinem Erlebnis mit Montana und gibt den anderen Männern zu verstehen, dass sie ab jetzt für ihn reserviert wäre. Xavier trennt sich von den anderen, um sein Handtuch zu holen, als er plötzlich von hinten gepackt und in auf den Rücksitz eines Autos gestoßen wird. Neben ihm sitzt nun sein Cousin Blake, der ihn auch als Schauspielagent vertreten hatte. Doch auf dem Weg nach oben konnte Xavier bislang nur eine Rolle in einem Schwulenporno ergattern – der Preis für seine Rettung durch Blake nach einer Heroinüberdosis. Blake will seinen Cousin überreden, weitere Pornos zu drehen und droht ihm, andernfalls das Tape seines ersten Films an Xaviers Freunde zu verschicken. Xavier führt Blake zu den Duschen, wo sich der Mann Trevor, der ihn in den Filmen ersetzen soll, ansehen kann. Blake beobachtet durch ein Guckloch den nackten Trevor, Xavier schleicht sich davon und einige Momente später fällt auch Blake Richters Klinge zum Opfer.

Brooke sitzt allein an einem Steg am See, als zu ihren Füßen plötzlich eine Leiche angeschwemmt wird und Nighstalker Richard Ramírez auftaucht. Er attackiert die junge Frau, bleibt jedoch mit seiner Klinge im Holzsteg stecken und ermöglicht Brooke so die Flucht. Auf der Jagd nach Brooke stellt sich ihm der eigentlich tote, aber nun wieder lebendige Wanderer in den Weg, der von Ramírez getötet wird. Kurz darauf kreuzen sich ihre Wege erneut und wieder ersticht der Nightstalker den Mann. Er nimmt dessen Camp-Ausweis an sich, der ihn als Betreuer namens „Jonas ausweist“. Brooke will währenddessen von einem der Fernsprecher Hilfe holen, jedoch ist die Leitung tot und als Montana auftaucht, werden die beiden von Rays Hilfeschreien aufgeschreckt. Die Gruppe kommt an den Duschen zusammen und entdeckt Blakes Leiche, der ein Ohr fehlt.

Margaret bekommt Besuch von Ramírez, der sich als Jünger Satans outet und von der Oberaufseherin verlangt, ihn über Jonas aufzuklären. Die gläubige Margaret macht Gott für dafür verantwortlich, dass Jonas immer wieder zu den Lebenden zurückkehrt und fragt Richard, was das Schlimmste wäre, das ihm je widerfahren sei. Der Nightstalker erzählt von seiner nicht gerade behüteten Kindheit. Der Vater war jähzornig und brutal und nahm keine Rücksicht auf seinen schwächlichen Sohn, der seit einem Unfall auf der Schaukel immer wieder an Krampfanfällen litt. Der einzige Halt des Jungen war dessen Cousin Mike, ein ehemaliger Green Beret, der in Vietnam diente. Mike zeigte seinem kleinen Cousin immer wieder Fotos aus dem Krieg, von getöteten Feinden und durch ihn vergewaltigten Zivilistinnen. Der junge Richard war auch dabei, als Mike im Streit seine Frau Jessie erschoss. Ramírez fängt an, Margaret, die ihm zuhört wie niemand zuvor, zu mögen und diese bittet ihn, niemanden mehr zu töten und das Camp vor Mr. Jingles zu beschützen.

Xavier und seine Freunde begeben sich verängstigt zu seinem Van, um das Gelände zu verlassen. Doch auf einmal rennt Rita, auf der Flucht vor Richter, auf den Parkplatz, Xavier muss ihr ausweichen und rammt den Wagen in Margarets Jeep. Da der Van nun nicht mehr fahrbereit ist, teilt sich die Gruppe auf, um Ritas Wagenschlüssel in der Krankenstation und Trevors Motorradschlüssel in der Hütte der männlichen Betreuer zu suchen. Margaret trifft draußen auf ihren ehemaligen Kameraden Jonas, der denkt, er befände sich immer noch im Jahr 1970. Er erzählt Margaret, dass er die Morde beobachtet hätte und geflohen wäre, um Hilfe zu holen. Doch Richter hätte ihn mit einem Truck angefahren und ermordet. Jonas, der anscheinend ein Geist ist, ist nun an das Camp gebunden, nachdem ihn Xavier und die anderen zurückgebracht hatten. Während Trevor, Xavier und Montana in der Männerbaracke sind und der Rest in der Krankenstation, klopfen Unbekannte an die jeweiligen Türen der Hütten.

97 3 Slashdance Slashdance 2. Okt. 2019 Mary Wigmore James Wong 1,34 Mio.
Einer der Unbekannten entpuppt sich als Ramírez und durch ein Fenster gelangt er in die Hütte. Rita, Ray, Brooke und Chet können ihm jedoch entkommen. An der anderen Hütte scheint Mr. Jingles zu sein, der auf einmal eine brennende Tüte mit Kot durch ein Fenster wirft, die Trevor austritt. Draußen offenbart sich, dass es sich um zwei junge Männer in Kostümen, die dem Killer nachempfunden sind, handelt, welche den „Tag des Massakers“ begehen. Dann taucht der echte Mörder auf und entledigt sich seiner zwei „Kontrahenten“, die zwei Männer und Frauen retten sich, während Chet und Ray in Richtung des angrenzenden Waldes rennen, Rita und Brooke zum Parkplatz. Dort will Rita warten, während Brooke mit dem Wagen der Krankenschwester Hilfe holen soll. Doch die Schwarze spielt ein doppeltes Spiel und setzt eine Betäubungsspritze an Brookes Hals. Richter trifft im Wald auf einen weiteren Doppelgänger, der jedoch ziemlich betrunken ist und den Killer für einen seiner Freunde hält. Verdutzt verschont Richter den Jungen.

In einer Rückblende sieht man eine Woche zuvor Rita, die in Wirklichkeit Donna Chambers heißt, zusammen mit Dr. Hobble. Die Psychologiestudentin wollte für Recherchen mit dem bereits seit 14 Jahren eingesperrten Massenmörder Benjamin Richter sprechen, der in Hobbles Klinik einsaß. Während eines Gesprächs unter vier Augen manipulierte Donna den traumatisierten Mann zu ihren Gunsten, ließ ihn glauben, niemand würde böse geboren und sowohl die Medien als auch der Einsatz in Kriegen wie in Vietnam würde aus friedlichen Männern eiskalte Killer machen. Sie gab ihm zu verstehen, dass sie sich erhoffte, durch ihn das „Killer-Gen“ zu entschlüsseln und ihn somit zum letzten Massenmörder zu machen. Der Plan, seinen eigenen Tod durch Erhängen vorzutäuschen und aus der Klinik zu fliehen, wo in einem Gebüsch ein Ledermantel sowie eine Machete auf Richter warteten, stammte also von Donna selbst.

Im Anschluss verfolgte Donna die „echte“ Schwester Rita bis zu Roys Tankstelle, wo sie sich in deren Auto versteckte, während die junge Frau auf der Toilette war. Auf dem Weg zum Camp überwältigte Donna Rita und nahm fortan ihre Identität an. Zurück in der Gegenwart hat der Nightstalker die Fährte von Chet und Ray aufgenommen, die sich ihm entziehen können, jedoch in eine mit spitzen Pfählen gespickte Fallgrube stürzen. Während Ray unverletzt bleibt, landet sein Freund inmitten der Pfähle und wird von einem an der Schulter aufgespießt, stirbt jedoch nicht. In seiner Hilflosigkeit erzählt Ray seinem Freund eine Geschichte, die sich kürzlich zugetragen hatte. So fand in seiner Studentenverbindung ein Initiationsritual statt, bei dem einer der Teilnehmer aufgeben wollte und den Ray zur Seite nahm. Der schwer betrunkene Asiate stolperte jedoch ohne Fremdeinwirkung und stürzte eine Treppe hinab, woraufhin er leblos liegen blieb. Ray wollte den Tod des Jungen vertuschen und setzte ihn auf einer Waldlichtung in ein Auto. Während er den Wagen anschob, um ihn eine Klippe hinunterzustürzen, erwachte der nur bewusstlose Junge auf einmal, doch es war bereits zu spät und er stürzte mitsamt dem Wagen die Klippe hinunter.

Schließlich schafft es Ray, sich aus der Grube zu befreien und lässt den stark blutenden Chet zurück. Währenddessen haben sich Xavier, Trevor und Montana in einen Schuppen gerettet, in dem sie inmitten von Fischerutensilien die gefesselte und geknebelte Schwester Rita auffinden. Die junge Frau schreit vor Angst und wird aus dem Versteck gestoßen, woraufhin Jingles auftaucht und sie tötet, die anderen jedoch nicht entdeckt. Als der Killer von dannen zieht, entdecken die jungen Leute das Namensschild auf Ritas Oberteil und erkennen so in der anderen Rita eine Betrügerin. Trevor händigt dem mittlerweile ebenfalls eingetroffenen Ray seine Motorradschlüssel aus, dieser soll Hilfe holen und Montana mitnehmen.

