Challenge Bell 2008

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Bell Challenge 2008)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Challenge Bell 2008
Logo des Turniers „Challenge Bell 2008“
Datum 25.10.2008 – 2.11.2008
Auflage 16
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
WTA Tour
Austragungsort Québec
KanadaKanada Kanada
Turniernummer 656
Kategorie WTA Tier III
Turnierart Hallenturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/32Q/16D
Preisgeld 175.000 US$
Website Offizielle Website
Vorjahressieger (Einzel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Lindsay Davenport
Vorjahressieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christina Fusano
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Sieger (Einzel) RusslandRussland Nadja Petrowa
Sieger (Doppel) DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
Turnier-Supervisor Tony Cho
Letzte direkte Annahme UngarnUngarn Melinda Czink (123)
Spielervertreter KanadaKanada Aleksandra Wozniak
Stand: 10. Mai 2013

Das Challenge Bell 2008 war die 16. Ausgabe des Damentennisturniers in Québec, Kanada. Das Hartplatzturnier der Kategorie Tier III war Teil der WTA Tour 2008 und fand vom 25. Oktober bis 2. November 2008 statt.

Qualifikation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spielerin Erreichte Runde

01. RusslandRussland Nadja Petrowa Sieg
02. OsterreichÖsterreich Sybille Bammer 1. Runde
03. ItalienItalien Flavia Pennetta Rückzug
04. ThailandThailand Tamarine Tanasugarn 1. Runde

05. KanadaKanada Aleksandra Wozniak Halbfinale
Nr. Spielerin Erreichte Runde
06. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek Finale

07. Belarus 1995Belarus Wolha Hawarzowa Achtelfinale

08. SchwedenSchweden Sofia Arvidsson 1. Runde

09. DeutschlandDeutschland Sabine Lisicki 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  RusslandRussland N. Petrowa 6 6                          
Q  RusslandRussland M. Mokh 1 2     1  RusslandRussland N. Petrowa 6 6  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 6 6     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. Lepchenko 2 4    
   Paraguay 1990Paraguay R. De Los Rios 1 3       1  RusslandRussland N. Petrowa 6 6  
   PolenPolen U. Radwańska 61 2        UngarnUngarn M. Czink 1 4    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Ditty 7 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Ditty 1 1    
   UngarnUngarn M. Czink 6 5 6      UngarnUngarn M. Czink 6 6    
9  DeutschlandDeutschland S. Lisicki 2 7 3     1  RusslandRussland N. Petrowa 6 6  
4  ThailandThailand T. Tanasugarn 2 64     LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes 1 3    
   FrankreichFrankreich S. Beltrame 6 7        FrankreichFrankreich S. Beltrame 2 4    
LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes 6 4 6   LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes 6 6    
   KanadaKanada S. Dubois 3 6 2     LL  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes 2 7 6
   DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld 3 1        FrankreichFrankreich N. Dechy 6 62 3  
   FrankreichFrankreich N. Dechy 6 6        FrankreichFrankreich N. Dechy 6 7    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King 1 6 4   7  Belarus 1995Belarus W. Hawarzowa 1 5    
7  Belarus 1995Belarus W. Hawarzowa 6 2 6     1  RusslandRussland N. Petrowa 4 6 6
8  SchwedenSchweden S. Arvidsson 3 2     6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 6 4 1
   KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6        KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 6 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas 64 1     Q  KanadaKanada R. Marino 1 3    
Q  KanadaKanada R. Marino 7 6          KasachstanKasachstan G. Woskobojewa 2 2  
   RumänienRumänien I. R. Olaru 66 1     5  KanadaKanada A. Wozniak 6 6    
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gullickson 7 6     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gullickson 3 2    
   RumänienRumänien E. Gallovits 4 3     5  KanadaKanada A. Wozniak 6 6    
5  KanadaKanada A. Wozniak 6 6       5  KanadaKanada A. Wozniak 64 3  
6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 6 6     6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 7 6    
WC  KanadaKanada S. Fichman 3 3     6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 7 3 7  
WC  KanadaKanada V. Tetreault 6 7     WC  KanadaKanada V. Tetreault 64 6 61  
   FrankreichFrankreich M. Johansson 1 5       6  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek 7 6  
WC  KanadaKanada M.-E. Pelletier 3 1        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin 67 1    
   RusslandRussland O. Putschkowa 6 6        RusslandRussland O. Putschkowa 1 63    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin 6 3 7      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. Oudin 6 7    
2  OsterreichÖsterreich S. Bammer 4 6 5    

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. FrankreichFrankreich Nathalie Dechy
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bethanie Mattek
1. Runde
02. DeutschlandDeutschland Anna-Lena Grönefeld
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vania King
Sieg
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Raquel Kops-Jones
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Abigail Spears
Halbfinale
04. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jill Craybas
ThailandThailand Tamarine Tanasugarn
Finale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  FrankreichFrankreich N. Dechy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Mattek
67 5          
   KanadaKanada M.-E. Pelletier
 SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
7 7          KanadaKanada M.-E. Pelletier
 SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
0 7 [12]  
WC  ItalienItalien M. Santangelo
 KanadaKanada A. Wozniak
4 3     ALT  Paraguay 1990Paraguay R. De Los Rios
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Perry
6 68 [10]  
ALT  Paraguay 1990Paraguay R. De Los Rios
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Perry
6 6            KanadaKanada M.-E. Pelletier
 SudafrikaSüdafrika C. Scheepers
65 1    
4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 ThailandThailand T. Tanasugarn
4 7 [10]     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 ThailandThailand T. Tanasugarn
7 6    
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Fusano
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Haynes
6 5 [8]     4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 ThailandThailand T. Tanasugarn
0 6 [10]  
   LettlandLettland L. Dekmeijere
 RusslandRussland A. Schidkowa
2 7 [5]      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Ditty
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gullickson
6 3 [2]  
   Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Ditty
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Gullickson
6 61 [10]       4  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Craybas
 ThailandThailand T. Tanasugarn
63 4  
   PolenPolen U. Radwańska
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
5 6 [10]     2  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
7 6  
   RumänienRumänien E. Gallovits
 Belarus 1995Belarus W. Hawarzowa
7 3 [5]        PolenPolen U. Radwańska
 KasachstanKasachstan G. Woskobojewa
2 5      
   ArgentinienArgentinien J. Cravero
 ArgentinienArgentinien B. Jozami
62 4     3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
6 7    
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
7 6         3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kops-Jones
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Spears
7 3 [5]
   Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Borwell
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Nagle
6 6       2  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
63 6 [10]  
   SchwedenSchweden S. Arvidsson
 UngarnUngarn M. Czink
4 2          Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich S. Borwell
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten C. Nagle
65 62    
   FrankreichFrankreich S. Beltrame
 KanadaKanada S. Dubois
2 2     2  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
7 7    
2  DeutschlandDeutschland A.-L. Grönefeld
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten V. King
6 6      

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]