Bø (Nordland)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Karte
Wappen der Kommune Bø
Bø (Norwegen)
Bø
Basisdaten
Kommunennummer: 1867 (auf Statistik Norwegen)
Provinz (fylke): Nordland
Verwaltungssitz: Straume
Koordinaten: 68° 41′ N, 14° 28′ OKoordinaten: 68° 41′ N, 14° 28′ O
Fläche: 247,1 km²
Einwohner:

2626 (30. Jun. 2017)[1]

Bevölkerungsdichte: 11 Einwohner je km²
Sprachform: neutral
Webpräsenz:
Politik
Bürgermeister: Sture Pedersen (H) (2007)
Lage in der Provinz Nordland
Lage der Kommune in der Provinz Nordland

ist eine norwegische Kommune. Die Kommune wird manchmal auch als die Perle der Vesterålen bezeichnet und befindet sich im Westen der Insel Langøya. Das Zentrum der Kommune ist der Ort Straume mit ca. 280 Einwohnern. In der Kommune mit einer Fläche von 247 km² wohnen insgesamt 2626 Menschen (Stand 30. Juni 2017).

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Bø (Nordland) 1961–1990
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 0,8 0,6 1,6 4,2 9,2 12,7 15,2 14,7 10,8 6,9 3,4 1,5 Ø 6,8
Min. Temperatur (°C) -4,6 -4,7 -3,6 -0,9 3,0 6,6 8,9 8,5 5,5 2,2 -1,4 -3,8 Ø 1,3
Temperatur (°C) -1,4 -1,5 -0,6 1,9 6,4 9,7 12,1 11,9 8,3 4,8 1,4 -0,8 Ø 4,4
Niederschlag (mm) 88 81 70 63 48 56 73 74 110 144 103 107 Σ 1.017
Regentage (d) 15,4 13,8 13,2 12,7 10,3 10,5 12,7 11,6 16,5 18,6 17,2 17,8 Σ 170,3
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
0,8
-4,6
0,6
-4,7
1,6
-3,6
4,2
-0,9
9,2
3,0
12,7
6,6
15,2
8,9
14,7
8,5
10,8
5,5
6,9
2,2
3,4
-1,4
1,5
-3,8
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
88
81
70
63
48
56
73
74
110
144
103
107
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Guvåg in Bø, im Hintergrund die Insel Hadseløya
  • Der Mann vom Meer – Eine Skulptur in der Skulpturlandschaft Nordland. Die Skulptur steht auf einem Hügel bei Vinjesjøen und ist eine Huldigung an das Meer, von dem die Menschen in der Gegend seit Jahrhunderten leben.
  • Vogelfelsen – In der gesamten Kommune gibt es eine große Anzahl von Vogelfelsen. Am häufigsten können Papageientaucher, Trottellumme, Tordalk und Dreizehenmöwe beobachtet werden.
  • Grabstätten bei Føre – Bei dieser Grabstelle wurden gut erhaltene Skelette und Grabbeigaben entdeckt. Die Gräber stammen aus der Zeit von 300 n. Chr.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Bø – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistics Norway – Population and quarterly changes, Q2 2017