Xavier und Trevor hören Chets Hilfeschreie und befreien den Freund aus seiner misslichen Lage. Als sie meinen, Jingles zu hören, lauern sie ihm hinter einem Baum auf und Trevor stößt den Mann in die Grube. Als sie jedoch eine Plastikmaske am Rand der Grube entdecken, dämmert ihnen, dass sie nur einen weiteren Doppelgänger ums Leben gebracht haben. Als Ray und Montana ihrerseits am Parkplatz ankommen, taucht auf einmal Richard auf und Ray nutzt den Moment der Verwirrung, um allein loszufahren und seine Freundin allein mit dem Mörder zurückzulassen. Doch nach ein paar Metern taucht aus dem Dunkeln auf einmal Richters Arm mit der Machete auf und enthauptet den Motorrad fahrenden Ray. Montana ringt ihrerseits kurz mit Ramírez, beginnt jedoch auf einmal, den Mann heftig zu küssen. Dann fragt sie ihn, warum er Sie noch nicht getötet hat.

98 4 Wahre Mörder True Killers 9. Okt. 2019 Jennifer Lynch Jay Beattie 1,29 Mio.
In einer Rückblende erfährt man, dass sich Richard und Montana in einem von Montana geleiteten Männer-Aerobic-Kurs kennenlernten. Im Anschluss an den Kurs wartete Ramírez auf die Frau in der Umkleide und präsentierte ihr eine an der Decke aufgehängte, verstümmelte Leiche. Beide, sichtlich erregt, küssten sich und hatten anschließend auf dem Boden der Umkleide Sex. Richard, der zugab, nicht seinen ersten Mord begangen zu haben, wurde von Montana gebeten, erneut für sie zu morden. Sam, der von Brookes Beinahe-Ehemann erschossen worden war, war Montanas Bruder. Die Fitnesstrainerin gab Brooke die Schuld am Tod des Menschen, dem sie am nächsten stand, und wollte sie nun sterben sehen.

In Redwood macht sich Xavier auf zur Kantine, um die Köchin Bertie zu retten. Als Bertie dem Mann Sandwiches machen will, kündigt sich Richter an und Xavier versteckt sich unter einem Tisch. Die Köchin kennt den Killer noch von früher und bietet ihm an, ihm ein Erdnussbutter-Marmeladen-Sandwich zu machen. Während Jingles mit Genuss isst, versucht Xavier, auf der anderen Seite unter dem Tisch hervorzukriechen, verursacht jedoch ein Geräusch, das den Killer aufhorchen lässt. Er sticht mehrmals auf Bertie ein und sperrt den jungen Mann in einen Ofen, den er auf 260 °C einstellt. Brooke geht mittlerweile, nachdem sie aus Donnas Betäubung erwacht ist, ihrer Feindin erneut in die Falle und wird in einem an einem Baum aufgehängten Schleppnetz gefangen genommen. Als Ramírez und Montana auftauchen, wittert Letztere endlich die Chance auf Rache, doch der nahende Richter funkt dazwischen.

Die beiden Männer liefern sich einen Kampf auf Leben und Tod, in dessen Verlauf Jingles mehrere Schnitte durch Richards Messer erleidet. Letztendlich kann jedoch der Ältere den Jüngeren packen und an einem Ast, der sich Ramírez von hinten durch den Kopf bohrt, aufspießen. Sowohl Brooke als auch ihre Widersacherin konnten während des Kampfes flüchten, während Donna bewusstlos zurückbleibt. Eine schwer verletzte Bertie kann den Kochlöffel, der die Tür des Ofens blockiert, entfernen und so Xavier befreien. Der Mann, der mehrere schwere Verbrennungen davongetragen hat, erfüllt der Leidenden ihren Wunsch und tötet sie mit einem Stich ins Herz. Jingles betritt mittlerweile Margarets Hütte. In einer weiteren Rückblende kann man die jeweils 10 Jahre jüngeren Versionen der beiden beobachten, wie sie sich näher kamen. Sowohl Aufseher als auch Gäste verspotteten die beiden regelmäßig als „Freaks“. Der Mann, der der jungen Frau aus Holz einen kleinen Bären schnitzte, versprach, sie vor allem zu beschützen, das sie bedrohte.

