Autostrada A3 (Italien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vorlage:Infobox hochrangige Straße/Wartung/IT-A
Autostrada A 3 in Italien
Autostrada A3 (Italien)
 Italian traffic signs - strada europea 45.svg
Karte
Verlauf der A 3
Basisdaten
Betreiber:
  • SAM S.p.A.
Gesamtlänge: 57 km

Regionen:

Die Autostrada A3 (italienisch für „Autobahn A3“) ist eine italienische Autobahn in Kampanien, die von Neapel nach Salerno führt. Sie ist Bestandteil der Europastraße 45, Teil der Autostrada del Sole, ca. 55 km lang und mautpflichtig. Ursprünglich trug die gesamte Autobahn Neapel – Reggio Calabria die Bezeichnung A3, der Abschnitt von Salerno bis Reggio Calabria wurde jedoch am 22. Dezember 2016 in A2 umbenannt. Verwaltet wird sie von der italienischen Autobahngesellschaft Autostrade Meridionali S. p. A.

Abschnitte, Anbindung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die A3 kann folgendermaßen aufgeteilt werden:

  1. Neapel – Pompeji (am 22. Juni 1929 freigegeben)
  2. Pompeji – Salerno (am 16. Juli 1961 freigegeben)

Die Autobahn A3 hat Anschluss zur A1 (Mailand - Neapel); und endet südlich von Salerno am Autobahndreieck mit der A2.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Autostrada A3 (Italy) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien