BRA Braathens Regional Airlines

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
BRA Sverige AB
IATA-Code:
ICAO-Code:
Rufzeichen:
Gründung: 2016
Betrieb eingestellt: 2020
Sitz: Malmö,
SchwedenSchweden Schweden
Drehkreuz:

Stockholm/Bromma

Unternehmensform: AB
Leitung: Geschäftsführer:
Christian Clemens
Mitarbeiterzahl: zirka 1.100 (2017)
Flottenstärke: 16
Ziele: national und international
Website: www.flygbra.se
BRA Sverige AB hat den Betrieb 2020 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.
Avro RJ100 betrieben von Braathens Regional Aviation
ATR 72-600 betrieben von Braathens Regional Airways

BRA Braathens Regional Airlines, eigentlich BRA Sverige AB, ist eine virtuelle Fluggesellschaft, die im Jahr 2016 gegründet wurde und bis zur Betriebseinstellung 2020 eine der größten inländischen Fluggesellschaften in Schweden war. Betreiber der Flüge waren die Schwestergesellschaften Braathens Regional Airways und Braathens Regional Aviation. Die Marke BRA war der Nachfolger von Malmö Aviation und Sverigeflyg. BRA Sverige AB ist ein Tochterunternehmen der Braganza AB.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BRA Braathens Regional Airlines wurde 2016 mit dem Ziel gegründet, die zuvor getrennten Auftritte von Malmö Aviation und Sverigeflyg zu vereinigen und eine einzige Marke für den schwedischen Binnenmarkt anzubieten. BRA hat kein eigenes AOC und besitzt kein eigenes Flugzeug. Stattdessen nutzt es die Kapazitäten seiner Schwesterunternehmen Braathens Regional Airways und Braathens Regional Aviation. Im Zuge der COVID-19-Pandemie stellte BRA den Betrieb ein und stellte einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung.[1]

Flugziele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BRA flog vor allem Ziele in Schweden an. In Deutschland wurde der Flughafen Berlin-Tegel angeflogen.

Flotte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit Stand August 2020 besteht die Flotte der BRA Braathens Regional Airlines aus 23 Flugzeugen mit einem Durchschnittsalter von 4,2 Jahren:[2]

Flugzeugtyp Anzahl bestellt Sitzplätze Anmerkungen betrieben von
ATR 72-600 13 2 72
Fokker 50 3 50 Amapola Flyg
Gesamt 16

ehemalige Flotte:[3]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: BRA (airline) – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Regionalairline Braathens stellt alle Flüge ein. Aero Telegraph. 6. April 2020. Abgerufen am 10. April 2020.
  2. BRA - Braathens Regional Airlines Fleet Details and History. In: planespotters.net. 7. August 2020, abgerufen am 25. August 2020 (englisch).
  3. Swedish airline BRA retires last Avro RJ aircraft. In: ifn.news. 21. März 2020, abgerufen am 25. August 2020 (englisch).