Margaret offenbart Richter, dass sie es war, die damals die Morde aus Rache für die Demütigungen begangen hatte. Jingles, der sie nicht beschützt hatte, wurde hingegen für die Morde verhaftet und in die Psychiatrie eingewiesen. Dort musste er unter anderem Elektroschockbehandlungen ertragen und wurde mit Medikamenten gefügig gemacht, bis er glaubte, was Margaret allen erzählte. Margaret schießt mit ihrem Revolver auf den Killer, der getroffen zusammenbricht. Plötzlich taucht Trevor auf, der die Schüsse gehört hat und wird durch Margaret erstochen. Auch er war einer derer gewesen, die die junge Frau gemobbt hatten. Xavier begegnet auf einer Brücke Mr. Jingles, doch als auch Brooke dazukommt, ist der Killer verschwunden. Die beiden treffen mit Brooke, Montana, Margaret und Chet bei den Duschen zusammen. Dort steht noch Blakes Wagen, der eigentlich als Fluchtfahrzeug dienen sollte, nun jedoch Feuer gefangen hat und verbrennt. Die aus ihrer Ohnmacht erwachende Donna wird Zeugin, wie eine unnatürliche Macht Ramírez wieder zum Leben erweckt.

99 5 Rote Dämmerung Red Dawn 16. Okt. 2019 Gwyneth Horder-Payton Dan Dworkin 1,09 Mio.
1980 verfolgte Donna ihren Vater, der sich in Begleitung einer jungen Frau befand, zu dessen Haus. Im Innern entdeckte sie die grausam verstümmelte Frau, die dem Tod geweiht war, auf einem Bett. Ihr Vater, der plötzlich auftauchte, erklärte seiner Tochter, dass es nicht sein erster Mord gewesen war und er schon lange das Verlangen in sich hatte, zu töten. Schließlich richtete er sich vor den Augen Donnas selbst. Ramírez erklärt Donna in der Gegenwart, dass Satan ihn zurück zu den Lebenden geschickt und ihn alles hat sehen lassen, was die Frau getan hat. Die Gruppe der Überlebenden teilt sich währenddessen auf, Margaret will mit dem verletzten Chet mit einem Boot den See überqueren. In der Mitte des Sees angekommen, attackiert Margaret den Mann, um sich seiner zu entledigen. Chet wehrt sich tapfer, wird jedoch mithilfe des Bootsankers, den ihm Margaret um den Fuß wickelt, in die Tiefe gezogen.

Donna trifft auf Montana und Xavier, denen gegenüber sie zugibt, Richter manipuliert und gesteuert zu haben. Das Brandopfer Xavier will die Frau angreifen, doch diese flieht aus der Hütte und Xavier rennt ihr nach. Donna trifft auf Richter, der mittlerweile das Töten satt hat. Sie bittet den Mann um Vergebung und Erlösung durch den Tod, doch der Killer weigert sich und überlässt die Schwarze sich selbst. Als Richter am Bogenschießplatz auf Margaret trifft, taucht Xavier auf. Er greift sich einen Bogen und schießt mehrere Pfeile in den Mann, der schließlich liegen bleibt und stirbt. Doch die gerettete Margaret stößt ihrerseits Xavier zu Boden und ersticht ihn. Richard betritt den Platz und bittet Satan darum, Jingles ins Reich der Lebenden zurückzuholen.

Brooke trifft auf Ray, der bislang als verschwunden galt. Die beiden werden in der Cafeteria intim miteinander und haben Sex. Im Anschluss offenbart Brooke dem Mann, dass er sie soeben entjungfert hat. Bei einem Blick in einen Kühlschrank kommt Rays darin befindlicher, abgetrennter Kopf zum Vorschein. Den beiden dämmert, dass Ray gestorben und als Geist zurückgekehrt ist. Die geschockte Brooke flieht aus der Cafeteria und trifft auf Montana, die sich ihrer Feindin endlich offenbart. Die beiden Frauen führen einen langen Kampf auf Leben und Tod, bis es bereits hell geworden ist. Als der schon lange erwartete Bus mit den Kindern im Camp auftaucht, werden die Besucher Zeugen, wie Brooke gerade auf Montana kniet und sie mit einem Messer tötet.

Wenig später wimmelt es auf dem Gelände vor Einsatzkräften. Brooke wird mithilfe von Margarets Aussage als wahnsinnige Massenmörderin belastet und verhaftet. Ray wird von einer gestressten Notärztin versorgt, die beim Blutdruckmessen keinen Puls feststellen kann, ihn aber dennoch in einen Krankenwagen verfrachtet, der ihn wegbringen soll. Jedoch wird daraufhin klar, dass es ihm wie auch den anderen Geistern nicht möglich ist, Camp Redwood zu verlassen. Ramírez und Richter hingegen stehen unter dem Schutz Satans und können nach dem Mord an einem Polizeibeamten unbehelligt mit dessen Wagen Richtung Los Angeles fahren.

100 6 Episode 100 23. Okt. 2019 Loni Peristere Ryan Murphy & Brad Falchuk 1,35 Mio.
101 7 The Lady in White 30. Okt. 2019 Liz Friedlander John J. Gray 1,05 Mio.
102 8 Rest in Pieces[6] 6. Nov. 2019 Gwyneth Horder-Payton Adam Penn 1,05 Mio.
103 9 Final Girl[7] John J. Gray Crystal Liu

Hintergrund[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Am 12. Januar 2017 wurde American Horror Story um eine neunte Staffel verlängert, mit einer Zwei-Staffel-Erneuerung neben Apocalypse, die bereits 2018 ausgestrahlt wurde.[8] Am 10. April 2019 kündigte Serien-Co-Schöpfer Ryan Murphy an, dass der Titel der Staffel 1984 sein würde.[9] Die Staffel wurde als stark beeinflusst von Horror-Slasher-Filmen der 1980er-Jahre wie Freitag der 13., Blutiger Sommer – Das Camp des Grauens, Halloween und Nightmare beschrieben.[10]

Am 24. Juni 2019 gab FX bekannt, dass die Staffel am 18. September 2019 Premiere haben wird.[1] Der offizielle Trailer der Staffel wurde am 26. August 2019 veröffentlicht.[11]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Denise Petski: FX Sets Fall Premiere Dates: 'American Horror Story', 'Mayans M.C.', 'It's Always Sunny', More (englisch) In: Deadline Hollywood. 24. Juni 2019. Abgerufen am 24. Juni 2019.
  2. Jackie Strause: Sarah Paulson Teases Netflix's 'Ratched' and How She Plans to Transform to Play Linda Tripp. In: The Hollywood Reporter. 13. Oktober 2019. Abgerufen am 14. Oktober 2019: „she confirmed during the panel that she will not be making any appearances on the currently airing ninth season of the horror franchise AHS: 1984“
  3. Caitlin Gallagher: Why Isn't Evan Peters In 'American Horror Story: 1984'? The Show Took A Mental Toll On Him. In: Bustle. 27. September 2019. Abgerufen am 14. Oktober 2019: „Peters told Extra he was "gonna sit a season out"“
  4. Der Horror kehrt zurück: FOX präsentiert "American Horror Story: 1984" exklusiv ab 28. November. In: PressePortal.de. 3. September 2019, abgerufen am 3. September 2019.
  5. American Horror Story: Season Nine (1984) Ratings. In: TVSeriesFinale.com. 7. November 2019, abgerufen am 8. November 2019.
  6. (#908) "Rest in Pieces" (englisch) In: The Futon Critic. Abgerufen am 9. Oktober 2019.
  7. (#909) "Final Girl" (englisch) In: The Futon Critic. Abgerufen am 26. Oktober 2019.
  8. Andreeva Nellie: 'American Horror Story' Renewed For Seasons 8 & 9 By FX -TCA (englisch) In: Deadline Hollywood. 12. Januar 2017. Abgerufen am 3. April 2018.
  9. American Horror Story Heads to Summer Camp Circa 1984 for Season 9 (englisch) In: TVLine. 10. April 2019. Abgerufen am 10. April 2019.
  10. American Horror Story season 9 will pay tribute to 1980s slasher films (englisch) In: Polygon. 11. April 2019. Abgerufen am 9. Juli 2019.
  11. American Horror Story: You’re all gonna die. Watch the OFFICIAL TRAILER for #AHS1984. Premieres 9/18 on @FXNetworks (englisch) 26. August 2019. Abgerufen am 27. August 2019.